VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Germanistisches Kolloquium"
RessourcentypVortragsreihen
TitelGermanistisches Kolloquium
BeschreibungGermanistisches Kolloquium
an der Universität Osnabrück


Das Germanistische Kolloquium widmet sich in loser Folge dem Fach in seiner ganzen Bandbreite. Renommierte Literaturwissenschaftler der neueren und älteren deutschen Philologie und der Linguistik stellen ihre Forschungen und Ansätze vor. Dichter lesen ihre Arbeiten und bringen die literarische Praxis in die Universität. Schließlich aber kommt auch die philologische Praxis zu Wort: Leitende Vertreter bedeutender Institutionen des Forschungs- und Literaturbetriebs berichten über ihre Arbeit, stellen etwa die Forschungsmöglichkeiten in zentralen Bibliotheken oder Archiven vor.
Das Germanistische Kolloquium möchte in verschiedener Hinsicht zum Austausch anregen. Es versucht, die Vertreter der verschiedenen Teilbereiche philologischer Arbeit – Linguisten, Literaturwissenschaftler, Praktiker – miteinander ins Gespräch zu bringen. Nach und nach, durch die Fülle von Themen, soll der Facettenreichtum des Faches an Vertreter anderer Fächer, vielleicht auch an eine interessierte Öffentlichkeit vermittelt werden.


Programm Wintersemester 2006/07


25. Oktober 2006: Hubert Spiegel (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
Alfred Kerr und die Grundfragen der Literaturkritik
18.15, Zimeliensaal, Universitätsbibliothek
Alte Münze 16 / Kamp


20. November 2006:Walter Müller-Seidel (München)
Napoleon und Schiller
18.15, Zimeliensaal, Universitätsbibliothek
Alte Münze 16 / Kamp


13. Dezember 2006: Stephan Turowski, Hendrik Rost u.a.
Lyrik von heute. Drei Stimmen
18.15, Raum 41/112
FB Sprach- und Literaturwissenschaft
Neuer Graben 40


24. Januar 2007 Manfred Flügge (Berlin)
Die Spur des Symbolismus bei Heinrich Mann
18.15, Raum 41/112
FB Sprach- und Literaturwissenschaft
Neuer Graben 40


Die Reihe wird veranstaltet von Christoph König und Mark-Georg Dehrmann
Kontakt: mdehrman@uos.de


Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortOsnabrück
Beginn25.10.2006
Ende24.01.2007
PersonName: Christoph König, Mark-Georg Dehrmann 
Funktion: Organisation 
E-Mail: Christoph.Koenig@Uni-Osnabrueck.de, Mark-Georg.Dehrmann@Uni-Osnabrueck.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Osnabrück, FB Sprach- und Literaturwissenschaft 
Strasse/Postfach: Neuer Graben 40 
Postleitzahl: 49074 
Stadt: Osnabrück 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Klassifikation00.00.00 ohne thematische Zuordnung
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/905

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 17.10.2006 | Impressum | Intern