VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Promotionsstudiengang 'Practices of Literature' (Universität Münster)"
RessourcentypStudiengänge
TitelPromotionsstudiengang 'Practices of Literature' (Universität Münster)
BeschreibungAktuelle Ausschreibung der Graduate School Practices of Literature, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Der Fachbereich 9 (Philologie) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster bietet zum 1. April 2009 ein strukturiertes Promotionsprogramm im Bereich der Literaturwissenschaft an. Im Rahmen der Graduate School 'Practices of Literature' wird exzellenten Nachwuchswissenschaftler/innen die Möglichkeit geboten, innerhalb von drei Jahren zu promovieren. Die Absolvent/innen werden sowohl auf wissenschaftliche Karrieren als auch auf außerakademische Berufsfelder vorbereitet.

Beteiligte Fächer: Anglistik/Amerikanistik, Arabistik/Islamwissenschaft, Baltistik, Buchwissenschaft, Germanistik, Komparatistik, Lateinische Philologie, Mittellateinische Philologie, Niederlandistik, Nordistik, Romanistik, Sinologie, Slavistik.

Wir bieten:
- ein interdisziplinäres strukturiertes Promotionsprogramm für alle literatur-wissenschaftlichen Fächer;
- einen thematischen Rahmen für Ihre Promotionsprojekte mit drei Schwer-punkten (Literatur und Gesellschaft – Theorie(n) der Literaturwissenschaft – Literaturwissenschaft & Praxis);
- ein promotionsbegleitendes und themenbezogenes Curriculum, das Vorlesungen/Vortragsreihen, Kolloquien, Projektgruppen, Workshops und Praktika umfasst;
- eine individuelle Betreuung durch ein interdisziplinäres Betreuungspanel von drei Hochschullehrer/innen;
- gezielte Hilfestellung bei der Bewerbung um Stipendien.

Bewerbung: Die Bewerbung für eine Aufnahme zum Sommersemester 2009 ist bis zum 30. November 2008 möglich. Voraussetzung: Qualifizierter Magister-, Master- oder Staatsexamensabschluss (mindestens Note 'gut'); in Ausnahmefällen: Bachelor-Abschluss (Note 'sehr gut').

Details zur Form der Bewerbung, zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens sowie weitere Informationen zur Graduate School Practices of Literature entnehmen Sie bitte der Internetseite der GSPoL – www.uni-muenster.de/practices-of-literature

Auskunft erteilen: Prof. Dr. Martina Wagner-Egelhaaf (Sprecherin GSPoL); Christian Schmitt, M.A. (Koordinator GSPoL) – gspol@uni-muenster.de

Bewerbungen an: Dekanat FB 09 (Philologie) | Westfälische Wilhelms-Universität Münster | Schlaunstr. 2 | 48143 Münster
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss30.11.2008
Beginn01.04.2009
PersonName: Schmitt, Christian [M.A.] 
Funktion: Koordinator 
E-Mail: gspol@uni-muenster.de 
Name: Wagner-Egelhaaf, Martina [Prof. Dr.] 
Funktion: Sprecherin 
E-Mail: gspol@uni-muenster.de 
KontaktdatenName/Institution: Graduate School 'Practices of Literature', c/o Germanistisches Institut 
Strasse/Postfach: Hindenburgplatz 34 
Postleitzahl: 48143 
Stadt: Münster 
Telefon: +49 (0)251 83-24439 
E-Mail: gspol@uni-muenster.de 
Internetadresse: www.uni-muenster.de/practices-of-literature 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.06.00 Studium
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/5834

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 03.11.2010 | Impressum | Intern