Forschung und Kommunikation

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 261.

  1. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Technische Universität Dresden (TUD)
    Video-Tutorials Alexander Lasch

    "Auf diesem Kanal teile ich archivierte Live-Streams von Vorträgen und Lehrveranstaltungen sowie thematische Screencasts zur Vorbereitung auf Lehrveranstaltungen im Flipped Classroom im Bereich der germanistischen Sprachwissenschaft. Als Linguist beschäftige ich mich genauer mit den Besonderheiten der deutschen Sprache in ihrer Entwicklung und ihrem Gebrauch. Im Mittelpunkt meines Interesses stehen konstruktionsgrammatische Zugänge zur Gegenwartssprache, diskurs- und domänenspezifische...

    Schlagworte: Digitale Lehre,  E-Learning,  Linguistik,  Sprachwandel,  Digital Humanities,  Konstruktionsgrammatik , und 1 weitere
    Erstellt am: 14.04.2020
    Beitrag von: Redaktion germanistik-im-netz.de
  2. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS)
    Text+ (NFDI-Fachkonsortium)

    Text+ beabsichtigt den Aufbau einer auf Text- und Sprachdaten ausgerichteten Forschungsdateninfrastruktur, die sich speziell auf digitale Sammlungen, lexikalische Ressourcen (einschl. Wörterbücher) und Editionen konzentriert. Diese Datenbereiche haben eine lange Tradition in der geisteswissenschaftlichen Forschung. Sie sind mit ausgereiften methodologischen Paradigmen verknüpft, die jeweils charakteristische, aber auch bereichsübergreifende Praktiken der Datenerzeugung, der Datenkuratierung...

    Schlagworte: Forschungsdaten,  Digital Humanities,  Metadaten,  Sammlung,  Digitale Edition,  Edition , und 7 weitere
    Erstellt am: 31.03.2020
    Beitrag von: Redaktion germanistik-im-netz.de
  3. Rubrik: Einzelprojekte
    Virtueller Forschungsraum des Forschungsverbunds Marbach Weimar Wolfenbüttel (MWW)

    Bereits in der ersten Projektphase wurde unter Weimarer Federführung gemeinsam mit der Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung (GWDG) ein virtueller Forschungsraum geschaffen, der den Forscherinnen und Forschern des Verbunds einen digitalen Zugang zu den Sammlungen der drei Verbundeinrichtungen und interaktive computergestützte Arbeitsmöglichkeiten für methodisch neue Forschungsperspektiven bietet. Damit dient der Forschungsraum als digitales Zugangs- und Arbeitsportal zu den...

    Schlagworte: Virtuelle Forschungsumgebung,  Digital Humanities,  Digitale Bibliothek,  Digitalisierung,  Sammlung
    Erstellt am: 30.03.2020
    Beitrag von: Redaktion germanistik-im-netz.de
  4. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Greifswald
    Schreibweisen der Gegenwart. Zeitreflexion und literarische Verfahren nach der Digitalisierung

    Das DFG-Projekt „Schreibweisen der Gegenwart. Zeitreflexion und literarische Verfahren nach der Digitalisierung“ (2020-2022) fragt nach Wechselwirkungen von Zeitreflexion und literarischen Verfahren unter den Bedingungen der Digitalisierung und reagiert damit auf eine neue, bislang nicht erforschte Fokussierung auf Gegenwart in literarischen und zeitdiagnostischen Texten. Ob Blogs, Facebook oder Twitter Publikationsort, Thema oder Strukturelement sind, sie verändern die Art und Weise, wie...

    Schlagworte: Gegenwartssprache,  Diskursanalyse,  Digitalisierung
    Erstellt am: 22.01.2020
    Beitrag von: Redaktion germanistik-im-netz.de
  5. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Zürich (Uzh)
    Digitale Sprachressourcen. Empirische Analysen und Perspektiven

    Digitale Sprachressourcen müssen in erster Linie qualitativen Ansprüchen genügen, sie müssen aber auch so gestaltet sein, dass sie im Internet schnell gefunden werden und dass sie intuitiv leicht zugänglich sind. Im Projekt wird untersucht, wie solche Sprachangebote benutzerfreundlich konzipiert und im Netz sichtbar dargestellt werden können und wie sich die für die Nutzung dieser Ressourcen erforderliche Recherche-Kompetenz am besten vermitteln lässt. Hierzu wird auf der Basis eines...

