VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "ZiF: Workshop Pragmatic Hermeneutics? Richard Rorty's poetics of a political culture and the consequences for the comprehending sciences"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelZiF: Workshop Pragmatic Hermeneutics? Richard Rorty's poetics of a political culture and the consequences for the comprehending sciences
Beschreibung"Pragmatische Hermeneutik?"
Richard Rortys Poetik einer politischen Kultur und die Konsequenzen für die verstehenden Wissenschaften

Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Universität Bielefeld
Wellenberg 1, 33615 Bielefeld

Leitung: Matthias Buschmeier

Die internationale und interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft erörtert mit Vertretern der Literaturwissenschaft, der Philosophie, Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft Perspektiven einer pragmatischen Hermeneutik im Anschluss an die Arbeiten Richard Rortys – ein Denker, der selbst produktiv zwischen den Disziplinen steht. Im Zentrum des Interesses steht dabei auch die dezidiert politische Auffassung einer solchen Hermeneutik. Gemeinsam widmen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Frage, welche Implikationen für die verstehenden Wissenschaft Rortys Idee einer ‚literary culture‘ hat und welche Perspektiven sie für die einzelnen Disziplinen eröffnen kann. In vier Sektionen werden 1) das Verhältnis von Pragmatismus und Sprache im Allgemeinen und 2) das von Pragmatismus und Hermeneutik im Speziellen, 3) Rortys eigene Version des Pragmatismus und 4) seine daraus resultierende Idee einer politischen Kultur in englisch- und deutschsprachigen Beiträgen diskutiert.
Die Tagung ist öffentlich und Gäste willkommen.

On this international and interdisciplinary workshop representatives from various disciplines such as Literary Studies, Philosophy, Political Science and Jurisprudence debate possible perspectives for hermeneutics in the tradition of Pragmatism and in the works of Richard Rorty posing himself consciously between the disciplines. Central to the workshop are the political aspects of pragmatic hermeneutics as imposed by Rorty’s thinking. The participants seek for an answer to the question, which impact Rorty’s idea of a literary culture might have on the Humanities and which perspectives for the disciplines concerned are opened up by this very idea. In four sections we will discuss 1) the relation between Pragmatism and Language, 2) the relation between Pragmatism and Hermeneutics, 3) Rorty’s own version of Pragmatism and 4) the idea of cultural politics as emerging out of this version.
Conference Languages are English and German.
The workshop is open to the public.


Programm / Program

Donnerstag / Thursday, 4.06.
13:00 Begrüßung durch den geschäftsführenden Direktor des ZiF Jörg Bergmann
13:15 Einführung / Introduction: Matthias Buschmeier / Espen Hammer
Sektion 1: Pragmatismus und Sprache / Pragmatism and Language
Moderation: Klaus-Michael Bogdal
13:30 – 14:30 Richard Eldridge (Swarthmore): Do Poets (first and foremost) have Ideas?
14:30 – 15:30 Friedmar Apel (Bielefeld): Erfahrung und Ausdruck bei John Dewey

15:30 - 16:00 – Kaffeepause / Coffee Break –

Moderation: Espen Hammer
16:00 – 17:00 Bjørn Torgrim Ramberg (Oslo): Rorty and the Significance of the Subjective
17:00 - 18:00 Lydia Goehr (Columbia): Art, Agon, and Democracy

Freitag /Friday, 5.06.
Sektion 2: Pragmatismus und Hermeneutik / Pragmatism and Hermeneutics
Moderation: Kai Kauffmann
09:00 - 10:00 Christian Kohlroß (Jerusalem): Jenseits von Philosophie und Poesie: Richard Rorty als Philologe
10:00 - 11:00 Oliver Jahraus (München): Sinn und Spiegel. Zum Verhältnis von pragmatischer und fundamentaler Hermeneutik bei Rorty und Luhmann

11:00 - 11:30 – Kaffeepause / Coffee Break –

11:30 - 12:30 Matthias Buschmeier (Bielefeld): Hermeneutik als Kulturpolitik. Perspektiven einer pragmatischen Hermeneutik

12:30 - 14:30 – Mittagessen im ZiF / Lunch at ZiF –

Sektion 3: Richard Rortys Pragmatismus: Wurzeln und Konsequenzen / Rorty’s Pragmatism: Roots and Consequences
Moderation: Walter Erhart
14:30 – 15:30 Simom Stow (Williamsburg): “To him other continents arrive as contributions": Richard Rorty, Europe, and the Syncretic American Tradition
15:30 – 16:30 Espen Hammer (Oslo/Philadelphia): Rorty's Critique of Foundationalism

16:30 – 17:00 – Kaffeepause / Coffee Break –

17:00 – 18:00 Hans-Herbert Kögler (Jacksonville): Interpretation als Prima Philosophia: Rorty und die normativen Wurzeln des Dialogs
18:00 – 19:00 Richard Shusterman (Boca Raton): Pragmatism and Cultural Politics


Samstag /Saturday, 6.06.
Sektion 4: Rortys Poetik einer (politischen) Kultur / Rorty’s poetics of culture
Moderation: Matthias Buschmeier

9:30 – 10:30 Joachim Lege (Greifswald): Recht, pragmatisch betrachtet. Seine Logik, seine Hermeneutik, seine Ästhetik
10:30 – 10:45 Kaffeepause / Coffee Break

10:45 – 11:45 Ulf Schulenberg (Vechta): Becoming the Poets of Our Own Lives: Richard Rorty, Romanticism, and the Idea of a Poeticized Culture

11:45 – 12:15 Abschlussdiskussion / Closing discussion

12:30 – Mittagessen im ZiF / Lunch at ZiF –

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBielefeld
Beginn04.06.2009
Ende06.06.2009
PersonName: Buschmeier, Matthias [Dr.] 
Funktion: Leitung  
E-Mail: mbuschmeier@uni-bielefeld.de 
KontaktdatenName/Institution: Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Universität Bielefeld 
Strasse/Postfach: Wellenberg 1 
Postleitzahl: 33615 
Stadt: Bielefeld  
Telefon: +49 521 106-2768 
Fax: 49 521 106-6024 
Internetadresse: http://www.uni-bielefeld.de/(de)/ZIF/ZiF-Team/Unterstuetzung/mhoffmann.html 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturtheorie: Themen
Zusätzliches SuchwortRichard Rorty, Pragmatismus, Hermeneutik
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.12.00 Interpretation. Hermeneutik
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/8925

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 25.07.2010 | Impressum | Intern