VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (IZEA Halle)"
RessourcentypStellenangebote
TitelWissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (IZEA Halle)
BeschreibungStellenausschreibung

An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung, ist ab 1. Februar 2009 die zunächst auf 3 Jahre befristete Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters

zu besetzen. (Eine Verlängerung ist möglich.)

Vollzeitbeschäftigung
Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E 13 TV-L einschließlich landesspezifischer Tarifverträge.

Bis zum Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung ist die hier dargestellte Eingruppierung vorläufig und begründet keinen Vertrauensschutz und keinen Besitzstand (auf § 17 Abs. 3 und 4 TVÜ-L wird hingewiesen).

Voraussetzungen:
· Guter Studienabschluss (mindestens Magister/Staatsexamen/M.A.) in mindestens einem der folgenden Fächer: Romanistik, Anglistik, Komparatistik, Geschichte, Kunstgeschichte, Philosophie, Religionswissenschaft
· Nachweis eigenständiger wiss. Arbeit; Bereitschaft und Fähigkeit zu interdisziplinärer Kooperation
· Herausragende Beherrschung des französischen und englischen Sprache
· Akademische Auslandserfahrung sowie Erfahrung in der Drittmitteleinwerbung

Arbeitsaufgaben:
· Mitarbeit in den Forschungsprojekten des IZEA sowie die Entwicklung neuer Projekte aus Kultur, Literatur, Kunst, Philosophie, Religion oder Geschichte Westeuropas im Zeitalter der Aufklärung
· Wiss. Dienstleistungen (Vortrags- und Tagungsorganisation)
· Übersetzungen, Redaktionsarbeiten
Es besteht die Möglichkeit zur wiss. Weiterqualifikation.

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Prof. Dr. Daniel Fulda, Tel.: 0345/55-2 17 70, Fax: 0345/55-2 72 53, E-Mail: daniel.fulda@izea.uni-halle.de.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Reg.-Nr. 7650/08 mit den üblichen Unterlagen sowie einem Projektvorschlag (max. 5 Seiten) bis zum 15. Dezember 2008 an das Interdisziplinäre Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 06099 Halle.

Die Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt eventueller haushaltsrechtlicher Restriktionen. Bewerbungskosten werden von der MLU nicht erstattet.

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss15.12.2008
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/6484

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 14.11.2008 | Impressum | Intern