Filtern nach
Letzte Suchanfragen

Ergebnisse für *

Es wurden 6967 Ergebnisse gefunden.

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 6967.

Sortieren

  1. Oberschlesischer Kulturpreis des Landes Nordrhein-Westfalen
    Feierstunde
  2. Rassegna del libro tedesco in Italia
    Autor*in:
    Erschienen: 1976-1993
    Verlag:  Inter Nationes, Bonn

  3. Total
    eine literarische Illustrierte
    Autor*in:
    Erschienen: 1964-1969; anfangs
    Verlag:  Hirsch, Berlin

    Export in Literaturverwaltung
  4. Die Literatur der Deutschen Demokratischen Republik
    Bibliogr. ihrer Entwicklung zwischen IX. Parteitag d. SED u. 30. Jahrestag d. Staatsgründung
  5. Dokumentation der ... Jahrestagung der Deutschen Nationalstiftung
    Autor*in:
    Erschienen: 1997-
    Verlag:  Neske, Stuttgart

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: DNB Sachgruppe Deutsche Sprache und Literatur
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Druck
    DDC Klassifikation: Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke (000); Zeitschriften, allgemeine fortlaufende Sammelwerke (050); Allgemeine Organisationen, Museumswissenschaft (060); Allgemeine Sammelwerke, Zitatensammlungen (080); Künste; Bildende und angewandte Kunst (700)
    Körperschaften/Kongresse:
    Deutsche Nationalstiftung (Verfasser)
    Schlagworte: Deutsche Nationalstiftung;
  6. Quiehms
    e. Reisende ; Figur
  7. Fritz-Stavenhagen-Preis
    Autor*in:
    Erschienen: 1959-1982
    Verlag:  Hoesch, Hamburg

  8. Willehalm
    d. Bruchstücke d. "Grossen Bilderhandschrift" ; Bayer. Staatsbibliothek München, Cgm 193,III ; German. Nationalmuseum Nürnberg, Graph. Sammlung, Hz 1104 - 1105 Kapsel 1607
  9. Düsseldorfer Künstler im Goethe-Kreis
    e. Ausstellung d. Goethe-Museums Düsseldorf, Anton-u.-Katharina-Kippenberg-Stiftung, 19. Mai - 30. Juni 1979
  10. Goethe in der Kunst des 20. [zwanzigsten] Jahrhunderts
    Weltliteratur u. Bilderwelt ; Ausstellung zum 150. Todestag von Johann Wolfgang von Goethe ; Bonn- Bad Godesberg, Wissenschaftszentrum, 22. März - 2. Mai 1982 ; Frankfurt am Main, Goethe-Museum, 26. Mai - 31. August 1982 ; Düsseldorf, Goethe-Museum, 12. September - 31. Oktober 1982
  11. Niederdeutsche Literatur in der Landesbibliothek Oldenburg
    d. Niederdt. Bibliothek d. Bundes Oldenburger Heimatvereine, Spieker-Bökerschapp, u. ausgew. niederdt. Publikationen aus d. Beständen d. Landesbibliothek Oldenburg ; Katalog
  12. Verleihung der Henrik-Steffens-Preise ... durch die Christian-Albrechts-Universität Kiel
  13. Deutsche Literatur der Flüchtlinge aus dem Dritten Reich und ihre Hintergründe
    d. Stand d. Forschung u. ihre Hilfsmittel
  14. Richard-Ohnsorg-Preis
    Autor*in:
    Erschienen: 1963-1983
    Verlag:  Hoesch, Hamburg

  15. Klaus-Groth-Preis
  16. Sterz
    Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kulturpolitik
    Autor*in:
    Erschienen: [1978-2017]; 1978-[?]; -1985
    Verlag:  Verl. Sterz, Graz ; Kulturverein Sterz, Deutschlandsberg

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: DNB Sachgruppe Deutsche Sprache und Literatur
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Druck
    DDC Klassifikation: Künste; Bildende und angewandte Kunst (700); Plastische Künste; Bildhauerkunst (730); Zeichnung, angewandte Kunst (740); Malerei, Gemälde (750); Grafik; Druckgrafik, Drucke (760)
  17. Selection
    een driemaandelijks tijdschrift met informatie over pas verschenen Nederlandse literatuur
  18. Octavio Paz
    premio de la paz de los editores y libreros alemanes 1984
  19. Verleihung des Henrik-Steffens-Preises ... durch die Christian-Albrechts-Universität Kiel ... und des Steffens-Studienstipendiums
    Autor*in:
    Erschienen: 1968-2002
    Verlag:  Stiftung, Hamburg

  20. Göttinger Taschen Calender Für das Jahr ...
    Autor*in:
    Erschienen: 1776-1800
    Verlag:  Dieterich, [Göttingen]

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: DNB Sachgruppe Deutsche Sprache und Literatur
    Beteiligt: Erxleben, Johann Christian Polykarp (Herausgeber); Lichtenberg, Georg Christoph (Herausgeber); Girtanner, Christoph (Herausgeber)
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Druck
    Weitere Identifier:
    VD18 90123034
    RVK Klassifikation: AV 11000 ; GK 1320
    DDC Klassifikation: Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke (000); Zeitschriften, allgemeine fortlaufende Sammelwerke (050); Allgemeine Organisationen, Museumswissenschaft (060); Allgemeine Sammelwerke, Zitatensammlungen (080); Künste; Bildende und angewandte Kunst (700)
    Bemerkung(en):

    Repr.: Mainz : Dieterich

    Repr. von 1779, 1782 u.1797 enthält: Genealogisches Verzeichnis der vornehmsten jetzt lebenden hohen Personen in Europa

    Mikrofiche-Ausg.: Stuttgart : Württembergische Landesbibliothek; Hildesheim: Olms, 1998. (Deutsche Zeitschriften des 18. u. 19. Jahrhunderts)

  21. Band 4,1 (2016): Heroes and things ; Heroisches Handeln und Dinglichkeit
    Autor*in:
    Erschienen: 2016

    Die Geschichts- und Kulturwissenschaften beschreiben heroische Figuren und ihre Taten meist als Manifestationen menschlicher Autonomie und Handlungsmacht. Dieser Zugang zum Heroischen hat Tradition – etwa in den bekannten Ausführungen zu Heldentum... mehr

     

    Die Geschichts- und Kulturwissenschaften beschreiben heroische Figuren und ihre Taten meist als Manifestationen menschlicher Autonomie und Handlungsmacht. Dieser Zugang zum Heroischen hat Tradition – etwa in den bekannten Ausführungen zu Heldentum und Helden bei Hegel und Carlyle. Die Beiträge der vorliegenden Ausgabe wählen eine andere Perspektive und fragen nach Verflechtungen des Heroischen mit Dingen und Dinglichkeit. ; Historical and cultural studies usually define heroes and their deeds in terms of human autonomy and agency. This approach has a long tradition that includes well-known discussions of heroes and heroism like those proposed by Hegel and Carlyle. The contributions to this issue take another perspective, asking how the heroic has always and in different contexts been entangled with things.

     

    Export in Literaturverwaltung
  22. Die Neuvermessung der Farbenwelt durch Ingo Nussbaumer
    Erschienen: 2008
    Verlag:  Humboldt-Universität zu Berlin

    Abstract ; Als Goethe in seiner monumentalen Farbenlehre (1810) versuchte, Newtons Theorie des Lichts und der Farben anzugreifen, setzte er eine Methode ein, die er als Vermannigfachung der Erfahrungen bezeichnete: Er variierte verschiedene Parameter... mehr

     

    Abstract ; Als Goethe in seiner monumentalen Farbenlehre (1810) versuchte, Newtons Theorie des Lichts und der Farben anzugreifen, setzte er eine Methode ein, die er als Vermannigfachung der Erfahrungen bezeichnete: Er variierte verschiedene Parameter der newtonischen Experimente, um neuen Spielraum für Alternativen zur Theorie Newtons zu gewinnen. Dabei erzielte er durchaus Erfolge. U.a. entdeckte er das Komplement zum newtonischen Spektrum (das aussieht wie dessen Farbnegativ und durch Vertauschung der Rollen von Licht und Finsternis entsteht). Ingo Nussbaumer hat Goethes Methode kongenial fortgeführt. Dabei hat er sechs weitere Farbspektren entdeckt. Sie entstehen, wenn man anstelle des Hell/Dunkel-Kontrasts (in Newtons und Goethes Experimenten) mit Paaren von Komplementärfarben arbeitet. Die neuen Farbspektren sehen genauso differenziert aus wie Newtons und Goethes Spektrum; doch anders als diese enthalten sie die unbunten "Farben" Schwarz und Weiss. Die vielfältigen Ordnungsbeziehungen und Symmetrien, die Ingo Nussbaumer in der Farbenwelt der insgesamt acht Spektren ausgemacht hat, verhelfen uns vielleicht zu einem tieferen Verständnis der Prinzipien menschlicher Farbwahrnehmung. Abgesehen davon haben sie einen hohen ästhetischen Reiz. Und sie regen dazu an, über kontrafaktische Verläufe der Wissenschaftsgeschichte zu spekulieren: Wie gut hätte sich Newtons Theorie des Lichts und der Farben in den Jahren nach ihrer Veröffentlichung (1672) durchsetzen können, wenn damals das newtonische Spektrum zusammen mit seinen sieben Gegenstücken bekannt geworden und daher nicht das einzige Spektrum gewesen wäre, mit dem die Theorie hätte fertigwerden müssen? ; Abstract ; When Goethe, in his monumental Farbenlehre (1810), tried to attack Newton’s theory of light and color, he used a method that he called ‘multiplying the experiences’. He varied different parameters of the Newtonian experiments in order to create space for alternatives to Newton’s theory. He discovered, among other things, the complement to the Newtonian spectrum, which looks like its color negative and is created by exchanging the roles of light and darkness. Ingo Nussbaumer ingeniously extended Goethe’s method to discover six additional color spectra. They appear when pairs of complementary colors are used instead of the light/dark contrasts in Newton and Goethe’s experiments. The new color spectra look just as differentiated as Newton and Goethe’s spectra, but unlike those spectra, contain the uncolored ‘colors’ black and white. The relations and symmetries that Ingo Nussbaumer revealed in the world of colors may help us develop a deeper understanding of the principles of human color perception. In any case, they have a large aesthetic appeal. And they inspire speculations about counterfactual developments in the history of science: Would Newton’s theory of light and color have been so readily accepted if Nussbaumer’s new color spectra were known three centuries ago?

     

    Export in Literaturverwaltung
  23. Grenzen überschreiten. Digitale Geisteswissenschaften heute und morgen
  24. Hermann-Hesse-Kalender
    mit dreizehn Aquarellen ... von Hermann Hesse
    Autor*in:
    Erschienen: 1978-
    Verlag:  Suhrkamp, Frankfurt am Main

  25. Presse-Echo Ausland / Goethe-Institut zur Pflege der Deutschen Sprache im Ausland und zur Förderung der Internationalen Kulturellen Zusammenarbeit, München
    Autor*in:
    Erschienen: 1984-1988

    Export in Literaturverwaltung
    Quelle: DNB Sachgruppe Deutsche Sprache und Literatur
    Sprache: Deutsch
    Medientyp: Unbestimmt
    Format: Druck
    DDC Klassifikation: Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke (000); Zeitschriften, allgemeine fortlaufende Sammelwerke (050); Allgemeine Organisationen, Museumswissenschaft (060); Allgemeine Sammelwerke, Zitatensammlungen (080); Künste; Bildende und angewandte Kunst (700)
    Körperschaften/Kongresse:
    Goethe-Institut zur Pflege der Deutschen Sprache im Ausland und zur Förderung der Internationalen Kulturellen Zusammenarbeit, München (Verfasser)