VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Hexen und andere Frauen "
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelHexen und andere Frauen
Beschreibung„Frauen und andere Hexen" – Kolloquium in Neubrandenburg
Tagung der Brigitte-Reimann-Gesellschaft e.V.

Das subversive Potential weiblicher Lebensentwürfe steht im Mittelpunkt des wissenschaftlichen Kolloquiums, zum dem die Brigitte-Reimann-Gesellschaft und das Literaturzentrum Neubrandenburg e.V. am 3. und 4. Oktober einladen. Die Tagung „Frauen und andere Hexen" findet im Literaturzentrum in Neubrandenburg statt. Eingeladen sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie literarisch Interessierte.


Programm



Freitag, 3. Oktober 2008

Ab 11.00 Uhr
Ankunft der Teilnehmer und erste Gespräche

12.00-13.00
Übergabe des Nachlasses von Siegfried Pitschmann an das Literaturzentrum Nbg. e.V.

14.00-14.15
Begrüßung und Eröffnung des Kolloquiums

14.15-14.45
Uta Treder, Florenz
Von der Hexe zur Hysterikerin. Zur Verfestigungsgeschichte des Ewig-Weiblichen

14.45-15.15
Susanne Kord, London
Etikette oder Theater? Kindsmörderinnen auf dem Schafott

15.15-15.30
Diskussion

15.30-16.00
Kaffee- und Teepause

16.00-16.30
Sarah Colvi, Edinburgh
Von der Hexe zur Verbrecherin: Kriminologische und populistische Vorstellungen im 20. Jahrhundert

16.30-17.00
(Autorin angefragt)
Hexendarstellungen in der Bildenden Kunst

17.00-17.30
Diskussion

Abendprogramm
20.00 Uhr
Lesung
Katrin Gerlof, Teuermanns Schweigen (Roman, Aufbau-Verlag, Berlin 2008)
Moderation: Carola Opitz-Wiemers


Sonnabend, 4. Oktober 2008

10.00-10.30
Andrea Rudolph, Opole
An der Schnittstelle von Revolution, Restauration und Reformen. Hexendichtungen Wilhelm Meinholds

10.30-11.00
Leonore Krenzlin,Berlin
Der Aufbruch der Hexen aus den Ebenen von Bitterfeld. Phantastik als Realitätserkundung

11.00-11.30
Diskussion

11.30-11.45
Kaffee- und Teepause

11.45-12.15
Carola Opitz-Wiemers, Berlin
Nordische Hexentänze. Die schwedischen Autorinnen Selma Lagerlöf, Kerstin Ekman und Majgull Axelsson

12.15-12.45
Eva Kaufmann, Berlin
Die „Widerwelten“ der jenischen Schriftstellerin Mariella Mehr. Bilder unaufhebbarer Ausgrenzung

12.45-13.15
Abschließende Diskussion

13.45
Abfahrt nach Penzlin

14.00
Mittagessen in der Alten Burg Penzlin

15.30-16.30
Andrea Rudolph,
Opole, Polen Führung durch das kulturgeschichtliche Fachmuseum für Alltagsmagie und Hexenverfolgung in Mecklenburg-Vorpommern

17.00
Uta Treder, Florenz, Italien
Lesung
Der schwarze König (Kontrastverlag, Pfalzfeld 2007)
Moderation: Margrid Bircken

Wir danken der Parlamentarischen Staatssekretärin für Frauen und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern, der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Forum für politische und interkulturelle Bildung MV e.V., der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und privaten Förderern.



Ort: Literaturzentrum Neubrandenburg, Gartenstr. 6, 17033 Neubrandenburg

Anmeldung und Informationen
Tagungsgebühr 5 Euro

Erika Becker
Literaturzentrum Neubrandenburg e. V.
Brigitte-Reimann-Literaturhaus Gartenstr. 6
17033 Neubrandenburg
Tel. 0395-5719182
Fax 0395-5719188

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortNeubrandenburg
Beginn03.10.2008
Ende04.10.2008
PersonName: Becker, Erika 
Funktion: Organisation 
E-Mail: info@literaturzentrum-nb.de 
KontaktdatenName/Institution: Brigitte-Reimann-Gesellschaft e. V. & Literaturzentrum Neubrandenburg  
Strasse/Postfach: Gartenstr. 6 
Postleitzahl: 17033 
Stadt: Neubrandenburg 
Telefon: 0395-5719182 
E-Mail: info@literaturzentrum-nb.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Genderforschung; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur- u. Kulturgeschichte; Literaturtheorie: Themen; Motiv- u. Stoffgeschichte
Klassifikation04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.11.00 Stoffe. Motive. Themen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/5492

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 18.12.2008 | Impressum | Intern