FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Die Aneignung des Weltwissens. Adelbert von Chamissos Weltreise (Materialerschließung, Transkription, Analyse)"
RessourcentypWeitere Forschungsvorhaben
TitelDie Aneignung des Weltwissens. Adelbert von Chamissos Weltreise (Materialerschließung, Transkription, Analyse)
Beschreibung"Adelbert von Chamisso (1781-1838) zählt zu den bereits im 19. Jahrhundert kanonisierten, mittlerweile jedoch fast unbekannten Autoren der deutschen Literaturgeschichte. Insbesondere seine naturkundlichen Schriften und die verschiedenen Fassungen seiner Reise um die Welt (1821/1836) sind wenig erforscht, zahlreiche Texte und große Teile des Briefwechsels bis heute nicht ediert. Ein noch unbekanntes Originaltagebuch der Weltreise (1815-1818) befindet sich im Nachlass der Staatsbibliothek zu Berlin; die in den Schriften selbst vielfältig behandelten naturkundlichen Objekte der Weltreise sind erst kürzlich im Berliner Museum für Naturkunde entdeckt und archiviert worden.

Das Forschungsprojekt zielt auf die Erforschung der Zusammenhänge von Naturforschung und Literatur in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts; es nimmt erstmals den Schriftsteller und Naturforscher Chamisso gleichermaßen in den Blick. Ausgangspunkt ist die These von der zentralen Stellung der Weltreise(-literatur) in Chamissos Werk; in enger Kooperation von Naturwissenschaft, Wissenschaftsgeschichte und Literaturwissenschaft sollen Genese, Produktion und Darstellung des dabei angeeigneten und präsentierten naturkundlichen Wissens rekonstruiert und analysiert werden. Grundlage des Projekts ist die Transkription, die Edition (in print/digital) und die Erforschung des Originaltagebuchs sowie weiterer Nachlassmaterialien. Die von den Antragstellern, einem Wissenschaftshistoriker/Zoologen und einem Literaturwissenschaftler, geleitete Arbeitsgruppe erforscht die philologisch-historischen Bestandteile des reiseliterarischen Werks, platziert sie im wissenschaftshistorischen Kontext ihrer Zeit und verknüpft naturwissenschaftliche und wissenschaftshistorische Forschungen zur Entstehung und objektbezogenen Aneignung des naturkundlichen (Welt-)Wissens mit literaturwissenschaftlichen Studien zu reiseliterarischen und poetischen Darstellungsformen.

Mit der Erschließung von neuem Quellenmaterial sowie der interdisziplinären Analyse sämtlicher, mit Chamissos Welt- und Entdeckungsreise verbundener Schriften und Objekte intendiert das Forschungsprojekt die (Wieder-)Entdeckung eines Autors und Forschers, der als Vermittler und Grenzgänger zwischen Literatur und Naturforschung bisher kaum wahrgenommen wurde. Die im Vergleich mit den Forschungsreisen, der Weltreiseliteratur und der (Natur-)Wissenschaft des 19. Jahrhunderts durchgeführte Untersuchung von Chamissos Weltreiseschriften (Tagebücher, Reiseberichte, botanische und zoologische Studien, Gedichte) verspricht einen grundlegenden Beitrag zur Ausgestaltung und Differenzierung moderner Wissenskulturen, zu den Darstellungs- und Schreibformen des naturkundlichen (Welt-)Wissens sowie den wirkungsvollen Wechselwirkungen von Literatur, Ästhetik, Natur- und Völkerkunde in der Literatur- und Wissenschaftsgeschichte des 19. Jahrhunderts."
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters/Redaktion Germanistik im Netz
Internetadressehttps://www.cenak.uni-hamburg.de/forschung/abteilungen/biodiversitaet/...
PersonName: Erhart, Walter [Prof. Dr.] 
Funktion: Antragssteller 
Name: Glaubrecht, Matthias [Prof. Dr.] 
Funktion: Antragssteller 
KontaktdatenName/Institution: Universität Bielefeld / Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft / Fach Germanistik  
Strasse/Postfach: Postfach 100131 
Postleitzahl: 33501 
Stadt: Bielefeld 
Telefon: +49 521 1063514 
Name/Institution: Universität Hamburg, Centrum für Naturkunde (CeNak) 
Strasse/Postfach: Martin-Luther-King-Platz 3 
Postleitzahl: 20146 
Stadt: Hamburg 
Telefon: +49 40 428382275 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeMotiv- u. Stoffgeschichte
Zusätzliches SuchwortAdelbert von Chamisso
Klassifikation15.00.00 19. Jahrhundert > 15.15.00 Zu einzelnen Autoren
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/56101

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 19.08.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern