VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Ost-Westliche Kulturtransfers: Orient, Amerika"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelOst-Westliche Kulturtransfers: Orient, Amerika
Beschreibung2. Internationale Tagung des DFG-Netzwerks: Postkoloniale Studien in der Germanistik (Mainz)

15./17. Mai 2009, Deutsches Seminar der Universität Basel.

(Koordination: HD Dr. AXEL DUNKER, Mainz; PD Dr. GABRIELE DÜRBECK, Hamburg; Prof. Dr. ALEXANDER HONOLD, Basel)


Programm


Freitag, 15. Mai

14.00 Eintreffen der Teilnehmer, Kaffee-Empfang
14.15 Eröffnung durch die Veranstalter

Sektion 1: Zu Theorie und Geschichte ost-westlicher Kulturtransfers

14.30
ANIL BHATTI (New Delhi/Indien):
Orientalism revisited

15.30
THOMAS SCHWARZ (New Delhi/Indien)
Die Tropen als kulturelle Transferzone

16.30-17.00 Kaffeepause

17.00
TODD KONTJE (San Diego/USA)
Eulen nach Athen? Impulse der ‘Auslandsgermanistik’ in einer deutschen Wissenschaft

19.30 Uhr
Gemeinsames Abendessen im Restaurant Imprimerie


Samstag, 16. Mai

Sektion 2: Konstruktionen des Ostens und des Orients

9.00
SERAINA PLOTKE (Basel)
Orient-Darstellungen im Mittelalter

10.00
AXEL DUNKER (Mainz)
„Suleika, das tätowierte Wunder“. Die Poetik der Arabeske und die europäische Aneignung orientalischer Kunstformen

11.00 Kaffeepause

11.30
KARIN YESILADA (München)
„Auf deutschen Rössern durchs wilde Osmanistan - Aspekte des
(trivial)literarischen Osmanendiskurses im ausgehenden 19. Jahrhundert"

12.30 – 14.00 Mittagspause


Sektion 3: Konstruktionen des Westens

14.00
SVEN WERKMEISTER (Bogota/Kolumbien)
Die Tropen des Amazonas. Zur deutschen Kulturgeschichte des südamerikanischen Waldes.


15.00
SABINE WILKE (Seattle/USA)
„Inszenierungen des amerikanischen Westens als deutsche Heimat: Friedrich,
Yellowstone, Herzog“

16.00 Kaffeepause

16.30
CHRISTOPH HAMANN (Dortmund)
Inszenierungen des amerikanischen Westens in literarischen Zeitschriften des 19. Jahrhunderts


Sektion 4: West-östliches in vergleichender Perspektive

17.30
MARTINA KLEMM (Basel)
Indianer und Türken in Schauspielen von August von Kotzebue

18.30
OLIVER LUBRICH (Berlin):
Von Amerika nach Asien: Die andere Reise des Alexander von Humboldt
(10 Thesen)


19.30 Uhr Gemeinsames Abendessen im Restaurant Manger & Boire


Sonntag, 17. Mai

Sektion 4: West-östliches in vergleichender Perspektive (Fortsetzung)

9.00
IULIA PATRUT (Trier):
Jüdische Perspektiven auf west-östliche Grenzziehungen. 'Kulturtransfers' bei K.-E. Franzos und Kafka.

10.00
THOMAS WÄGENBAUR (Bruchsal)
West-östlicher Kulturtransfer bei Yoko Tawada

11.15
Schlußdiskussion

12.00 (- 13.30)
(Netzwerk)
Auswertung, weitere Planung

14.00
Abreise der TeilnehmerInnen


Veranstaltungsort:
Deutsches Seminar der Universität Basel
CH 4051 Basel, Nadelberg 4, Seminarraum 03.

Informationen und Kontakt:
Verena Stössinger
Tel.: 0041(0)61 267 34 32
E-mail: verena.stoessinger@unibas.ch

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBasel
Beginn15.05.2009
Ende17.05.2009
PersonName: Honold, Alexander [Prof. Dr.] 
Funktion: Koordinator 
Name: Dürbeck, Gabriele [PD Dr.] 
Funktion: Koordinatorin 
Name: Dunker, Axel [HD Dr.] 
Funktion: Koordinator 
KontaktdatenName/Institution: Deutsches Seminar der Universität Basel 
Strasse/Postfach: Nadelberg 4 
Postleitzahl: 4051 
Stadt: Basel 
Telefon: +41(0)612673432 [Informationen und Kontakt] 
E-Mail: verena.stoessinger@unibas.ch 
LandSchweiz
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft)
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/8465

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 09.12.2010 | Impressum | Intern