    Schlagworte: Digitalisierung,  Nachschlagewerk,  Open Access,  Wörterbuch,  Korpus <Linguistik>,  Sprachatlas
    Erstellt am: 18.12.2019
    Beitrag von: Redaktion germanistik-im-netz.de
  6. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Wien
    JeliNetz – Elfriede Jelinek Forschungszentrum

    Das JeliNetz des Elfriede Jelinek-Forschungszentrums ist ein wissenschaftliches Internetportal, in dem Texte und Projekte zur österreichischen Literaturnobelpreisträgerin, ihren Werken und Kontexten veröffentlicht werden. Es fungiert als Plattform für wissenschaftliche Beiträge und universitäre Arbeiten, wissenschaftliche und künstlerische Projekte sowie Übersetzungsarbeiten. Umfangreiche Texte werden, versehen mit kurzen Zusammenfassungen, im JeliNetz als PDF-Download publiziert.

    Erstellt am: 12.11.2019
    Beitrag von: Redaktion germanistik-im-netz.de
  7. Rubrik: Einzelprojekte
    CLARIAH-DE

    CLARIAH-DE ist ein Projekt zur Zusammenführung der Angebote der beiden Forschungsinfrastruktur-Initiativen CLARIN-D und DARIAH-DE . Gemeinsam eröffnen sie Forschenden aus den Geistes- und Kulturwissenschaften die Möglichkeit eine große Anzahl spezifischer Referenzdaten, Werkzeuge und Dienste zu nutzen. Zur Unterstützung der Forschung wird ein fachnaher Helpdesk angeboten, daneben gibt es Handreichungen, Schulungsmaterialien, einen Pool von Lehrmaterialien, etc. CLARIN-D und...

    Schlagworte: Digital Humanities,  Forschungsprojekt,  Geisteswissenschaften,  Digitalisierung,  Forschungsdaten,  Open Science
    Erstellt am: 12.11.2019
    Beitrag von: CLARIAH-DE
  8. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
    Wörterbücher für die Zukunft – Die Zukunft der Wörterbücher Herausforderungen an die Lexikographie in einer digitalen Gesellschaft

    "In einer sich extrem schnell verändernden, globalen und digitalen Gesellschaft ist zu hinterfragen, welchen Status Wörterbücher heutzutage (noch) innehaben. Wie werden sie von der Gesellschaft wahrgenommen und im Prozess der Kulturvermittlung benutzt? Wer ist verantwortlich für das in ihnen enthaltene Wissen und ihre Qualität? Welche lexikographischen Ansätze stehen im Mittelpunkt der Wissenschaft und wohin entwickelt sich das Verlagswesen? Nimmt die Gesellschaft aktiv an dieser...

    Erstellt am: 16.01.2019
    Beitrag von: Redaktion germanistik-im-netz.de
  9. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU)
    Literary Modelling and Energy Transition. Development and Application of a Transdisciplinary Theory of Models

    "Die Energiewende ist nicht allein das größte technologische Projekt der Gegenwart, sie ist auch Deutschlands größte Erzählung. Sie antwortet auf die Erzählung des Klimawandels, der Globalisierung und der demografischen Veränderung durch ein gewaltiges Rettungsprogramm. Die Energiewende, so heißt es angesichts der zahlreichen apokalyptischen Szenarien, ist notwendig, überfällig, unumkehrbar. Sie erscheint als Apriori der gesellschaftlichen Aushandlungsprozesse und sie greift bis in den...

    Erstellt am: 16.01.2019
    Beitrag von: Redaktion germanistik-im-netz.de
  10. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Paderborn
    Interaktive Grammatikanalyse historischer Texte: Adaptive Annotationsverfahren zur Erschließung des Sprachausbaus im Mittelniederdeutschen (InterGramm)

    "Das empirische Forschungsvorhaben untersucht den Sprachausbau des Mittelniederdeutschen vom 13. Jahrhundert bis zum Schreibsprachenwechsel im 16./17. Jahrhundert, mit dem das Mittelniederdeutsche seine Geltung als Schriftsprache an das Frühhochdeutsche verliert. Es leistet damit einen Beitrag zur Rekonstruktion der bislang erst punktuell untersuchten grammatischen Entwicklung des Mittelniederdeutschen als historischer Schriftsprache. Die Untersuchung konzentriert sich auf städtische...

    Erstellt am: 16.01.2019
    Beitrag von: Redaktion germanistik-im-netz.de