VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Workshop zu Kurt Schwitters "
RessourcentypCall for Papers
TitelWorkshop zu Kurt Schwitters
BeschreibungCall for Papers (30. Mai 2009): Workshop zu Kurt Schwitters Anfang August 2009 im Sprengel Museum Hannover.

In Kooperation mit der FU Berlin (Masterstudiengang Editionswissenschaft) und der Kurt und Ernst Schwitters Stiftung veranstaltet das Sprengel Museum Hannover Anfang August 2009 einen Workshop im Vorfeld der Planung einer neuen Edition aller Texte und des Nachlasses von Kurt Schwitters (1887-1948). Wir bitten Sie, falls Sie entweder gerade unmittelbar zu Schwitters arbeiten, oder auch zu einem Thema, das sein schriftliches Werk berührt, um Ihr Vortragsangebot.

Der schriftliche Nachlass inklusive der Korrespondenz von Kurt Schwitters befindet sich seit 2004 im Besitz der Kurt und Ernst Schwitters Stiftung und als Leihgabe im Sprengel Museum Hannover. Er wurde 2008 mit den Beständen, die sich als Leihgabe in der Stadtbibliothek Hannover befanden, zusammengeführt und wird zurzeit digital inventarisiert. Der Nachlass enthält zahlreiche unveröffentlichte Dokumente zum Werk von Kurt Schwitters und bildet die Grundlage für eine kritische Erforschung seiner umfassenden Aktivitäten.
Die Edition möchte Schwitters’ vielfältigen, ineinander greifenden und parallelen Tätigkeiten als Dichter, Autor, Kritiker, Herausgeber, Typograf, Vortragskünstler und Sammler gerecht werden und das Prinzip Montage sowie das Prozesshafte und Medienorientierte seiner Arbeit vor Augen führen. Nicht unerheblich für das Merzkonzept war die Interaktion zwischen Autor und Publikum und das Reagieren auf zeitgenössische Rezeption, die Schwitters seit 1919 dokumentiert hat. In manchen Fällen (wie bei den Anna-Blume-Arbeiten oder der Ursonate) liegen sehr umfangreiche und heterogene Dokumentenbestände vor. Ziel ist es, Schwitters’ komplexes Collage- und Vernetzungsprinzip transparent werden zu lassen, und neue, leserfreundliche Darstellungsformen zu entwickeln, die dem Material entsprechen, ohne dass die Standards einer kritischen Edition aufgegeben werden.
Bitte schicken Sie uns Ihren Vorschlag mit einer zirka halbseitigen Skizze und einigen Angaben zu Ihrer Person bis Ende Mai.

Dr. Isabel Schulz
Kuratorin / curator
Kurt Schwitters Archiv
Geschäftsführerin / Executive Director
Kurt und Ernst Schwitters Stiftung
Sprengel Museum Hannover
Kurt-Schwitters-Platz 1
D - 30169 Hannover
T. +49-(0)511 - 168 4 68 69
F. +49-(0)511 - 168 4 22 28
www.schwitters-stiftung.de
www.sprengel-museum.de
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.sprengel-museum.de/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortHannover
Bewerbungsschluss30.05.2009
Anmeldeschluss30.05.2009
Beginn04.08.2009
Ende04.08.2009
PersonName: Dr. Isabel Schulz 
Funktion: Kuratorin, Koordinatorin 
E-Mail: Isabel.Schulz@Hannover-Stadt.de 
KontaktdatenName/Institution: Sprengel Museum Hannover 
Strasse/Postfach: Kurt-Schwitters-Platz 
Postleitzahl: 30169 
Stadt: Hannover 
Telefon: ++49 +511 1684 6869 
Fax: ++49 +511 1684 2228 
E-Mail: Isabel.Schulz@Hannover-Stadt.de 
Internetadresse: www.sprengel-museum.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Editionstheorie; Literatur 1880 - 1945; Literatur nach 1945; Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.)
Zusätzliches SuchwortKurt Schwitters; Anna Blume; Dadaismus
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.05.00 Editorik; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.01 Allgemeines; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.02 Drama; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.03 Epik; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.04 Lyrik; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.12.00 Dadaismus; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.14.00 Literatur der NS-Zeit. 1933-1945; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.15.00 Exilliteratur; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.01 Allgemeines; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.02 Drama. Theater; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.03 Epik; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.04 Lyrik; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.05 Weitere Formen; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.18.00 Zu einzelnen Autoren; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.13.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/8486

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 28.04.2009 | Impressum | Intern