VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Carl Einstein und die europäischen Avantgarden"
RessourcentypCall for Papers
TitelCarl Einstein und die europäischen Avantgarden
BeschreibungCarl Einstein und die europäischen Avantgarden
Internationale Tagung

Am Institute of Germanic & Romance Studies, University of London

Donnerstag, d. 16. - Freitag, d. 17. September 2010

Veranstalter: Carl-Einstein-Gesellschaft/Société-Carl-Einstein in Verbindung mit dem Institute of Germanic & Romance Studies, University of London

Organisiert von Nicola Creighton (Queen's University Belfast) & Andreas Kramer (Goldsmiths, University of London)

Das nächste internationale Carl-Einstein-Kolloquium soll im September 2010 in London, also erstmals außerhalb des deutsch-französischen Sprachraums stattfinden. Ziel der Veranstaltung soll sein, Leben und Werk Carl Einsteins im Kontext der europäischen Avantgarden zu beleuchten.

Untersucht werden sollen in diesem Zusammenhang:
* Einsteins Verhältnis zu einzelnen Schriftstellern und Künstlern der europäischen Avantgarde unter besonderer Berücksichtigung der internationalen und interkulturellen Kommunikation
* Einsteins Verhältnis zu den europäischen Avantgarde-Bewegungen (Futurismus, Kubismus, Dada, Surrealismus, Konstruktivismus usw.)
* Einstein und die nationalen und internationalen "Netzwerke" der Avantgarde, z. B. im Rahmen der Zeitschriften ("Die Aktion"; "Documents"; "transition" usw.)
* "Europa"-Diskurse und andere nationale bzw. internationale Diskurse im Werk Einsteins und anderer Avantgardisten, insbesondere im Kontext von Einsteins "Europa-Almanach"
* Bildende Kunst bzw. "Sehen" der Avantgarde aus der Perspektive der internationalen, d.h. nicht der Übersetzung bedürftigen, visuellen Kommunikation
* Formen der literarischen Übersetzung, Vermittlung und Rezeption in der europäischen Avantgarde
* die Rolle geographisch-kultureller Räume und Raumkonzepte in der europäischen Avantgarde
* Einstein und die "Soziologie der europäischen Avantgarden"

Wir bitten um Exposés im Umfang von etwa einer halben Seite bis 31. Juli 2009 an beide Organisatoren. Diese stellen in Verbindung mit dem Vorstand der Carl-Einstein-Gesellschaft/Société-Carl-Einstein das Programm zusammen. Die Vorträge in deutscher, englischer oder französischer Sprache sollen max. 40 Minuten dauern.

Per Post an:
Dr. Nicola Creighton, School of Languages, Literatures and Performing Arts (German), Queen's University Belfast, Belfast BT7 1NN
UND
Dr. Andreas Kramer, Department of English & Comparative Literature, Goldsmiths, University of London, London SE14 6NW

Per Email an:
n.creighton@qub.ac.uk
UND
a.kramer@gold.ac.uk


Jane Lewin
Institute of Germanic & Romance Studies
University of London School of Advanced Study
Room ST 272, Senate House
Malet Street, GB- London WC1E 7HU
Telephone 0044 (0)20 7862 8966
Website http://www.igrs.sas.ac.uk

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortLondon
Bewerbungsschluss31.07.2009
Beginn16.09.2010
Ende17.09.2010
PersonName: Kramer, Andreas [Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: a.kramer@gold.ac.uk 
LandGroßbritannien
BenutzerführungEnglisch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1880 - 1945
Klassifikation16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.08.00 Literarisches Leben; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.15.00 Zu einzelnen Autoren; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.09.00 Literarisches Leben; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.18.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/7306

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 08.03.2010 | Impressum | Intern