FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Edition der Korrespondenz Frank Wedekinds als Online-Volltextdatenbank"
RessourcentypWeitere Forschungsvorhaben
TitelEdition der Korrespondenz Frank Wedekinds als Online-Volltextdatenbank
Beschreibung"Frank Wedekind (1864-1918) zählt heute wie kein anderer zu den bahnbrechenden Autoren der literarischen Moderne, keineswegs aber zu den am besten erforschten. Seine Korrespondenz zeigt ihn zwar prominent vernetzt im großen Zusammenhang der europäischen Avantgarde. Sie ist bisher aber erst in Ausschnitten publiziert. So liegen von den rund 3200 nachweislich bekannten Briefen von und an Wedekind aus 70 Institutionen des In- und Auslandes lediglich 710 Korrespondenzstücke veröffentlicht vor. Die vollständige digitale Edition seiner Korrespondenz erweitert das literarhistorische und kulturgeschichtliche Wissen über die Kultur zwischen 1880 und 1918 substantiell, indem sie das überlieferte Material der Korrespondenz Wedekinds nicht nur transkribiert ediert und editionswissenschaftlich kommentiert, sondern durch Kommentar auch inhaltlich in seinen historischen Kontexten erschließt. In Vorarbeiten entstand das Pilotprojekt der Online-Volltextdatenbank für Briefe von und an Frank Wedekind, welche 2015 als Beta-Version freigeschaltet wurde (erreichbar unter den Adressen www.briefedition-wedekind.ub.uni-mainz.de und http://briefedition.wedekind.h-da.de). Eines der Hauptziele der konzeptionierten technischen Architektur ist die benutzerfreundliche Erfassung und Annotation der Briefe. Als Konsequenz daraus wurde nicht nur die Präsentations- und Rechercheebene, sondern auch die Erstellungsebene (Eingabe) vollständig webbasiert realisiert (ein Alleinstellungsmerkmal des Konzepts dieser digitalen Briefedition). Obwohl die Speicherung der Briefe selbstverständlich im etablierten TEI-Format erfolgt, muss der Editor/die Editorin kein TEI von Hand codieren, sondern wird durch einen im Rahmen des Pilotprojekts entstandenen WYSIWYG-Editor für TEI unterstützt. Darüber hinaus wurde die Architektur unabhängig und modular aufgebaut, so dass die Komponenten unabhängig von der Wedekind-Edition sind und nach Abschluss des Projekts von anderen digitalen Briefeditionen nachgenutzt werden können."
Internetadressehttp://briefedition.wedekind.h-da.de/views/output/output.xhtml
PersonName: Martin, Ariane [Prof. Dr.] 
Funktion: Projektleiterin 
Name: Störl, Uta [Prof. Dr.] 
Funktion: Projektleiterin 
KontaktdatenName/Institution: Johannes Gutenberg-Universität Mainz / ... / Deutsches Institut 
Strasse/Postfach: Jakob Welder-Weg 18 
Postleitzahl: 55128 
Stadt: Mainz 
Telefon: +49 6131 39-22613 
Name/Institution: Hochschule Darmstadt, Fachbereich Informatik  
Strasse/Postfach: Haardtring 100 
Postleitzahl: 64295 
Stadt: Darmstadt 
Telefon: +49 6151 168479 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1880 - 1945
Zusätzliches SuchwortFrank Wedekind
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.05.00 Editorik;
16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914)
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/56148

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 19.08.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern