Filtern nach
Letzte Suchanfragen

Ergebnisse für *

Es wurden 119039 Ergebnisse gefunden.

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 119039.

Sortieren

  1. Grenzgang
    Sprache und Musik ; Ergebnisse einer Feldforschung im oberen Mühlviertel
    Autor*in:
    Erschienen: 2019
    Verlag:  Deutsche Nationalbibliothek, Leipzig

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: DNB Sachgruppe Deutsche Sprache und Literatur
    Beteiligt: Kumpfmüller, Hans (Illustrator); Petermayr, Klaus (Herausgeber)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    Weitere Identifier:
    Weitere Schlagworte: (VLB-FS)Musikwissenschaft; (VLB-FS)Sprachwissenschaft; (VLB-FS)Oberösterreich; (VLB-FS)Geschichte
    Umfang: 1 Online-Ressource (263 S.), Ill., Kt., Noten
  2. Fest der Liebe mit dem argentinischen Playboy
    Autor*in: Green, Abby
    Erschienen: [2019]
    Verlag:  Cora Verlag, Hamburg

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: DNB Sachgruppe Deutsche Sprache und Literatur
    Beteiligt: Pfänder, Petra (Übersetzer)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Druck
    Auflage/Ausgabe: Deutsche Erstausgabe
    Schriftenreihe: Julia ; Band 2410 = 22, 1
    Umfang: 143 Seiten, 19 cm
  3. Dánta
    Autor*in: Celan, Paul
    Erschienen: 2019
    Verlag:  Coiscéim, Binn Éadair

    Export in Literaturverwaltung
    Hinweise zum Inhalt
    Quelle: DNB Sachgruppe Deutsche Sprache und Literatur
    Beteiligt: Ní Riain, Isobel (Übersetzer)
    Sprache: Deutsch; Irisch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Druck
    Umfang: x, 54 Seiten, 21 cm
  4. Mein Fatum in Sprüchen
    Autor*in: Dreist, Antje
    Erschienen: [2019?]
    Verlag:  [Antje Dreist], [Neubrandenburg]

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: DNB Sachgruppe Deutsche Sprache und Literatur
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Druck
    Schriftenreihe: Fatum ; Band 10
    [Fatum] ; Band 10
    Umfang: 30 ungezählte Seiten, Illustrationen, 21 cm
  5. Special issue, 6 (2019): Ambige Helden
    Autor*in:
    Erschienen: 2019

    Dieses Special Issue befasst sich mit der Reflexion des ambigen Helden bzw. der ambigen Heldenfigur in literarischen Texten aus interdisziplinärer Perspektive. Ausgehend von der ggf. kontextabhängigen Ambiguität des Wortes „Held“, das beispielsweise... mehr

     

    Dieses Special Issue befasst sich mit der Reflexion des ambigen Helden bzw. der ambigen Heldenfigur in literarischen Texten aus interdisziplinärer Perspektive. Ausgehend von der ggf. kontextabhängigen Ambiguität des Wortes „Held“, das beispielsweise den Helden als eine Figur, die Großartiges (ge)leistet (hat) bezeichnet und/oder die Figur, die zentral ist für eine Erzählung, ein Drama oder ein Epos, werden ambige Helden etwa in lateinischer, deutscher, englischer Literatur von der Antike bis zur Gegenwart in ihrer zeitlichen und gattungsabhängigen Ausgestaltung in den Blick genommen bzw. in ihren jeweiligen kommunikativen Kontexten erfasst. Das Heft entstand in Kooperation mit dem GRK 1808 „Ambiguität: Produktion und Rezeption“ an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

     

    Export in Literaturverwaltung
  6. Special issue, 7 (2019): Heroische Kollektive : zwischen Norm und Exzeptionalität
    Autor*in:
    Erschienen: 2019

    Heldinnen und Helden sind in der Regel Einzelne, die als exzeptionelle Figuren einer bewundernden Masse gegenüberstehen. Was aber, wenn mehrere Figuren – bis hin zur nicht mehr unterscheidbaren Vielzahl einer Masse – als Kollektiv heroisiert werden?... mehr

     

    Heldinnen und Helden sind in der Regel Einzelne, die als exzeptionelle Figuren einer bewundernden Masse gegenüberstehen. Was aber, wenn mehrere Figuren – bis hin zur nicht mehr unterscheidbaren Vielzahl einer Masse – als Kollektiv heroisiert werden? Das E-Journal widmet sich dieser Fragestellung. Unter heroischen Kollektiven werden hier Gemeinschaften verstanden, die erst als solche heroisiert werden – deren Mitgliedern in der Regel also keine individuellen heroischen Eigenschaften zugeschrieben werden. Heroische Kollektive werden in ihrer konkreten Erscheinungsform beschrieben, von anderen Formen abgegrenzt und Analysemodelle dieser speziellen Heroisierungsform entwickelt.

