VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "„Gegen die Wand“? Deutsch-türkische Konstellationen in Literatur und Film"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
Titel„Gegen die Wand“? Deutsch-türkische Konstellationen in Literatur und Film
Beschreibung„Gegen die Wand“? Deutsch-türkische Konstellationen in Literatur und Film

Meinerzhagen, 3.-5. Juli 2009

Haus Nordhelle




Michael Hofmann (Paderborn), Charis Goer (Bielefeld),
Rüdiger Sareika (Ev. Akademie Schwerte-Villigst)


Ev. Tagungsstätte Haus Nordhelle, Meinerzhagen (Zum Koppenkopf 3, 58540 Meinerzhagen Tel.: 02358-8009-0)

Programm

Freitag, 3. Juli 2009

15.00
Anreise, Kaffee

15.45
Begrüßung und Einführung (Charis Goer, Michael Hofmann, Rüdiger Sareika)

16.00
Karin Yesilada (Paderborn), Michael Hofmann: Die Filme Fatih Akins

18.00
Abendessen

19.30
Perspektiven der türkischen Literatur: Lesung aus Texten von Nâzim Hikmet, Yasar Kemal, Orhan Pamuk, Elif Safak

21.00
Filmvorführung: Fatih Akin: Auf der anderen Seite


Samstag, 4. Juli 2009

9.00
Mark Kirchner (Gießen): Die verlorene türkische Multikulturalität –Perspektiven der türkischen Erinnerungskultur

10.30
Monika Carbe (Frankfurt am Main): Perspektiven der zeitgenössischen türkischen Literatur

12.30
Mittagessen

14.00
Kaffee

14.30
Workshops
- Karin Yesilada: Deutsch-türkische Lyrik
- Michael Hofmann: Analyse des Films „Auf der anderen Seite“
- Tobias Zenker (Paderborn): Deutsch-türkisches Theater
- Isabel Parzich (Paderborn) / Charis Goer: Deutsch-türkischer Hip-Hop

16.00
Kaffee

16.30
Workshops: Präsentation der Ergebnisse

18.00
Abendessen

19.30
Lesung und Gespräch mit der Lyrikerin Zehra Çirak

21.00
„Orientalische Disko“


Sonntag, 5. Juli 2009

09.00 Mehmet Metin (Bielefeld): Das türkische Lächeln – ein Vergleich zwischen
Nasreddin Hodscha und Till Eulenspiegel
10.30 Michael Hofmann: Aktuelle Perspektiven der deutsch-türkischen Literatur 12.00 Abschlussdiskussion, Auswertung

12.30 Mittagessen

„Eine wesentliche Voraussetzung für ein gelingendes Zusammenleben der
verschiedenen Kulturen in Deutschland und in Europa ist die Fähigkeit der
Menschen, mit dem jeweils Eigenen und Fremden angemessen umzugehen. So
sind zum Beispiel die Literatur von Autorinnen und Autoren türkischer
Herkunft und besonders auch die Filme Fatih Akıns zu einem festen
Bestandteil unserer Gegenwartskultur geworden. Unsere Lese- und
Sehgewohnheiten haben sich zum Teil so verändert, dass nationale
Stereotype die Rezeption von Texten und Filmen nicht mehr bestimmen.
Vielmehr neigt gerade das jugendliche deutsche Publikum dazu, das
geographisch und gesellschaftlich „Fremde“, das Bücher und Filme mit
„türkischem Hintergrund“ enthalten, als ein Fremdes im Eigenen und als
eine Bereicherung des Eigenen zu verstehen. Ihre Geschichten und Szenarien
erzählen viel über die Befindlichkeit und über die
Gestaltungsmöglichkeiten unserer heutigen vielfältigen Gesellschaft.
Die Wochenendtagung soll die Gelegenheit bieten, einzelne Aspekte aus
den Werken türkisch-deutscher und türkischer Gegenwartsautoren sowie der
Filme Fatih Akins kennenzulernen und im Hinblick auf ihre
künstlerischen, kulturellen und gesellschaftlichen Aspekte zu
interpretieren. Vorträge, ausführliche Gespräche im Plenum und
gemeinsame Arbeit in kleineren Gruppen sollen dazu beitragen, ein
adäquates Verständnis komplexer sprachlicher und audiovisueller Werke zu
erlangen. Ergänzt werden diese Tagungselemente durch Begegnungen mit
deutsch-türkischer und türkischer Literatur und Musik. So wird ein
vertieftes Verständnis der Kultur und der gesellschaftlichen Konflikte
eines unserer wichtigsten Partnerländer möglich werden.“


Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortMeinerzhagen
Anmeldeschluss01.07.2009
Beginn03.07.2009
Ende05.07.2009
PersonName: Hofmann, Michael [Prof. Dr.] 
Funktion: Veranstalter (zusammen m. Dr. Charis Goer, Dr. Rüdiger Sareika) 
E-Mail: MHofmann@zitmail.upb.de  
KontaktdatenName/Institution: Universität Paderborn, Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft 
Strasse/Postfach: Warburger Straße 100 
Postleitzahl: 33098 
Stadt: Paderborn 
Telefon: 0525-60-2891 
Fax:  05251-60-4202 
E-Mail: MHofmann@zitmail.upb.de  
Internetadresse: http://kw.uni-paderborn.de/institute-einrichtungen/institut-fuer-germanistik-und-vergleichende-literaturwissenschaft/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur- u. Kulturgeschichte; Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.); Theater (Aufführungspraxis)
Zusätzliches SuchwortDeutsch-türkische Literatur, Deutsch-türkische Kultur, Türkische Literatur
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen > 19.08.01 Allgemeines; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen > 19.08.02 Drama. Theater; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen > 19.08.04 Lyrik; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen > 19.08.05 Weitere Formen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/9133

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 25.07.2010 | Impressum | Intern