FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Nachwuchsforschernetzwerk Cultural and Literary Animal Studies (CLAS)"
RessourcentypWeitere Forschungsvorhaben
TitelNachwuchsforschernetzwerk Cultural and Literary Animal Studies (CLAS)
Beschreibung"Das Nachwuchsforschernetzwerk CLAS will Strukturen, Räume und Formate entwickeln, in denen Promovierende und Postdoktoranden sich über die Möglichkeiten, Bedingungen und Konsequenzen der CLAS für ihre Forschungsarbeit austauschen können. Ziel ist die Vernetzung von Nachwuchswissenschaftlern, die sich mit Fragen der Tiere beschäftigen, insbesondere in den Disziplinen der Literaturwissenschaften (Germanistik, Anglistik, Romanistik, Slawistik, Ältere Philologien usw.), der Philosophie und Geschichtswissenschaft, der Kunstgeschichte, Musikwissenschaft, Theater-, Film- und Medienwissenschaft usw. Der (interdisziplinäre) Austausch soll gefördert und darüber hinaus eine Plattform für Tierdenker geschaffen werden, die sich explizit an den Interessen von Nachwuchsforschern orientiert. Geplant ist die Einrichtung einer Homepage und einer Mailingliste zur Vernetzung und Diskussion, zur Bildung von Interessengruppen und zum Austausch von Material. Das Nachwuchsforschernetzwerk ist offen für Beteiligte aus den unterschiedlichen Fachrichtungen und baut auf die gemeinsame Weiterentwicklung von Ideen und Formaten durch alle Mitglieder."
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttps://www.germanistik.uni-wuerzburg.de/ndl1/forschung/nachwuchsnetzw...
PersonName: Borgards, Roland [Prof. Dr.] 
KontaktdatenName/Institution: Universität Würzburg / ... / Institut für deutsche Philologie 
E-Mail: netzwerk-clas@germanistik.uni-wuerzburg.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur- u. Kulturgeschichte
Zusätzliches SuchwortAnimal Studies
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/56312

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 19.08.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern