FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Alchemia poetica. Chemisches Wissen und Dichtung um 1600"
RessourcentypWeitere Forschungsvorhaben
TitelAlchemia poetica. Chemisches Wissen und Dichtung um 1600
BeschreibungGegenstand des Teilprojekts sind (al-)chemische Texte aus dem Zeitraum von ca. 1550 bis 1650, die sich narrativer, allegorischer und bildlicher Formen bedienen. Leitende Fragen sind, welchen epistemischen Status diese poetischen Formen haben, welche Rolle sie jeweils für den Transfer des (al-)chemischen Wissens spielen und welchen ‚Mehrwert‘ sie in diesem Transfer darstellen. Ziel ist dabei nicht nur eine differenzierte Beschreibung dieser poetischen Formen, sondern auch die Profilierung eines Dichtungsbegriffs, der die Dichtung der Frühen Neuzeit als Form der Wissensvermittlung erfasst.
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters/Redaktion Germanistik im Netz
Internetadressehttp://gepris.dfg.de/gepris/projekt/224636443
PersonName: Wels, Volkhard [Prof. Dr.] 
Funktion: Teilprojektleiter 
KontaktdatenName/Institution: Freie Universität Berlin / Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften / Institut für Deutsche und Niederländische Philologie 
Strasse/Postfach: Habelschwerdter Allee 45 
Postleitzahl: 14195  
Stadt: Berlin 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeHistorische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte); Literatur 1500 - 1580; Literatur 1580 - 1700
Zusätzliches SuchwortAlchemia poetica
Klassifikation10.00.00 16. Jahrhundert;
10.00.00 16. Jahrhundert > 10.11.00 Gattungen und Formen
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/56041

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 19.08.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern