FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Kofler intermedial. Kommentierte Werkausgabe Werner Kofler"
RessourcentypWeitere Forschungsvorhaben
TitelKofler intermedial. Kommentierte Werkausgabe Werner Kofler
Beschreibung"Der österreichische Schriftsteller Werner Kofler (1947-2011) gilt als einer der wortgewaltigsten Sprachvirtuosen der deutschsprachigen Literatur, bekannt für die Radikalität und Kompromisslosigkeit seiner satirischen Texte. Mit der dreibändigen Kommentierten Werkausgabe seiner Prosa (FWF-Projekt 27418) enthält sein anspielungsreiches Werk im Sommer 2018 die längst geforderte Würdigung.
Kofler intermedial wird zum einen die dramatischen Werke (24 Hörspiele, das Filmskript Im Museum sowie die beiden Theaterstücke) als Band IV der Werkausgabe der Leserschaft mit Stellenkommentaren zugänglich machen, zum anderen eine Onlineplattform etablieren, die innovative Lösungen und Instrumentarien zur Erforschung der vielfachen intermedialen Phänomene im Werk Koflers präsentiert. Koflers Œuvre überschreitet sämtliche Genregrenzen, die Verflechtungen der Texte mit den Medien Musik, Bild, Film, Theater sind mannigfaltig. Die Kofler-Plattform wird Beispiele von akustischen und visuellen Realisationen hörbar und sichtbar machen und direkt mit den entsprechenden Textpassagen verknüpfen.
Damit wird der Intermedialitätsforschung eine neuartige Arbeitsgrundlage bereitet, auf deren Basis das in der Kulturwissenschaft vielfach bespiegelte Phänomen der Stimme betrachtet wird. Eignet sich doch das mehrfach als polyphon etikettierte Werk Koflers wie kaum ein anderes, die Zusammenhänge von Text und Stimme zu analysieren. Die geplante Onlineplattform, die auch den gesamten Kommentar zur Werkausgabe anbieten wird, sollen darüber hinaus die intermedialen ‚Textbewegungen‘ via Netzwerkanalyse sichtbar machen. Ausgewählte Methoden der quantitativen Textanalyse sowie Visualisierungs- und Didaktisierungsstrategien ergänzen die Onlinepräsenz von Kofler intermedial.
Das Forschungsprojekt versteht sich als entscheidenden Schritt zur Kanonisierung und Vermittlung der Literatur Werner Koflers. Es will einen gewichtigen Beitrag zur Hörspiel- und Intermedialitätsforschung liefern und Lösungsansätze für die aktuellen Herausforderungen der Digital Humanities im Umgang mit urheberrechtlich geschützter Literatur diskutieren und entwickeln."
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttps://pf.fwf.ac.at/de/wissenschaft-konkret/project-finder/44250
Beginn01.11.2018
Ende31.10.2021
PersonName: Straub, Wolfgang [Mag. Dr.] 
Funktion: Projektleiter 
KontaktdatenName/Institution: Universität Wien / ... / Institut für Germanistik 
LandÖsterreich
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur nach 1945
Zusätzliches SuchwortWerner Kofler; Intermedialität
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.05.00 Editorik;
18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.12.00 Österreich
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/56187

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 19.08.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern