VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Institut für Österreichische Dialekt- und Namenlexika (DINAMLEX)"
RessourcentypAußeruniversitäre Einrichtungen
TitelInstitut für Österreichische Dialekt- und Namenlexika (DINAMLEX)
Beschreibung"Das Institut für Österreichische Dialekt- und Namenlexika (I DINAMLEX) ist ein Institut der philosophisch-historischen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Es ist die Nachfolgeinstitution der 1911 gegründeten Kommission zur Schaffung des Österreichisch-Bayerischen Wörterbuches und zur Erforschung unserer Mundarten. Derzeit sind 24 MitarbeiterInnen am Institut angestellt.

Das Institut hat zwei Forschungsschwerpunkte:

* Im Forschungsschwerpunkt Dialektologie ist das I DINAMLEX die einzige wissenschaftliche Einrichtung in Österreich, die die Gesamtheit der bairisch-österreichischen Mundarten in ihrem syn- und diachronen Kontext bzw. ihrem organischen Zusammenhang untersucht und dokumentiert. Die Georeferenzierung des Basismaterials fördert darüber hinaus Nutzungseffekte durch Visualisierung und Vernetzungsmöglichkeiten, um sowohl der scientific community als auch der interessierten Öffentlichkeit einen effizienten, webbasierten Zugang zu rund 4 Millionen handschriftlichen Sprachdaten - vorwiegend des 20. Jahrhunderts - aus dem ehemals geschlossenen bairisch-österreichischen Sprachraum, zu ermöglichen. Das Projekt Wörterbuch und Datenbank setzt anwendungsorientiert, hochinnovativ, inter- und intradisziplinär ausgerichtet lexikographische Grundlagenforschung um.

* Im Forschungsschwerpunkt Namenkunde wurden mit der Herausgabe des Altdeutschen Namenbuchs (ANB) sämtliche schriftliche Überlieferungen von Ortsnamen (im weitesten Sinn, d. h. auch Berg-, Gewässer-, Flurnamen etc.) seit Anbeginn deutscher Überlieferung bis zum Jahr 1200 erfasst. Damit wurde die Basis für ein wissenschaftliches Zentrum für österreichische Namenforschung geschaffen, das method(olog)isch interdisziplinär ausgerichtet ist und in den Folgeprojekten auf den Erfahrungen und Ergebnissen inter- und transdisziplinärer Möglichkeiten hinsichtlich der sprachwissenschaftlichen Auswertung und digitalen Darstellung toponomastischer linguistischer Erkenntnisse aufbaut."
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.oeaw.ac.at/dinamlex/Dinamlexset.html
PersonName: Geyer, Ingeborg [Dr.] 
Funktion: geschäftsführende Direktorin 
E-Mail: Ingeborg.Geyer@oeaw.ac.at 
KontaktdatenName/Institution: Institut für Österreichische Dialekt- und Namenlexika (DINAMLEX) 
Strasse/Postfach: Wohllebengasse 12-14 
Postleitzahl: 1040 
Stadt: Wien 
Telefon: +43 1 51581 / 7270-7292 
Fax: +43 1 51581 / 7280 
E-Mail: dinamlex@oeaw.ac.at 
LandÖsterreich
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeDialektologie; Onomastik (Personennamen, Ortsnamen, Hydronymie)
Klassifikation02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.03.00 Lexikographie. Wörterbücher; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.09.00 Deutsche Sprachgeschichte
vascoda-MedientypInternet-Ressourcen
Ediert von  UB-Frankfurt
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/9937

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 31.03.2015 | Impressum | Intern