VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/ Mitarbeiter (PostDoc) am Lehrstuhl für Deutsche Philologie/Didaktik der deutschen Sprache des Germanistischen Seminars der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel "
RessourcentypStellenangebote
TitelWissenschaftliche/r Mitarbeiterin/ Mitarbeiter (PostDoc) am Lehrstuhl für Deutsche Philologie/Didaktik der deutschen Sprache des Germanistischen Seminars der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
BeschreibungAm Lehrstuhl für Deutsche Philologie/Didaktik der deutschen Sprache des Germanistischen Seminars der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum 1. März 2009 die Stelle einer/ eines


wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters (PostDoc)


für die Dauer von zunächst drei Jahren und mit der Verlängerungsmöglichkeit um weitere drei Jahre zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer/ eines entsprechend Vollbeschäftigten, (z. Z. 38,70 Stunden). Das Entgelt richtet sich bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L, (ehemals BAT II a). Zu den Aufgaben der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers gehört die Lehre im Bereich des Lehrstuhls für Deutsche Philologie/Didaktik der deutschen Sprache im Umfang von 4 Lehrveranstaltungsstunden. Die Habilitation im Beschäftigungszeitraum wird ausdrücklich erwartet.


Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Germanistik bzw. des Faches Deutsch für das Lehramt der Sekundarstufen, eine überdurchschnittliche Promotion im Bereich der germanistischen Sprachwissenschaft bzw. Sprachdidaktik, Lehrerfahrungen an Schule und/oder Hochschule sowie nachgewiesene wissenschaftliche Qualifikationen im Bereich der Sprachwissenschaft und Sprachdidaktik des Deutschen.

Erwünscht sind wissenschaftliche Publikationen im Aufgabengebiet der Stelle, Erfahrungen in den Bereichen Wortschatzerwerb, Lexikologie und Semantik, Didaktik der Wortschatzarbeit sowie in der empirischen Forschung.


Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil der Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwer behinderter Menschen ein. Daher werden schwer behinderte Bewerberinnen/Bewerber bei entsprechender Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie einer Auswahl von maximal fünf Publikationen werden bis 28. November 2008 erbeten an:

Prof. Dr. Jörg Kilian
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Philosophische Fakultät
Lehrstuhl für Deutsche Philologie/Didaktik der deutschen Sprache
Leibnizstraße 8
24118 Kiel


Ansprechpartner:
Prof. Dr. Jörg Kilian, Telefon: 0431/880-1290 bzw. ‑5564, E-Mail: kilian@germsem.uni-kiel.de; Informationen zum Lehrstuhl unter www.germsem.uni-kiel.de/kilian


Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss28.11.2008
Beginn01.03.2009
Ende28.02.2012
PersonName: Kilian, Jörg [Prof. Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: kilian@germsem.uni-kiel.de 
KontaktdatenName/Institution: CAU Kiel, Philosophische Fakultät, Germanistisches Seminar 
Strasse/Postfach: Leibnizstraße 8 
Postleitzahl: 24118 
Stadt: Kiel 
Telefon: 0431/880-1290/-5564 
Fax: 0431/880-5371 
Internetadresse: www.germsem.uni-kiel.de/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLexikologie / Lexikographie (Wortschatz/ Lexikon, Semantik); Sprachdidaktik (Schuldidaktik, Erwachsenenbildung, Konzepte sprachlicher Bildung); Sprache und Gesellschaft (Diskursanalyse, Ethnographie, Sprachkritik, Sprachplanung, Sprachpolitik); Spracherwerb / Psycholinguistik (sprachliches Wissen)
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.17.00 Deutschunterricht. Literaturdidaktik
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/6620

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 11.12.2008 | Impressum | Intern