Filtern nach
Letzte Suchanfragen

Ergebnisse für *

Es wurden 2042 Ergebnisse gefunden.

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 2042.

Sortieren

  1. Fontane-Autographen der Universitätsbibliothek Berlin
    Erschienen: 2010
    Verlag:  Humboldt-Universität zu Berlin, Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität

  2. Wissensorganisation ist ein Programm
    Erschienen: 2014
    Verlag:  Humboldt-Universität zu Berlin

    Abstract ; Ergebnisbericht zum Workshop "Wissensorganisation ist ein Programm"; der Workshop (und der Abschlussbericht) beschäftigen sich mit Fragen der datenbankgestützten Wissensorganisation, ausgehend von individuellen wie kollektiven oder... mehr

     

    Abstract ; Ergebnisbericht zum Workshop "Wissensorganisation ist ein Programm"; der Workshop (und der Abschlussbericht) beschäftigen sich mit Fragen der datenbankgestützten Wissensorganisation, ausgehend von individuellen wie kollektiven oder kollaborativen Arbeitspraktiken von Geistes- und KulturwissenschaftlerInnen.

     

    Export in Literaturverwaltung
  3. Archivprozesse. Die Kommunikation der Aufbewahrung
    Autor*in:
    Erschienen: 2002
    Verlag:  Universitäts- und Stadtbibliothek Köln, Köln

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: DNB Sachgruppe Deutsche Sprache und Literatur
    Beteiligt: Scholz, Leander (Herausgeber); Pompe, Hedwig (Herausgeber)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    Weitere Identifier:
    DDC Klassifikation: Bibliotheks- und Informationswissenschaften (020); Publizistische Medien, Journalismus, Verlagswesen (070); Handschriften, seltene Bücher (090)
    Schriftenreihe: Mediologie ; 5
    Schlagworte: Archiv; Medien; Archiv; Theorie
    Umfang: Online-Ressource
  4. Wilhelm Pertsch
    1832 - 1899 ; d. wiss. Briefnachlass d. Gothaer Orientalisten u. Bibliothekars
    Autor*in: Roob, Helmut
    Erschienen: 1984
    Verlag:  Forschungsbibliothek, Gotha

  5. Japanisch-deutsches Zeichenlexikon
    etwa 5800 Kanji mit über 33000 Komposita
    Erschienen: 1980
    Verlag:  Verlag Enzyklopädie, VEB, Leipzig

  6. Written Language and Literacy
    Autor*in:
    Erschienen: 2020
    Verlag:  John Benjamins

  7. »Runen« in Asien und Europa? Eine wissenschaftsgeschichtliche Untersuchung zur Erforschung der Frage nach dem historischen Zusammenhang alttürkischer Schrift und Runen
    Erschienen: 2018

    Die Studie widerlegt den fatalen Irrglauben der Fremdheit der Völker und Schriften. Zugleich offenbart sich eine apokalyptische Spirale hin zu ihrer Wiedervereinigung. Somit eröffnet sich ein ebenso vielversprechendes wie umwälzendes Forschungsfeld.... mehr

     

    Die Studie widerlegt den fatalen Irrglauben der Fremdheit der Völker und Schriften. Zugleich offenbart sich eine apokalyptische Spirale hin zu ihrer Wiedervereinigung. Somit eröffnet sich ein ebenso vielversprechendes wie umwälzendes Forschungsfeld. Der erste Teil erhellt, dass die Menschen im Mittelalter an ihre Verwandtschaft und türkische Herkunft der Runen glaubten. Nach der Eroberung Konstantinopels durch die Türken im Jahr 1453 barbarisierte die kirchliche Kriegspropaganda sie jedoch mit dem Rückgriff auf antike Quellen und führte das Konzept von Europa als »Festung« sowie den Germanenmythos als Kampfbegriff ein. Die Verherrlichung der Germanen weckte wiederum das Interesse an Runen in Skandinavien. Entgegen dem klassischen Gotizismus polarisierte bald der Rudbeckianismus die Forschung, indem er Runen zum Vorbild aller Alphabete erhob und ihre Erfindung in Schweden behauptete. Dagegen erinnerte die Entdeckung von Runen in Sibirien im 18. Jahrhundert die Gelehrten wieder an die mittelalterlichen Einwanderungssagen. Die Mehrheit der Forschenden, v. a. W. C. Grimm, bezogen die sibirischen Inschriften in die Runenforschung mit ein. Jedoch umging L. Wimmer die dahingehenden Diskurse, indem er entsprechende Funde verleugnete. Der zweite Teil beleuchtet, dass V. Thomsen die sibirischen »Runen« als Alttürkisch entzifferte, aber ihre zufällige Ähnlichkeit mit Runen vermutete. Seine Vermutung wurde dann ohne Überprüfung zur Tatsache erklärt und die Schriften voneinander ferngehalten. Dennoch beflügelte die Enthüllung der türkischen Geschichte den Selbstfindungsprozess in der Türkei. Daran nahmen sich die Nationalsozialisten in Deutschland ein Vorbild, doch missachteten die alttürkische Schrift und pervertierten die Runen zum Symbol ihrer Germanenideologie. Danach erreichte die Runologie erst um die Jahrtausendwende ein neues Stadium. Nunmehr tritt die Frage nach dem historischen Zusammenhang zwischen der alttürkischen Schrift und Runen erneut und unausweichlich vor uns.

     

    Export in Literaturverwaltung
  8. Der Open-Access-Publikationsfonds der Leibniz-Gemeinschaft
    Erschienen: 2020
    Verlag:  Bielefeld : ENABLE! Community

  9. Die PROPYLÄEN. Forschungsplattform zu Goethes Biographica: Ein Werkstattbericht
  10. Japanisch-deutsches Zeichenlexikon
    etwa 5800 Kanji mit über 33000 Komposita
  11. Lesen macht Leben leichter: Schleswig-Holsteins Alphabetisierungskampagne
  12. Programm zum Thementag Digital Humanities in Jena
  13. Vorstellung des Flurnamenportals
    Erschienen: 2021
    Verlag:  Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt Germanistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt; Multimedial
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Bibliotheks- und Informationswissenschaften (020); Germanische Sprachen; Deutsch (430); Geschichte Mitteleuropas; Deutschlands (943)
    Schlagworte: article
    Lizenz:

    public ; all rights reserved ; info:eu-repo/semantics/openAccess

  14. Buchhandlungen in München
    Antiquariate, Buchhandlungen u. Versandbuchhandlungen
    Autor*in:
    Erschienen: 1989-
    Verlag:  Jürgensen, München

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: DNB Sachgruppe Deutsche Sprache und Literatur
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Druck
    RVK Klassifikation: AC 62122
    DDC Klassifikation: Bibliotheks- und Informationswissenschaften (020); Publizistische Medien, Journalismus, Verlagswesen (070); Handschriften, seltene Bücher (090)
  15. Bücher in München
    der Führer durch die Buch- und Literaturszene einer Großstadt
    Autor*in:
    Erschienen: 1985-1986

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: DNB Sachgruppe Deutsche Sprache und Literatur
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Druck
    DDC Klassifikation: Bibliotheks- und Informationswissenschaften (020); Publizistische Medien, Journalismus, Verlagswesen (070); Handschriften, seltene Bücher (090)
    Schlagworte: Buchhandel
  16. Der Kurier aus der Feldgasse
    kleine Zeitschr. f. Literatur
    Autor*in:
    Erschienen: 1967-1976
    Verlag:  Glock u. Lutz, Nürnberg

  17. Clemens Brentano und das Buch
    e. Essay zum 200. Geburtstag von Clemens Brentano am 9. September 1978 ; [als Vortrag gehalten am 6. Juni 1978 auf d. Marksburg]
  18. Um kein Wort verlegen
    Portraits an den Büchertagen teilnehmenden Verlage, Literaturzeitschriften und Autorengruppen
  19. Literary memorial museums
    some examples
  20. Möglichkeiten und Perspektiven der Konzeption und Gestaltung von Literaturmuseen
  21. Stammbücher aus der Zentralbibliothek der Deutschen Klassik Weimar
    [Ausstellung vom 30. März bis 20. Juni 1988]
  22. Literarische Fälschungen der Neuzeit
    Ausstellung, 16. September - 14. November 1986
  23. Dante-Sammlung / Öffentliche Bibliothek der Stadt Aachen
  24. Die Sammlung Unger in der Stadtbibliothek Duisburg
    Dokumentation zu Wilhelm Unger und seiner Bibliothek
  25. Stolze-Schrey-Post
    Zeitschrift für Stenografie, Sprach- und Schriftkultur : für Stenografinnen und Stenografen aller Stenografiesysteme : Organ der Arbeitsgemeinschaft deutscher Stenographie-Systeme e.V.
    Autor*in:
    Erschienen: 1949-; 1949-1954; -[2020?]
    Verlag:  Arbeitsgemeinschaft deutscher Stenographie-Systeme e.V., [Langen (Hessen)] ; Köhler, Minden, Westf. ; Siemens, Bad Homburg

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: DNB Sachgruppe Deutsche Sprache und Literatur
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Druck
    DDC Klassifikation: Bibliotheks- und Informationswissenschaften (020); Publizistische Medien, Journalismus, Verlagswesen (070); Handschriften, seltene Bücher (090)