VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Die Stirner-Rezeption im Werke Ret Maruts / B. Travens"
RessourcentypCall for Papers
TitelDie Stirner-Rezeption im Werke Ret Maruts / B. Travens
BeschreibungKonferenz
Die Stirner-Rezeption im Werke Ret Maruts / B. Travens

Freie Universität Berlin, Clubhaus der FU Berlin
Goethestraße 49, 14163 Berlin


Inhaltliches Konzept

Prof. Dr. Gerhard Bauer, emeritierter Professor für Germanistik an der FU Berlin, Maurice Schuhmann, Lehrbeauftragter am Fachbereich Politikwissenschaft an der FU Berlin und Dr. Christoph Ludszuweit, ehemaliger Lektor der DAAD, beabsichtigen, mit Unterstützung der Max Stirner Gesellschaft e. V. (MSG) und der Internationalen B. Traven Gesellschaft e. V. (IBTG) anlässlich des 40. Todesjahres von Ret Marut / B. Traven ein interdisziplinäres Symposion zum Thema „Die Stirner-Rezeption im Werke Ret Maruts / B. Travens“ im Clubhaus der Freien Universität Berlin durchzuführen.

Es widmet sich den Einflüssen von Max Stirners Philosophie auf Ret Maruts / B. Travens journalistische Arbeiten, Erzählungen und Romane, die zwischen 1907 und 1959 entstanden. Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Denken eines weltweit übersetzten, deutschsprachigen Autors und eines in der Geistesgeschichte sehr einflußreichen Philosophen sollen in diesem Rahmen beleuchtet werden.

Der europäischen Geistes- und Kulturgeschichte würde ohne diese beiden Autoren etwas Entscheidendes fehlen. In den Werken der beiden Autoren wurden grundlegende Probleme der Philosophie – Individualität, Identität, Tod und Vergänglichkeit – intensiv diskutiert.

An zentralen Themenbereichen wird der philosophische Einfluss von Max Stirner auf das Denken und Werk Maruts / Travens untersucht werden. Das Symposion strebt eine interdisziplinäre Perspektive (Philosophie, Literatur- und Sozialwissenschaften) an, um neue Aufschlüsse und ein geschärftes Verständnis des Werkes des von so vielen Geheimnissen umgebenen Autors Traven, über dessen Identität bis heute gerätselt wird, zu gewinnen.

Das Symposion wird, 40 Jahre nach Travens Tod und 90 Jahre nach Maruts „Verschwinden“, über die bloße Berührung der beiden Autoren hinaus ihr Lebenswerk, ihre politisch-philosophische Position, ihre literarischen Strategien und ihre historische Aktualität mit heutigen Analyse- und Diskursmethoden neu vermessen. Im Vordergrund stehen dabei die folgenden Komplexe:

– Individualität, Identität und Anonymität

– Das „Eigentum“, seine prekäre Begründung und Verabsolutierung

– „natur“-gegebene und kulturell/politisch gesteuerte Vergesellschaftung und Max
Stirners Kritik an Interessen und Zusammenschlüssen

– Kritik, Protest, „Empörung“, Rebellion

– Lebensintensität, Leiderfahrung, Tod

– Pamphlet und Story als Modi des Ansinnens von Verhaltensweisen.

Es versteht sich als der Versuch, den gegenwärtigen Forschungsstand zur damaligen utopischen Besetzung und Literarisierung der Politik sowie zur hervorstechenden politischen Rolle von Intellektuellen auch für die beiden so ungleichen, aber gleichermaßen über ihre Einzelexistenz hinaus denkenden Autoren fruchtbar zu machen.

Organisatorisches
Das Spektrum des Symposiums ist disziplinübergreifend angelegt. Die Zahlder Referent/innen ist auf 12, die Zahl Teilnehmer/innen auf 50 beschränkt, um eine intensive Arbeitsatmosphäre zu gewährleisten. Für jeden Beitrag ist insgesamt eine Stunde vorgesehen, wobei die Vortragszeit max. 30 Minuten beträgt.
Tagungssprachen sind Deutsch und Englisch. Die Beiträge werden in einem Tagungsband veröffentlicht.

Weitere Informationen:
Internationale B. Traven-Gesellschaft: www.btraven.com
Max Stirner Gesellschaft: www.msges.de
Maurice Schuhmann, Vorsitzender der Max Stirner Gesellschaft e.V., MauriceSchuhmann@aol.com

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.msges.de/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBerlin
Bewerbungsschluss02.06.2009
Beginn02.10.2009
Ende04.10.2009
PersonName: Schuhmann, Maurice  
Funktion: Vorsitzender der Max Stirner Gesellschaft e.V. 
E-Mail: MauriceSchuhmann@aol.com 
KontaktdatenStrasse/Postfach: Grolmanstraße 17 
Postleitzahl: 10623 
Stadt: Berlin 
Telefon: 030 / 312 74 56 
E-Mail: MauriceSchuhmann@aol.com 
Internetadresse: www.m-schuhmann.de.vu 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1880 - 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte
Klassifikation17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.18.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/8364

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 18.04.2009 | Impressum | Intern