VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Von Achilles bis Zidane. Zur Genealogie des Zorns"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelVon Achilles bis Zidane. Zur Genealogie des Zorns
BeschreibungVON ACHILLES BIS ZIDANE. ZUR GENEALOGIE DES ZORNS

Donnerstag,11. Dezember 2008 bis Samstag, 13.Dezember2008


Wissenschaftliche Leitung: Rüdiger Zill, Potsdam

Der Zorn ist zurück. Das Wort erscheint archaisch, erweckt Assoziationen wie den "Zorn Gottes" und erinnert an den unbeherrschten Affektausbruch mythologischer Heroen. Daher wurde es gern durch Ausdrücke wie "Aggression oder "Empörung" ersetzt. Nun erscheint der Begriff wieder in der öffentlichen Diskussion. Verweist seine Renaissance auf einen veränderten Umgang mit dem Gefühl selbst? Wie verhalten sich Ärger, Wut, Zorn, Aggression, Empörung zueinander? Wie entstehen sie? Wie gehen wir mit ihnen um? Wird hier wieder salonfähig, was man lange Zeit als den Ausdruck schlechter Erziehung oder als zu therapierende Verhaltensstörung betrachtet hat? Geht es um die Neuinterpretation kultureller Verhaltensmuster oder politischer Expressionen? Wie steht es um die moralischen Konnotationen des Zorns?

Nähere Informationen zu Vorträgen und Teilnehmern unter www.einsteinforum.de

Um Anmeldung bis zum 5. Dezember wird gebeten.
Teilnahmegebühr: 20/10 Euro

PROGRAMM

Donnerstag, 11.12.08

18.00
Susan Neiman, Potsdam
Welcome

18.15
Rüdiger Zill, Potsdam
Look Ahead in Anger. The Renaissance of an Emotion

19.00
Hermann Schmitz, Kiel
Die Hegung der Macht des Zorns


Freitag, 12.12.08

10.00 - 11.00
William Harris, New York
The Angry Emotions and their Historical Explanation

11.30 - 12.30
Gerd Althoff, Münster
Aufgeführter Zorn. Zur Inszenierung von Emotionen im Mittelalter

12.30
Mittagspause

14.30 - 15.30
Theodor Itten, St. Gallen
Jähzorn. Das seelische Feuer des Absoluten

16.00 - 17.00
Jonathan Shay, Boston
Thumotic Emotions. Culture, Society, Mind, and Brain

17.30 - 18.30
Hermann Kappelhoff, Berlin
Kalkulierte Raserei. Der Zorn des Rekruten im Kriegsfilm


Samstag, 13.12.08

10.00 - 11.00
Elke Buhr, Berlin
Rage Hard! Heavy Metal, Punk und Co. Zorn in der Popkultur

11.30 - 12.30
Heiko Christians, Potsdam
Aufsteigen, aufwallen, entbrennen? Zur medialen Zubereitung des Zorns

12.30
Mittagspause

14.00 - 15.00
Ute Frevert, Berlin
Zorn und Ehre. Eine geschlechterhistorische Perspektive

15.15 - 16.15
Veena Kade-Luthra, Frankfurt am Main
Phoolan Devi. Eine Saga der Rache

16.30 - 17.30
Gerben van Kleef, Amsterdam
The Interpersonal Effects of Anger. Insights from the Emotions as Social
Information Model

17.30
Glenn Most, Pisa; Chicago
Final Commentary and Discussion


Ort:
Einstein Forum Potsdam
Am Neuen Markt 7
14467 Potsdam
www.einsteinforum.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
InternetadresseKONF: Von Achilles bis Zidane. Zur Genealogie des Zorns, Potsdam (11.1...
VeranstaltungsortPotsdam
Beginn11.12.2008
Ende13.12.2008
KontaktdatenInternetadresse: www.einsteinforum.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeHistorische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte)
Klassifikation04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/6524

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 20.11.2008 | Impressum | Intern