VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "2 Wissenschaftliche Mitarbeiterstellen (50%) in Neuerer deutscher Literatur (Universität Greifswald)"
RessourcentypStellenangebote
Titel2 Wissenschaftliche Mitarbeiterstellen (50%) in Neuerer deutscher Literatur (Universität Greifswald)
BeschreibungAm Institut für Deutsche Philologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald sind am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie zum 01.10.2009 zwei Stellen zu besetzen:

1) Stellenausschreibung 09/B 38

Am Institut für Deutsche Philologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald ist im Bereich Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie zum 01.10.2009 befristet für die Dauer von 3 Jahren die Stelle einer/eines teilzeitbeschäftigten (50 v. H.)

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters

zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft. Eine Verlängerung der Stellenbesetzung ist ggf. möglich.

Der/Die Bewerber/in soll Aufgaben in Forschung und Lehre erbringen. Gelegenheit zur Weiterbildung als wissenschaftlicher Nachwuchs (Promotion) wird gegeben.

Voraussetzung für die Einstellung ist ein hervorragender wissenschaftlicher Hochschulabschluss. Erwünscht sind Erfahrungen in Forschung und Lehre sowie Schwerpunkte in den Bereichen Gegenwartsliteratur und/oder Literaturtheorie.


2) Stellenausschreibung 09/B 39

Am Institut für Deutsche Philologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald ist im Bereich Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie zum 01.10.2009 befristet für die Dauer von zwei Jahren die Stelle einer/eines teilzeitbeschäftigten (50 v. H.)

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters

zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft. Eine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses ist ggf. im Rahmen eines noch zu beantragenden Drittmittelprojekts möglich.

Der/Die Bewerber/in soll Aufgaben in der Forschung erbringen. Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung (Promotion oder Habilitation) kann gegeben werden, ggf. auch im Rahmen eines Anschlussprojekts.

Voraussetzungen für die Einstellung sind ein hervorragender wissenschaftlicher Hochschulabschluss sowie Erfahrungen in der Forschung. Erwünscht sind im Besonderen Erfahrungen in der Antragstellung drittmittelfinanzierter Forschungsprojekte sowie Arbeitsschwerpunkte in den Bereichen Gegenwartsliteratur, Literaturtheorie und/oder Reiseliteratur und Tourismustheorie.


Stellenausschreibungen 09/B 38 und 09/B 39

Die Universität will eine Erhöhung des Frauenanteils dort erreichen, wo Frauen unterrepräsentiert sind, und deshalb sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe
überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungskosten können vom Land Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen werden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bitte unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer 09/B 38 bzw. 09/B 39 bis zum 30.06.2009 zu richten an:

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Institut für Deutsche Philologie
Herrn Prof. Dr. Eckhard Schumacher
Rubenowstr. 3
17489 Greifswald

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat (Frau Molzan): 03834 – 863406.

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss30.06.2009
Beginn01.10.2009
PersonName: Schumacher, Eckhard [Prof. Dr.] 
Funktion: Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie 
E-Mail: eckhard.schumacher@uni-greifswald.de 
KontaktdatenName/Institution: Prof. Dr. Eckhard Schumacher, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Deutsche Philologie 
Strasse/Postfach: Rubenowstr. 3 
Postleitzahl: 17489 
Stadt: Greifswald 
Telefon: 03834 – 863406 
Internetadresse: http://www.phil.uni-greifswald.de/bereich1/deutsch/arbeitsbereiche/neuere-deutsche-literatur/personal/homepage-eckhard-schumacher.html 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/8851

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 02.09.2009 | Impressum | Intern