VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "WENDEN. DAAD-Nachwuchssymposium (Germanistik / Indien)"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelWENDEN. DAAD-Nachwuchssymposium (Germanistik / Indien)
Beschreibung- WENDEN -
DAAD-Symposium für Nachwuchswissenschaftler im Fach Germanistik

10./11. Oktober 2008, am Centre of German Studies / Jawaharlal Nehru University Delhi (Indien), in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (Bonn)

Das fünfte Symposium für Nachwuchswissenschaftler aus Indien findet dieses Jahr an der Jawaharlal Nehru University in New Delhi statt und wird am 1971 gegründeten Centre of German Studies ausgerichtet. Studierende auf M.Phil-Ebene, Doktoranden und junge Wissenschaftler/innen präsentieren im Rahmen dieser Veranstaltung ihre Forschungsprojekte und Promotionsvorhaben. Der Austausch der jungen Wissenschaftler und der Hochschullehrer soll mit dieser Veranstaltung, die dieses Jahr aktuelle Verschiebungen im Aufmerksamkeitsfokus germanistischer Forschung in den Vordergrund stellt, gefördert werden.
Geleitet wird das Symposium von einem indisch-deutschen Team, von Professor Dr. Heinz Drügh (Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt), den ProfessorInnen Dr. Rekha Kamath Rajan, Dr. Rajendra Dengle (beide Jawaharlal Nehru University, New Delhi) und Dr. Shaswati Mazumdar (University of Delhi) in Kooperation mit den DAAD-LektorInnen Dr. Ursula Egyptien und Dr. Thomas Schwarz.


PROGRAMM

Freitag, den 10.10.2008

10:00 – 10:15 Uhr: Grußworte / Organisatorisches

10:15 – 11:15 Uhr: Eröffnungsvortrag
- Heinz Drügh (Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt): Die ikonische Wende
Moderation: Rekha Kamath Rajan (Jawaharlal Nehru University, New Delhi)

11:30 – 12:30 Uhr, Sektion I: Bilder und Medien
Moderation: Ursula Egyptien (University of Delhi)
- Noorie Narag (University of Delhi): Peter Handke und Elfriede Jelinek – Ihre Auseinandersetzung mit medienvermittelten Bildern und Vorstellungen/ Konstrukten
- Shivali Gore (University of Pune): Dokumentarfilm im Literaturunterricht in Indien

13:30 – 14:30 Uhr, Sektion II: Filme
Moderation: Swati Acharya (University of Pune)
- Ruma Dutt (University of Delhi): Frauenstimmen und Geschichte. Eine vergleichende Analyse von „Deutschland, bleiche Mutter“ und Pinjars „Das Skelett“
- Shrikant Pathak (University of Pune): Mozart – Biographische Darstellungen im Vergleich

14:50 – 16:20 Uhr, Sektion III: Literatur
Moderation: Rajendra Dengle (Jawaharlal Nehru University)
- Zameer Kamble (University of Pune): Mythenrezeption und Logos. Eine Studie von Christa Wolfs „Kassandra“ und „Medea. Stimmen“ im Vergleich zu Shashi Deshpandes „The stone women“ im Licht der Mythos-Logos Debatte
- Maithilee Gatne (Jawaharlal Nehru University): Literatur und Ethik. Zur Philosophie von Emanual Levinas.
- Mangrulkar Shivanee Sanjeev (Jawaharlal Nehru University): Zeitgenössische Schweizer Literatur und das Problem der Kultur

16:30 – 18:00 Uhr, Sektion IV: Theater
Moderation: Madhu Sahni (Jawaharlal Nehru University)
- Maithilee Dekhane (University of Pune): Deutschsprachige Literatur im Theater in Indien – ein interkultureller Diskurs?
- Paramesvaran S. (University of Kerala): Die Verfremdungstechnik in den Dramen Brechts im Vergleich mit dem Kootiyattom von Kerala
- Girija Avinash Padhke (University of Pune): Natyashastra von Bharata und das Theater im deutschsprachigen Raum

Abendveranstaltung: Empfang der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Delhi auf Einladung von Herrn Clemens Kroll (Kulturreferent)

Samstag, den 11.10.2008

10:15 – 11:15 Uhr
Rajendra Dengle (Jawaharlal Nehru University, Delhi): Vom postkolonialen zum spatial turn
Moderation: Thomas Schwarz (Jawaharlal Nehru University)

11:30 – 13:00 Uhr, Sektion V: Mission und Kolonialismus
Moderation: Rekha Kamath Rajan (Jawaharlal Nehru University)
- Roshan Jahel (Jawaharlal Nehru University): Die Kastenfrage in der Dänisch-Halleschen Mission. Bartholomäus Ziegenbalgs Auseinandersetzung mit der Kastenfrage
- Tina Gopal (University of Delhi): Die deutsch-österreichische Presse-Reaktion auf den indischen Sepoy-Aufstand 1857
- Shiv Kumar (University of Delhi): Die Rezeption des indischen Sepoy-Aufstandes im Jahr 1857 in der Berliner „Volks-Zeitung“ in den Jahren 1857–1859.

14:00 – 15:00 Uhr, Sektion VI: Migrantenliteratur
Moderation: Shaswati Mazumdar (University of Delhi)
- Meher Bhoot (University of Mumbai): Kulturelle Identität und Multikulturalität im Werk Rafik Schamis
- Manjiri Chitnis (University of Pune): Die Wahrnehmung der Fremde: Perspektivenwechsel in der gegenwärtigen Migrationsliteratur in Deutschland

15:20 – 16:50 Uhr, Sektion VII: Sprache
Moderation: Eva Amende (University of Pune)
- Isha Bhatia (University of Delhi): Von digitalisierten Texten zum Korpus. Lernerkorpora des Deutschen als Fremdsprache
- Amruta Kulkarni (University of Pune): Marathi – Russisch – Deutsch. Ein Wörterbuch-Projekt

17:00 – 18:00 Uhr, Sektion VIII: Beruf und Bildung
Moderation: Aditi Gosavi (DAAD-Delhi)
- Priyada Padhye (University of Pune): Übersetzung im Rahmen des Germanistikstudiums in Indien. Probleme, Perspektiven und Möglichkeiten
- Niketa Dedhia (Institute of Management Studies and Research, Mumbai): Deutsche Hochschulen als Partner im Erasmus-Mundus-Programm

18:00 – 18:30 Uhr: Abschlussdiskussion

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortNew Delhi
Beginn10.10.2008
Ende11.10.2008
PersonName: Schwarz, Thomas  
Funktion: Lektor des Deutschen Akademischen Austauschdienstes 
E-Mail: thomschwarz@yahoo.de 
KontaktdatenName/Institution: Jawaharlal Nehru University 
Postleitzahl: 110067 
Stadt: New Delhi 
Telefon: ++ 91/ 11 / 2670-4204 
Internetadresse: http://www.jnu.ac.in/Academics/Schools/SchoolOfLanguage/GermanCenter.htm 
LandIndien
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeKomparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Motiv- u. Stoffgeschichte
Klassifikation04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.11.00 Stoffe. Motive. Themen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/5514

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 12.11.2008 | Impressum | Intern