VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Wissenschaftlicher Angestellter (Postdoc) am Graduiertenkolleg "Die Figur des Dritten"
RessourcentypStellenangebote
TitelWissenschaftlicher Angestellter (Postdoc) am Graduiertenkolleg "Die Figur des Dritten
BeschreibungUNIVERSITÄT KONSTANZ Konstanz, den 19.10.2006/Kß/Or

- Personalabteilung - Tel. 07531 / 88 - 3052

S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g N r . 2006 / 098

Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) eingerichteten und gemeinsam mit dem Land Baden-Württemberg geförderten Graduiertenkollegs "Die Figur des Dritten" ist ab 01.01.2007 die Ganztagsstelle einer / eines

Wissenschaftlichen Angestellten (Postdoc)
- Verg. Gr. II a BAT -
(bezogen auf den derzeit noch gültigen Vergütungstarifvertrag)

befristet für zwei Jahre zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Das Kolleg, das im April 2003 seine Arbeit aufgenommen hat, befasst sich mit der Schlüsselrolle dritter Instanzen nicht allein in der Literatur, sondern auch in der aktuellen kulturwissenschaftlichen Theoriebildung. Es richtet sich an überdurchschnittlich qualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen / Nachwuchswissenschaftler mit abgeschlossener Promotion, die sich im Rahmen des Kollegthemas in einem der Fächer: Literaturwissenschaft (Anglistik, Amerikanistik, Germanistik, Mediävistik, Altphilologie, Romanistik, Slawistik); Medienwissenschaft; Kunstwissenschaft; Soziologie und - bei gewährleisteter Betreuung - angrenzenden Disziplinen weiter qualifizieren wollen. Angeboten wird ein interdisziplinäres, auf Fragen der Epistemologie, Narratologie und historischen Semantik des Dritten ausgerichtetes Studienprogramm.

Besonders aufgefordert zur Bewerbung werden ausländische Postdoktorandinnen / Postdoktoranden sowie Personen, die nicht in Konstanz promoviert haben. Eine Wohnsitznahme in Konstanz sowie die regelmäßige und aktive Teilnahme am Studienprogramm des Kollegs werden erwartet.

Die Universität bemüht sich um die Beseitigung von Nachteilen, die für Wissenschaftlerinnen im Bereich der Hochschule bestehen. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an.
Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt
(Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: 07531 / 88 - 3725).

Eine ausführliche Beschreibung der Fragestellung, der Forschungsschwerpunkte und Projekte sowie der beteiligten Hochschullehrerinnen / Hochschullehrer kann unter http://www.uni-konstanz.de/figur3 abgefragt werden.

Für Rückfragen steht Ihnen der Wissenschaftliche Koordinator des Graduiertenkollegs, Herr PD Dr. Ulrich Bröckling, unter Telefon 07531 / 88 - 2537 gerne zur Verfügung.
E-Mail: Ulrich.Broeckling@uni-konstanz.de

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien), einem maximal 10 Seiten umfassenden Exposé des Arbeitsvorhabens mit Zeitplan und einer einseitigen Kurzfassung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2006 / 098 bis zum 10. November 2006 an: Graduiertenkolleg "Die Figur des Dritten", Universität Konstanz, Universitätsstraße 10, Fach D 153 in 78457 Konstanz.


Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.uni-konstanz.de/figur3
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss10.11.2006
PersonName: Ulrich Bröckling [PD Dr.] 
Funktion: Information 
E-Mail: Ulrich.Broeckling@uni-konstanz.de 
KontaktdatenName/Institution: Graduiertenkolleg "Die Figur des Dritten", Universität Konstanz 
Strasse/Postfach: Universitätsstraße 10 
Postleitzahl: 78457 
Stadt: Konstanz 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Klassifikation00.00.00 ohne thematische Zuordnung
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/925

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 30.10.2006 | Impressum | Intern