FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Distant Reading Fontane"
RessourcentypWeitere Forschungsvorhaben
TitelDistant Reading Fontane
Beschreibung"Welche Wörter, Wortfolgen oder Wortarten kommen überdurchschnittlich häufig in den Werken Theodor Fontanes vor? Wie unterscheiden sich die einzelnen Romane hinsichtlich ihrer Worthäufigkeiten oder hinsichtlich ihrer Satzlängen, wie unterscheiden sich die fiktionalen Texte von den faktualen, etwa den Wanderungen? Auf welche Weise baut Fontane seine Figurenensembles auf, wie sind, anders gefragt, die Figurennetzwerke der Romane beschaffen? Und wie entwickeln sie sich jeweils im Verlauf der Handlung? –

Und, nicht zuletzt, was vermögen uns die Antworten auf diese und vergleichbare Fragen über das poetische Schaffen Fontanes zu sagen?

Unter dem Titel ›Distant Reading Fontane‹ sollen in Zukunft Aktivitäten und Vorhaben zusammengefasst werden, die sich die explorative, teils experimentelle Anwendung von computergestützten Analysemethoden insbesondere auf das Erzählwerk von Theodor Fontane zum Ziel gesetzt haben. Das Projekt ist ergebnisoffen, es soll zugleich darum gehen, die Methoden und deren Ergebnisse kritisch zu diskutieren und zu evaluieren."
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttps://www.uni-potsdam.de/de/lit-19-jhd/digitale-literaturwissenschaf...
PersonName: Trilcke, Peer [Prof. Dr.] 
KontaktdatenName/Institution: Universität Potsdam / ... / Juniorprofessur für deutsche Literatur des 19. Jahrhunderts mit dem Schwerpunkt Theodor Fontane 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeComputerphilologie
Zusätzliches SuchwortTheodor Fontane
Klassifikation15.00.00 19. Jahrhundert
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/56322

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 19.08.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern