VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Joseph Roth und die Reportage"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelJoseph Roth und die Reportage
BeschreibungTagung anlässlich des 70. Todestags von Joseph Roth

Tagungsprogramm

18.6.2009
Studio B der Stadt- und Landesbibliothek
Königswall 18, 44137 Dortmund

19.00 Uhr
"Objektivität ist Schweinerei".
Reportageschreiben gestern und heute
Podiumsgespräch mit Wilhelm von Sternburg und Wolfgang Bauer, Moderation: Stefan Keim
eingeleitet von einer Kurzlesung aus Wilhelm von Sternburgs Joseph-Roth-Biographie (KiWi 2009)

19.6.2009
Auslandsgesellschaft Nordrhein Westfalen e.V.
Steinstr. 48, 44147 Dortmund

10.00 Uhr: Dr. Thomas Eicher (Dortmund): Begrüßung

10.30 Uhr: Prof. Dr. Thomas Düllo (Berlin): Joseph Roths Reportagen zwischen Denkbild und ‘writing culture’

11.15 Uhr: Dr. Sigrid Newman (Köln): ‘Eine minutiöse Beobachtung der Wirklichkeit’ – Fiktionale und nicht-fiktionale Realitäten in den Werken von Joseph Roth

12.00 Uhr: Prof. Dr. Jürgen Heizmann (Montreal): Symbolik und Raum in Joseph Roths Industriereportagen

13.00 Uhr: Mittagessen

14.30 Uhr: Prof. Dr. Helen Chambers (St. Andrews): "Die Toten ohne Namen": Gewaltsamer Tod in der Groβstadt in Reportagen von Joseph Roth und Theodor Fontane

15.15 Uhr: Dr. Fritz Hackert (Tübingen): Die Gerichtsreportagen Joseph Roths

16.00 Uhr: Kaffeepause

16.30 Uhr: Dr. Mirella Carbone (Sils Maria): Joseph Roths Filmrezensionen als Reportagen

17.15 Uhr: Dr. Manfred Müller (Wien): Joseph Roth und die Reportagen aus Galizien

19.00 Uhr
Cityhotel, Silberstr. 37-43, 44137 Dortmund
"Das kunstseidene Mädchen".
Die zweifelhafte Karriere der Schauspielerin Doris K., Köln – Berlin 1931
mit Caroline Keufen


20.6.2009
Auslandsgesellschaft Nordrhein Westfalen e.V.
Steinstr. 48, 44147 Dortmund

10.00 Uhr: Dr. Achim Küpper (Lüttich): Berichte aus der Fremde. Unbehaustheit als Grundmotiv von Joseph Roths Reisereportagen und Reiseschilderungen

10.45 Uhr: Dr. Eric Jarosinski (Philadelphia): Was ich nicht sehe: Zum offensichtlichen Unsichtbaren in Joseph Roths Feuilletons

11.30 Uhr: Abschlußdiskussion. Joseph Roth und die Reportage



Veranstalter:
Dr. Thomas Eicher - buero@melange-im-netz.de
www.melange-im-netz.de
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortDortmund
Beginn18.06.2009
Ende20.06.2009
PersonName: Dr. Thomas Eicher 
Funktion: Veranstalter 
E-Mail: buero@melange-im-netz.de 
KontaktdatenName/Institution: Melange e.V. 
Strasse/Postfach: Am Rombergpark 49b 
Postleitzahl: 44225 
Stadt: Dortmund 
Telefon: 0231/4775981 
Internetadresse: www.melange-im-netz.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeEditionstheorie; Erzähltheorie; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literarische Wertung/Literaturkritik; Literatur 1880 - 1945; Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.)
Klassifikation04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.11.00 Stoffe. Motive. Themen; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.17.00 Stoffe. Motive. Themen; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.18.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/8959

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 25.07.2010 | Impressum | Intern