VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige ""Welcome or Good-bye": Berlin 1989 in deutsch- und englischsprachigen Medien"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
Titel"Welcome or Good-bye": Berlin 1989 in deutsch- und englischsprachigen Medien
Beschreibung"Welcome or Good-bye": Berlin 1989 in deutsch- und englischsprachigen Medien
19.-20.06.2009

Anlässlich des 20. Jahrestag der friedlichen Revolution und der daraus resultierenden Überwindung der Teilung beider deutscher Staaten veranstaltet das Institut für Germanistik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt ein interdisziplinäres Kolloquium zum genannten Thema. Die Tagung wird wichtige kulturpolitische Wegmarken der jüngsten deutschen Geschichte näher beleuchten. Als Höhepunkt der Veranstaltung wird am 19. Juni um 19.00 Uhr im Volksbankhörsaal des Vilfredo-Pareto-Gebäudes der Magdeburger Universität der Schriftsteller Lutz Rathenow aus seinem literarischen Schaffen lesen.

Ort: Tagungsraum der Universitätsbibliothek der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg; Universitätsplatz 2, Gebäude 30, 39106 Magdeburg



Freitag, 19. Juni 2009
(11.00 – 21.00 Uhr)

11.00 – 11.15 Uhr
Begrüßung durch den Prodekan der Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften, Prof. Dr. M. Dreher,
Einführung in die Tagung durch Frau Dr. Czech

11.15 – 12.00 Uhr
Sebastian Richter (Dresden):
Die geschichtspolitischen DDR-Debatten nach 1989: Akteure und Themen

12.00 – 12.45 Uhr
Siegfried Lokatis (Leipzig):
Heimliche Leser in der DDR. Kontrolle und Verbreitung unerlaubter Literatur – Projekt und Buch

12.45 – 13.30 Uhr
Fatima Okeil, Ulrike Betge (Magdeburg):
Giftschränke an der PH/TH in Magdeburg? – Lesen mit Genehmigung?


13.30 – 14.00 Uhr
Mittagspause


14:00 – 14.45Uhr
Bernd Florath (Berlin):
„Schreiben über Bande“ – Die sich wandelnden Strategien Robert Havemanns zur Verbreitung seiner Texte in der DDR

14.45 – 15.30 Uhr
Ralf Geisthardt (Magdeburg):
Die Arbeit der letzen Volkskammer. Auflösung der Behörden des MfS

15.30 – 16.00 Uhr
Kaffeepause

16.00 – 16.45 Uhr
Andreas Moser (Magdeburg):
„Warum zertrümmert ihr das Fundament?“ – Heiner Müllers DER BAU und das Kahlschlagplenum

16.45 – 17.30 Uhr
Christian Vaterodt (Magdeburg):
Im Zeichen der Charta 77 – Dissidentisches Leben und oppositionelles Schreiben

17.30 bis 19.00 Uhr
Abendimbiss

19.00 Uhr
Öffentliche Lesung
Lutz Rathenow liest aus seinen Werken „Ostberlin“, „Gelächter sortiert“


Samstag, 20. Juni 2009
(9.00 – 12.30 Uhr)


9.00 bis 9.45 Uhr
Jürgen Martini (Magdeburg):
When the city and the world had changed a little/ - Das Berlin der 80er Jahre in der zeitgenössischen britischen Literatur

9.45 bis 10.30 Uhr
Anne Schüller, Kristin Felsche (Magdeburg):
Der 17. Juni im Spiegel ausgewählter literarischer Texte


10.30 bis 11:00 Uhr
Kaffeepause

11:00 bis 11:45 Uhr
Sascha Möbius (Magdeburg):
Das Spannungsfeld zwischen Zeitzeugen und Akten

11:45 bis 12:30 Uhr
Nils Peschel, Wiebke Hentrich, Juliane Lidzba (Magdeburg):
Der Mauerfall und die Wende im Spiegel deutschsprachiger Literatur



Das Kolloquium wird in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt durchgeführt.


Tagungsbüro:
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Institut für Germanistik, Dr. Gabriele Czech
Postfach 4120
39016 Magdeburg
Tel. (0391) 67-16736
Fax (0391) 67-16559
Gabriele.Czech@ovgu.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.uni-magdeburg.de/fgse/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortMagdeburg
Beginn19.06.2009
Ende20.06.2009
PersonName: Czech, Gabriele 
Funktion: Tagungsbüro 
E-Mail: gabriele.czech@ovgu.de 
KontaktdatenName/Institution: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Germanistik  
Strasse/Postfach: Zschokkestraße 32 
Postleitzahl: 39104 
Stadt: Magdeburg 
Telefon: 0391/6716736 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeKomparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur nach 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte; Motiv- u. Stoffgeschichte
Zusätzliches SuchwortKulturwissenschaften
Klassifikation04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.06.00 Beziehungen einzelner Völker zur deutschen Literatur; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.11.00 Stoffe. Motive. Themen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990 > 18.10.03 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990 > 18.10.08 Stoffe. Motive. Themen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.11.00 DDR > 18.11.01 Forschung; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.11.00 DDR > 18.11.03 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.11.00 DDR > 18.11.07 Stoffe. Motive. Themen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/9195

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 18.06.2009 | Impressum | Intern