     

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt Germanistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Geschichte und Geografie (900); Sozialwissenschaften (300); Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur (830)
    Schlagworte: Held; Heldin; Heroisierung; Held (Motiv); Heroismus; Heroismus (Motiv); Kollektiv
    Lizenz:

    free

  7. Registrum librarie fratrum Carthusiensium apud Erffordiam : der Bibliothekskatalog der Erfurter Kartause
    Erschienen: 2019

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt Germanistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    Übergeordneter Titel: ZeitenWende 1400 : Hildesheim als europäische Metropole. - Regensburg : Claudia Höhl, Gerhard Lutz, Felix Prinz (Hrsg.), 2019. - 342-343, ISBN: 978-3-7954-3462-5
    DDC Klassifikation: Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur (830)
  8. Die „berühmten dîners chez Magny“ : zum Ort Heinrich Heines in Nietzsches imaginärer Gesellschaft der Klugen
    Erschienen: 2019

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt Germanistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    Übergeordneter Titel: Nietzsches Literaturen. - Berlin ; Boston : Häfner, Ralph; Kaufmann, Sebastian; Sommer, Andreas Urs (Hrsg.), 2019. - 281-304, ISBN: 978-3-11-058623-7
    DDC Klassifikation: Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur (830)
  9. Phrasenkomposita-Konstruktionen. Konstruktionseinträge
  10. Kommentare zum Blogeintrag "Kundin oder Kunde - Geschlechtergerechte Sprache revisited"
    Autor*in:
    Erschienen: 2019

  11. Tief in der Sprache lebt die alte Geschlechterordnung fort: Genderdebatte
    Erschienen: 2019
    Verlag:  München : Süddeutsche Zeitung, 07.06.2018

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt Germanistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Germanische Sprachen; Deutsch (430)
    Schlagworte: Geschlecht; Geschlechtsunterschied; Sprache
    Lizenz:

    rightsstatements.org/page/InC/1.0/ ; info:eu-repo/semantics/openAccess

  12. Die Ablehnung von “Gendersprache” – medial produziert
    Erschienen: 2019
    Verlag:  Heidelberg : Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt Germanistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Germanische Sprachen; Deutsch (430)
    Schlagworte: Geschlecht; Sprache; Massenmedien
    Lizenz:

    creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de ; info:eu-repo/semantics/openAccess

  13. Feedback beim Fremdsprachenerwerb mit digitalen Medien ; Feedback on Learning a Foreign Language through Digital Media
    Erschienen: 2019
    Verlag:  Justus-Liebig-Universität Gießen ; FB 05 - Sprache, Literatur, Kultur. Germanistik

    Massive Veränderungen in der Medienwelt und die damit einhergehenden veränderten Lernbedürfnisse der heutigen Generation wirken sich stark auf den Bereich des Sprachenlernens aus. Längst sind digitale Sprachlernangebote, die es ermöglichen... mehr

     

    Massive Veränderungen in der Medienwelt und die damit einhergehenden veränderten Lernbedürfnisse der heutigen Generation wirken sich stark auf den Bereich des Sprachenlernens aus. Längst sind digitale Sprachlernangebote, die es ermöglichen Sprache zu lernen wo, wann und wie lange man möchte, zu täglichen Begleitern geworden. Nichtsdestotrotz ist digitales Feedback bis dato häufig wenig intelligent und kann den Nutzer in Form von simplen Richtig-/Falsch-Bewertungen regelrecht frustrieren. Als Bindeglied zwischen Soll- und Ist-Zustand kommt dem Feedback allerdings eine zentrale Rolle im Lernprozess zu, sodass es außerdem ein maßgebliches Qualitätskriterium von digitalen Sprachlernumgebungen darstellt. Das Ziel dieser Arbeit ist es daher, mithilfe einer Online-Befragung herauszuarbeiten, welche Kriterien gutes digitales Feedback aus Nutzerperspektive ausmachen.

     

    Export in Literaturverwaltung
  14. MiDu-Medien im Deutschunterricht
    Autor*in:
    Erschienen: 2019
    Verlag:  Universität zu Köln, Institut für Deutsche Sprache und Literatur II

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt Germanistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Bildung und Erziehung (370); Germanische Sprachen; Deutsch (430)
  15. Special issue Datives in Discourse
    Autor*in:
    Erschienen: 2019
    Verlag:  Institutul de Lingvistică al Academiei

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt Germanistik
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Germanische Sprachen; Deutsch (430)
  16. Systematischer Überblick über Studien zum Unterrichtsgespräch
    Erschienen: 2019

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt Germanistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Germanische Sprachen; Deutsch (430)
  17. The role of alternatives in language
    Autor*in: Repp, Sophie
    Erschienen: 2019
    Verlag:  Research Topic in Frontiers in Psychology

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt Germanistik
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Germanische Sprachen; Deutsch (430); Sprache (400)
  18. Zielperspektive Inklusion – Ergebnisse einer Interviewstudie zur Textauswahl für den (inklusiven) Literaturunterricht unter besonderer Berücksichtigung des Förderschwerpunktes Geistige Entwicklung
    Erschienen: 2019

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt Germanistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Germanische Sprachen; Deutsch (430)
  19. Kategorisierte Lernerkorpusdaten (Dissertation Tassja Weber 2020)
    Autor*in: Weber, Tassja
    Erschienen: 2019

    Die Daten wurden im frei verfügbaren MERLIN-Korpus (www.merlin-platform.eu) erhoben und im Anschluss nach verschiedenen Kategorien manuell annotiert. Bei den Daten handelt es sich um Auszüge aus schriftlichen Produktionen, die von Lernenden des... mehr

     

    Die Daten wurden im frei verfügbaren MERLIN-Korpus (www.merlin-platform.eu) erhoben und im Anschluss nach verschiedenen Kategorien manuell annotiert. Bei den Daten handelt es sich um Auszüge aus schriftlichen Produktionen, die von Lernenden des Deutschen als Fremdsprache unterschiedlicher Sprachkompetenzniveaus stammen und in denen die Verwendung der deutschen Präpositionen „an“, „auf“, „mit“ und „für“ illustriert ist. Die manuelle Annotation bezieht sich dabei vor allem auf den syntaktischen Gebrauch der Präpositionen. Die manuelle Annotation der Daten wurde angefertigt von Tassja Weber mit der Unterstützung zweier Hilfskräfte am Lehrstuhl Germanistische Linguistik der Universität Mannheim. Die Daten stellen die Grundlage empirischer Auswertungen in einer Dissertation (Weber 2020) dar. Vollständige Lizenzangabe: MERLIN Korpus, CC BY-SA 4.0. Link zum Korpus: merlin-platform.eu Link zu Lizenzbestimmungen: creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/

     

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt Germanistik
    Sprache: Englisch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Sprache (400); Germanische Sprachen; Deutsch (430)
    Schlagworte: linguistics
    Lizenz:

    cc_by_sa_4

  20. Zukunftsvorstellungen in frühen deutschsprachigen Prosaromanen
    Erschienen: 2019
    Verlag:  De Gruyter

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt Germanistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Germanische Sprachen; Deutsch (430); Literatur und Rhetorik (800); Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur (830)
    Schlagworte: germanische Sprachen allgemein; Rhetorik; Literaturwissenschaft
  21. From Periphery to Focus (and Back Again?) : The Topic of Colonialism in Cultural Productions in Germany
  22. From Periphery to Focus (and Back Again?) : The Topic of Colonialism in Cultural Productions in Germany
  23. Ein grammatischer Blick auf das Formulieren von Sätzen : Vorfeldrealisierungen in Erzählungen
    Erschienen: 2019

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt Germanistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Sprache (400); Germanische Sprachen; Deutsch (430)
    Schlagworte: germanische Sprachen allgemein
  24. Die PROPYLÄEN. Forschungsplattform zu Goethes Biographica: Ein Werkstattbericht
  25. Schrift und Bild gesellt sich gern ; Boris Roman Gibhardt und Johannes Grave verschieben mit ihrem Sammelband lohnenswert den Fokus von der Produzenten- und Artefakt- auf die Rezipientenseite
    Autor*in: Lehnert, Nils
    Erschienen: 2019
    Verlag:  LiteraturWissenschaft.de ; Marburg

    Aus: literaturkritik.de Das Rezensionsforum mehr

     

    Aus: literaturkritik.de Das Rezensionsforum

     

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: BASE Fachausschnitt Germanistik
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Online
    DDC Klassifikation: Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur (830)
    Schlagworte: swd:Gibhardt; Boris Roman; swd:Grave; Johannes; swd:Text; swd:Bildersprache; swd:Rezension
    Lizenz:

    creativecommons.org/licenses/by/4.0/ ; open access