VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Europäische Lyrik im 18. Jahrhundert. Zwischen Geselligkeit, Gelehrsamkeit und Galanterie."
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelEuropäische Lyrik im 18. Jahrhundert. Zwischen Geselligkeit, Gelehrsamkeit und Galanterie.
BeschreibungInternationale Tagung
Europäische Lyrik im 18. Jahrhundert.
Zwischen Geselligkeit, Gelehrsamkeit und Galanterie.

Berlin/Potsdam 12.-14. März 2009

Mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Tagungsort:
Do. 12.3., Fr. 13.3.: Institut français, Berlin-Charlottenburg, Kurfürstendamm 211
Sa. 14.3.: Universität Potsdam, 14469 Potsdam, Am Neuen Palais 10, Haus 8, Raum: 075

Donnerstag, 12. März 2009
15.00 Uhr: Eröffnung der Tagung, Einführung in das Thema: Carolin Fischer, Brunhilde Wehinger
Begrüßung: Carine Delplanque, Direktorin des Institut français de Berlin
Grußwort: Marjorie Berthomier, Attachée universitaire, Französische Botschaft
Angelo Bolaffi, Direktor des Istituto Italiano di Cultura, Berlin

15.30 Uhr
Moderation: Elisabeth Décultot (CNRS/ENS, Paris)

Eröffnungsvortrag:
Michel Delon (Univ. Paris-Sorbonne), Le roman et sa romance. D’une redéfinition de la poésie au XVIIIe siècle

Pause

16.30h: Susanne Rupp (Univ. Hamburg), Georg Friedrich Händels „English Songs“
17.00h: Vanessa Agnew (Univ. Michigan, Ann Arbor), Herder u. die Debatte um das Volkslied
17.30h: Hartmut Grimm (HSM Hanns Eisler, Berlin ), Die enthusiastische Ode in Vertonungen des 18. Jh.s
18.00h: Diskussion

19.00 Uhr: Öffentliches Konzert Liedkunst im 18. Jahrhundert

Freitag, 13. März 2009
Moderation: Brunhilde Wehinger

9.30h: Rotraud v. Kulessa (Univ. Freiburg), Weibliche Genealogien: Luisa Bergalli Gozzi u. ihre Componimenti poetici delle piu illustri rimanatrici di ogni secolo (1726)
10.00h: Gertrud Lehnert (Univ. Potsdam), Positionen weiblichen Dichtens im 18. Jh.: Anna Luise Karsch und Diamante Medaglia Faini
10.30h: Diskussion

Pause

11.30h: Vanda Anastácio (Univ. Lissabon), Poesie u. Galanterie: Portugiesische Autorinnen (1750-1830)
12.00h: Carolin Fischer (Univ. Potsdam), Galante Spiele mit dem poetischen Pakt
12.30h: Diskussion
13.00-15.00 Uhr Mittagspause

Freitag, 13. März 2009 (nachmittags)
Moderation: Vanessa de Senarclens (Humboldt-Univ. Berlin)
15.00h: Catriona Seth (Univ. Nancy II), La poésie scientifique
15.30h: Jan Borm (Univ. Versailles), Der Mensch als Mittelmaß: Alexander Pope's „Essay on Man“ zwischen Theodizee u. Anthropologie
16.00h: Diskussion

Pause

17.00h: Michael Bernsen (Univ. Bonn), Melchiore Cesarottis Ossian-Übersetzungen
17.30h: Diskussion


Samstag, 14. März 2009
Tagungsort: Universität Potsdam, Am Neuen Palais 10, Haus 8, Raum: 075

Moderation: Carolin Fischer
10.00h: Brunhilde Wehinger, Aufklären u. bei Gelegenheit dichten. Friedrich der Große, Voltaire u. die poésie philosophique
10.30h: Bernard Franco (Univ. Paris-Sorbonne Abu Dhabi), La fleur lyrique: Sur quelques arts poétiques
11.00h: Diskussion

Pause

12.00h: Diego Saglia (Univ. Parma), Oriental Poetry in Eighteenth-Century Europe: (Re)Discoveries and Contaminations
12.30h: Inke Gunia (Univ. Hamburg), Zum Wandel des Dichtungsbegriffs im Spanien des 18. Jh.s
13.00h: Diskussion
13.30h: Abschlussdiskussion und Ausblick

Die Tagung ist öffentlich, der Eintritt frei, Anmeldung erwünscht.
Veranstalterinnen: PD Dr. Carolin Fischer, Prof. Dr. Brunhilde Wehinger (Univ. Potsdam)
Kooperationsveranstaltung der Universität Potsdam und des Institut français de Berlin.

Anmeldung/Auskunft: wehinger@uni-potsdam.de
Prof. Dr. Brunhilde Wehinger
Universität Potsdam
Institut für Künste und Medien
Am Neuen Palais 10
D-14469 Potsdam
Tel. 0331-977-4177 / -1824

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBerlin
Beginn12.03.2009
Ende14.03.2009
PersonName: Brunhilde Wehinger [Prof. Dr.] 
Funktion: Kontakt 
E-Mail: wehinger@uni-potsdam.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Potsdam Institut für Künste und Medien 
Strasse/Postfach: Am Neuen Palais 10 
Postleitzahl: 14469  
Stadt: Potsdam 
Telefon: +49 (0) 331-977-4177  
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1700 - 1770; Literatur 1770 - 1830; Literatur- u. Kulturgeschichte; Lyriktheorie
Klassifikation12.00.00 18. Jahrhundert > 12.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.11.00 Gattungen und Formen > 12.11.04 Lyrik; 13.00.00 Goethezeit > 13.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 13.00.00 Goethezeit > 13.12.00 Gattungen und Formen > 13.12.04 Lyrik
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/7761

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 24.02.2009 | Impressum | Intern