FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Theorie der Prosa"
RessourcentypWeitere Forschungsvorhaben
TitelTheorie der Prosa
Beschreibung"Das Projekt versucht eine Theorie der Prosa zu formulieren, sie in Pilotstudien exegetisch einzulösen und unternimmt dabei zugleich eine Ausformulierung der verschiedenen Typen von poetischer Selbstreferenz. Eine solche Theorie liegt in der Literaturwissenschaft bislang nicht vor. Immer noch ist Jakobsons Diktum, Literaturwissenschaft könne sich im Kern nur durch eine ›Theorie der Poetizität‹ begründen, uneingelöst. Der in diesem Projekt eingeschlagene unkonventionelle Weg führt über die engen Selbstreferenzen der die Form überschreitenden Prosatexturen zurück auf diese Fragestellung, die letztlich diejenige nach dem disziplinären Selbstverständnis der Literaturwissenschaft ist."
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttps://germanistik.philhist.unibas.ch/de/personen/ralf-simon/theorie-...
Beginn01.04.2017
Ende31.03.2021
PersonName: Simon, Ralf [Prof. Dr.] 
Funktion: Projektleiter 
KontaktdatenName/Institution: Universität Basel, Departement Sprach- und Literaturwissenschaften  
LandSchweiz
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Zusätzliches SuchwortProsa
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.06.00 Literaturtheorie
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/56179

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 05.08.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern