VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Mauerschau"
RessourcentypCall for Papers
TitelMauerschau
BeschreibungDie "mauerschau" sucht Beiträge für ihre vierte Ausgabe.

Das aktuelle Thema der Zeitschrift lautet "Durststrecken".

Darunter kann der Kampf um Selbstverwirklichung verstanden werden, die Angst vor dem Scheitern, sprachliche, textliche oder konzeptionelle Spannungsfelder des Nichtfinalen oder Sehnsüchte.
Wie immer soll über das Thema frei assoziiert werden, es dient eher dazu, die Vielfältigkeit des Themas einzufordern.

Des weiteren suchen wir Vorschläge für die Covergestaltung der kommenden Ausgabe. Die Art des Designs und das Motiv liegt in der Hand des Illustratoren/ der Illustratorin. Wichtig ist, dass das Motiv digital vorliegt oder scannbar ist.

Die Zeitschrift "mauerschau" ist ein Projekt von Germanistikstudenten der Universität Duisburg-Essen, das dazu dient, dem germanistischen Nachwuchs Raum zu geben, sich selbst im Rahmen des wissenschaftlichen Arbeitens und als Teil des allgemeinen wissenschaftlichen Diskurses zu erproben. "mauerschau" richtet sich an Studenten, Dozenten und wissenschaftlich Interessierte mit dem Anspruch, das Fach Germanistik im Zusammenhang eines spezifischen Themas aus dem Blickwinkel einer nachwachsenden Generation von Germanisten zu betrachten.
Die Verfasser der Beiträge gehören allesamt dem wissenschaftlichen Nachwuchs an, sie sind Studenten, Doktoranden und Postgraduierte. Die redaktionelle Arbeit dieser Zeitschrift wird ebenfalls von Studenten getragen.

Voraus gesetzt wird natürlich, dass die Arbeit einem unserer germanistischen Teilbereiche zugeordnet werden kann, wie sie an der
Universität Duisburg-Essen vorliegt: DEUTSCH ALS FREMD-UND ZWEITSPRACHE, LINGUISTIK, LITERATURWISSENSCHAFT, MEDIÄVISTIK, NIEDERLAENDISCHE SPRACHE UND KULTUR

Die Beiträge für die "mauerschau" können Wissenschaftliche Arbeiten, Essays oder Rezensionen sein, rein journalistische und literarische Arbeiten nehmen wir nicht an.

Wir bitten um einen Abstract oder um die Vorstellung der Textidee, welche max. eine Seite umfassen bis zum 14.06.09 an Info@Mauerschau-online.de Für die Illustratoren gilt als Abgabetermin der ersten Vorschläge der 03.08.2009.

Die bisherigen Ausgaben der "mauerschau" sind unter www.mauerschau-online.de oder http://www.uni-due.de/germanistik/mauerschau/index.shtml oder über den Universitätsverlag RHein-Ruhr (www.uvrr.de) zu erreichen.

Bei weiteren Fragen steht die Redaktion unter Info@Mauerschau-Online.de zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Die Radaktion der Mauerschau.

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.mauerschau-online.de/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss14.06.2009
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Klassifikation00.00.00 ohne thematische Zuordnung
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/9089

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 09.06.2009 | Impressum | Intern