VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Johann Georg Sulzer (1720–1779). Aufklärung zwischen Christian Wolff und David Hume "
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelJohann Georg Sulzer (1720–1779). Aufklärung zwischen Christian Wolff und David Hume
BeschreibungJohann Georg Sulzer (1720–1779)
Aufklärung zwischen Christian Wolff und David Hume

12.–14. Februar 2009 am IZEA in Halle (Saale), Franckeplatz 1, Haus 54, 06110 Halle

Veranstaltet von: Dr. Frank Grunert (Halle / Saale) / Dr. Gideon Stiening (München)


Donnerstag, 12.02.2009

9:00-9:30 Frank Grunert / Gideon Stiening: Begrüßung und Eröffnung


I. Erkenntnistheorie und Psychologie

9:30-10:30 Falk Wunderlich (Mainz):
Sulzer, Leibniz und der Materialismus

10:30-11:00 Kaffeepause

11:00-12:00 Gideon Stiening (München):
Zur physischen Anthropologie einer Unsterblichkeit der Seele

12:00-13:00 Udo Thiel (Canberra):
Sulzer über Bewußtsein im Kontext

13:00-15:00 Mittagspause

15:00-16:00 Ernst Stöckmann (Halle / Saale):
Erkenntnistheorie und Ästhetik bei Sulzer

16:00-16:30 Kaffeepause

16:30-17:30 Werner Euler (Marburg):
Die Idee des Schönen in Sulzers allgemeiner Theorie des Vergnügens

19:00 Abendvortrag:

Marion Heinz (Siegen):
Zur Sulzer-Rezeption bei Herder und Kant

20:30 Gemeinsames Abendessen


Freitag, 13.02.2009

II. Sprach- und Kunsttheorie

9:30-10:30 Hans-Peter Nowitzki (Jena):
Über das Verhältnis von Sprache und Denken nach Sulzer

10:30-11:00 Kaffeepause

11:00-12:00 Achim Vesper (Frankfurt a.M.):
Sulzer über die schönen Künste und das Gute

12:00-13:00 Jutta Heinz (Jena):
Produktionsästhetik in der „Allgemeinen Theorie der schönen Künste“

13:00-14:00 Mittagspause


III. Wissenschaft, Gelehrsamkeit und Popularphilosophie

14:30-15:30 Annette Meyer (München):
Philosophieren im Krebsgang. Johann Georg Sulzer als Vermittler schottischer Gelehrsamkeit

15:30-16:30 Élisabeth Décultot (Paris, Berlin):
Sulzers ‚System der Künste‘

16:30-17:00 Kaffeepause

17:00-18:00 Frank Grunert (Halle/Saale):
Kurzer Begriff statt langer Geschichte. Sulzers „Kurzer Begriff aller Wißenschaft“ im Kontext der Historia literaria des 18. Jahrhunderts.

19:00 Gemeinsames Abendessen



Samstag, 14.02.2009

IV. Praktische Philosophie

9:30-10:30 Udo Roth (München):
Sulzers pädagogische Konzeption im Kontext

10:30-11:00 Kaffeepause

11:00-12:00 Dieter Hüning (Mainz):
Unvollkommene und vollkommene Pflichten bei Sulzer und in der frühneuzeitlichen Naturrechtslehre

12:00-13:00 Heiner Klemme (Mainz):
Sulzers eudämonistische Ethik


Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortHalle
Beginn12.02.2009
Ende14.02.2009
KontaktdatenName/Institution: IZEA 
Strasse/Postfach: Franckeplatz 1 
Postleitzahl: 06110  
Stadt: Halle 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1700 - 1770; Literatur- u. Kulturgeschichte
Klassifikation12.00.00 18. Jahrhundert > 12.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.13.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/7250

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 16.01.2009 | Impressum | Intern