VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Symposium „Interludium. Produktionen von Zeit zwischen Literatur, Kunst und Musik“"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelSymposium „Interludium. Produktionen von Zeit zwischen Literatur, Kunst und Musik“
BeschreibungSymposium „Interludium. Produktionen von Zeit zwischen Literatur, Kunst und Musik“
17.03.2016, 19:00–22:00, Salon des Amateurs, Düsseldorf

Salon des amteurs, Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf

Singen Düfte? Sind Texte farbig? Kann Lyrik das Erzählen verweigern? Und vor allem: Haben diese Fragen einen Einfluss auf unser Zeitgefühl? Diesen Zusammenhängen widmet sich das Symposium „Interludium. Produktionen von Zeit zwischen Literatur, Kunst und Musik“ am 17. März im Salon des Amateurs, das im Rahmen des hiesigen Graduiertenkollegs "Materialität und Produktion" stattfindet.

Brennpunkt der Veranstaltung sind die narrativen sowie materiellen Interrelationen verschiedener Künste und die daraus resultierenden Produktionen von Zeit. Temporalitäten werden derzeit in den Kulturwissenschaften intensiv diskutiert, wobei die Stabilisierung von Zeit in Messung, Darstellung und Erleben (DFG-Schwerpunktprogramm „Ästhetische Eigenzeiten“) oder die „Pluritemporalität“ (Achim Landwehr) jedes historischen Moments große Beachtung erfuhr. Diese Veranstaltung möchte das Augenmerk explizit auf die materiellen und narrativen Modifikationen sowie Transformationen von Zeit legen, die durch die Wechselwirkungen verschiedener Künste entstehen. In diesem Sinne befassen sich die Referenten am Abend des 17. März ab 19.00 im Salon des Amateurs in Vorträgen, Lesung und Diskussion mit der Zeitlichkeit in und zwischen verschiedenen Erzähldispositiven.

Programm

19:00 Sergej Rickenbacher (Düsseldorf): Begrüßung und Einleitung

19:15 Michael Fehr (Bern): Metamorphosen (Lesung)

20:00 Thomas Sträßle (Bern/Zürich): Interludium materiale. Das Zusammenspiel der Materialien in der Kunst

20:30 Wolfgang Georgsdorf (Berlin): Osmodrama via Smeller 2.0. Die Veränderung von Zeit und Raum in gestalteten Geruchssequenzen (Vortrag/Performance)

21:15 Podiumsdiskussion


Organisation/Information:

Dr. Sergej Rickenbacher | »Materialität und Produktion« (GRK 1678) | Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf | Universitätsstr. 1, Geb. 23. 21, Ebene 00, Raum 46b | 40225 Düsseldorf

Tel.: +49 (0) 211/81-11805 |E-Mail: sergej.rickenbacher@uni-duesseldorf.de

http://grk1678.hypotheses.org/
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://grk1678.hypotheses.org/821
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortDüsseldorf
Beginn17.03.2016
Ende17.03.2016
PersonName: Sergej Rickenbacher 
Funktion: Postdoktorand 
E-Mail: sergej.rickenbacher@hhu.de 
KontaktdatenName/Institution: GRK "Materialität und Produktion" 
Strasse/Postfach: Universitätsstr. 1 
Postleitzahl: 40225  
Stadt: Düsseldorf 
Telefon: +49 (0) 211/81-11805 
Fax: +49 (0) 211/81-10431  
E-Mail: sergej.rickenbacher@uni-duesseldorf.de 
Internetadresse: http://www.grk1678.hhu.de/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Literatur nach 1945; Literaturtheorie: Themen; Lyriktheorie
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.06.00 Literaturtheorie; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.07.00 Ästhetik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.09.00 Metrik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.10.00 Stilistik. Rhetorik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.11.00 Übersetzung; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.12.00 Interpretation. Hermeneutik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.15.00 Literatur und Medien; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.02 Schriftsteller; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.04 Literaturpreise
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/53444

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 02.03.2016 | Impressum | Intern