VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Wissen über Geschlecht: Auf dem Spielfeld der Norm"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelWissen über Geschlecht: Auf dem Spielfeld der Norm
Beschreibung„Wissen über Geschlecht: Auf dem Spielfeld der Norm“

Veranstaltet vom Graduiertenkolleg Geschlecht als Wissenskategorie und vom
Institut für Geschichte der Medizin

24. bis 26. November 2006

Ziegelstr. 10, 10117 Berlin


Freitag, 24.11.2006

14.00 Uhr Einführung

Block I „INS GESCHLECHT WACHSEN“

15.00-16.00
Kristina Reiss: Schönheit, Körper und Geschlecht (Jugendliche mit Behinderung)

16.00-17.00
Anke Langner: Die Konstituierung des Normalen über die Konstruktion von geschlechtlichen, (be)hinderten Identitäten

Kommentator: Markus Dederich | Moderation: n.n.

17.00-17.30
Pause

Block II/1 „DATENSATZ: KÖRPER“

17.30-18.30
Hans Jörg Schmidt: „DIN Mann" + "DIN Frau" / 2 > "DIN EN Mensch"?

Kommentator: Herbert Mehrtens | Moderation: Simon Strick

19.00
gemeinsames Abendessen


Samstag, 25.11.2006

Block II/2 „DATENSATZ: KÖRPER“

10.00-11.00
Daniela Döring: Zahlenschrift am Körper oder Das 'mathematische' Geschlecht

Kommentator: Herbert Mehrtens | Moderation: Simon Strick

11.00-11.15
Pause

Block III „IRRE NORM“

11.15-12.15
Bettina Blessing: Psychiatrie als Spiegelung gesellschaftlicher Verhältnisse. Die Regensburger Heil- und Pflegeanstalt Karthaus-Prüll (1852-1914)

12.15-13.15
Katharina Weikl: Wahnsinn oder Eigensinn? Aushandlungsprozesse von Wahnsinn um 1800 am Beispiel der Irrenanstalt Giesing/München.

Kommentatorin: Maren Lorenz | Moderation: n.n.

13.15-14.45
Mittagspause

Block IV „WIDER GESCHLECHT“

14.45–15.45
Bettina Fritzsche: Irrlichter in der heterosexuellen Matrix: Wissen über Bisexualität

15.45–16.45
Wibke Straube: Diskurse über Zweigeschlechtlichkeit, Normativität und die Grenzen von Geschlecht am Beispiel von Transgeschlechtlichkeit in Hollywood Filmen am Ende des 20. Jahrhunderts

Kommentatorin: Paula Villa | Moderation: n.n.

Gemeinsames Abendessen


Sonntag, 26.11.2006

GEMEINSAME DISKUSSION

11.00 – 12.45
Block I: Methodologische Bezüge

Impulsreferate:
Ulrike Klöppel: Zum Zusammenhang von Geschlechternormen und Geschlechtsentwicklung in der Intersexualitätsmedizin

Florian Kappeler: Institutionalisierte Moralphysiologie. Michel Foucault als Theoretiker normalisierender Vergeschlechtlichung

Moderation: Matthias Mergl

12.45-14.15
Mittagspause

14.15-16.00
Block II: Methodische Bezüge

Impulsreferate:
Falko Schnicke: Die Regentin als abnorme Frau und normierte Männlichkeit als Obrigkeit. Implikationen und Paradoxien der historiographischen Geschlechterkonstruktion des 19. Jahrhunderts am Beispiel Heinrich von Treitschkes

Elke Frietsch: Der Körper als Gefäß für Herz und Seele Zuschreibungen und Dekonstruktionen in der Medizin und Bildenden Kunst seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert

Marion Stadlober-Degwerth: Zur Vermessung des weiblichen Körpers im 19. und 20. Jahrhundert während der Geburt und im Wochenbett

Moderation: Volker Hess

16.00-16.15
Pause

16.15 – 17.00
Abschlussdiskussion
Änderungen vorbehalten!

Kontakt:
Viola Beckmann
Humboldt-Universität zu Berlin
Kulturwissenschaftliches Seminar
Sitz: Sophienstrasse 22a
10178 Berlin
Tel: 030 2093-8248
Fax: 030 2093-8258
gradkollgeschlecht@hu-berlin.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBerlin
Beginn24.11.2006
Ende26.11.2006
PersonName: Beckmann, Viola 
Funktion: Ansprechpartnerin 
E-Mail: gradkollgeschlecht@hu-berlin.de 
KontaktdatenName/Institution: Humboldt-Universität zu Berlin, Kulturwissenschaftliches Seminar 
Strasse/Postfach: Sophienstrasse 22a  
Postleitzahl: 10178 
Stadt: Berlin 
Telefon: +49 (0)30-20938248  
Fax: +49 (0)30-20938258  
E-Mail: gradkollgeschlecht@hu-berlin.de 
Internetadresse: http://www2.hu-berlin.de/gkgeschlecht/index.php 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeGenderforschung
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.14.00 Literatursoziologie
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/987

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 07.11.2006 | Impressum | Intern