VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Workshop »Den Rahmen sprengen –- Anmerkungspraktiken in literarischen Texten II«"
RessourcentypVerschiedenes (Workshops, Sommerschulen u.a.)
TitelWorkshop »Den Rahmen sprengen –- Anmerkungspraktiken in literarischen Texten II«
BeschreibungDer Workshop interessiert sich für die funktionale Vielfalt von Anmerkungspraktiken und deren semiologische Potentiale, die in unterschiedlicher Weise in literarischen Texten realisiert werden.

8.-10. Oktober, Erfurt

Programm

Mittwoch, 8. Oktober 2008 [Universität Erfurt*]
ab 17:00 Anreise, Empfang, Informationen

18:15–20:00 Eröffnungsvortrag
Sabine Mainberger (Berlin)
Einsicht in Skizzen. Stendhal und andere Zeichner

*Universität Erfurt, Nordhäuser Str. 63, Lehrgebäude 4, Raum D01


Donnerstag, 9. Oktober 2008 [Kleine Synagoge**]

9:00–09:15 Begrüßung und Vorstellung

Theorien der Unterbrechung

09:15–10:00
Davide Giuriato (Frankfurt/Main)
Marginalien ohne Ende

10:00–10:45
Jörg Dünne (München)
»À bâtons rompus«. Eine Anthropologie der Anmerkung in Rousseaus Second Discours

15 min. Kaffeepause

Eingelagerte Auslagerungen: Fußnoten vs. Klammern

11:00–11:45
Bernhard Metz (Berlin)
Warum es kaum Texte ohne Noten gibt: Zu Anmerkungen in Klammern

11:45–12:30
Holt Meyer (Erfurt)
Parenthetical Fluttering Through the Rainbow: Sets of Brackets in Nabokov’s The Gift as Frames of Commentary Broken in an Autophilological Mode

12:30–13:15
Sabine Frost (Erfurt)
Das Verschwinden im Randlosen. Marisha Pessls Special Topics in Calamity Physics

1 h Mittagspause

Die Note als Ort der philologischen Tätigkeit

14:15–15:00
Nils Plath (Erfurt)
Drucksachennachlese: Charles Gutes Revisions and Queries zur Anmerkung

15:00–15:45
Eva Erdmann (Konstanz)
Die Anmerkung des Übersetzers

15 min. Kaffeepause

Philologische Anmerkung als politische Praxis

16:00–16:45
László V. Szabó (Veszprém)
Joseph Victor von Scheffels Anmerkungen zu Ekkehard zwischen Philologie und Historie

16:45–17:30
Dietmar Schmidt (Erfurt)
Endnoten im Rassenkampf. Zu den Anmerkungspraktiken in Arthur Dinters antisemitischem Roman Die Sünde wider das Blut

45 min. Snackpause

18:15–20:00 Abendvortrag
Andreas Pfersmann (Tahiti)
Zur Entfesselung der Anmerkungen im zeitgenössischen Roman


Freitag, 10. Oktober 2008 [Kleine Synagoge**]

»Unmögliche« Formen

09:00–09:45
Magnus Wieland (Zürich)
Fußnoten über (1) Fußnoten. Am Beispiel von Renaud Camus (2), David Foster Wallace (3) und Michael Stauffer (4)

09:45–10:30
Annina Klappert (Erfurt)
Verweise ohne von oder zu: referenzlose Anmerkungen

15 min. Kaffeepause

»Unmögliche« Orte

10:45–11:30
Regine Strätling (Berlin)
Anmerkungen zur Autobiographie

11:30–12:15
Annette Gilbert (Erlangen)
Fußnoten im Minimalismus und Konzeptualismus des russischen Samizdats

12:15–13:00
Natascha Drubek-Meyer (Prag)
Filme annotieren: Das Sprengen des Rahmens der Einstellung

1 h Mittagspause

Formen der Inter- und Intratextuellen Anmerkungspraxis in gegenwärtigen Romanen

14:00–14:45
Kai Nonnenmacher (Regensburg)
Robbe-Grillets C’est Gradiva qui vous appelle

14:45–15:30
Sabine Zubarik (Erfurt)
Funny Footnotes: Beredter Literaturbetrieb in Science Fiction und Fantasy

15 min. Kaffeepause

15:45–16:30
Anthony Enns (Halifax)
The Material is the Message: Body as Text/Text as Body in Steve Tomasula’s VAS: An Opera in Flatland

16:30–17:15
Remigius Bunia (Friedrichshafen)
Die Semantik des Sichtbaren. Only Revolutions von Mark Z. Danielewski

17:15–18:00 Abschlussdiskussion und Ausblick

**Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 5, 99084 Erfurt



Veranstaltungsort
Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 5, 99084 Erfurt, sowie für den Eröffnungsvortrag am 8. Oktober Universität Erfurt, Nordhäuser Str. 63, Lehrgebäude 4, Raum D01 Zeit 8.-10. Oktober 2008

Kontakt
Sabine Zubarik, Universität Erfurt, Philosophische Fakultät, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Postfach 90 02 21, 99105 Erfurt [sabine.zubarik(at)uni-erfurt.de];
Bernhard Metz, Freie Universität Berlin, Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin [bernhard.metz(at)fu-berlin.de]

Lektüre Diskussionsbeiträge sind unter http://www.amrandebemerkt.de/texte.htm erhältlich (für das Paßwort bitte ein e-mail an einen der Veranstalter schreiben) URL http://www.amrandebemerkt.de
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.amrandebemerkt.de/workshop2.htm
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortErfurt
Beginn08.10.2008
Ende10.10.2008
PersonName: Bernhard Metz 
Funktion: Organisator 
E-Mail: bernhard.metz@fu-berlin.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Erfurt, Philosophische Fakultät, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft 
Strasse/Postfach: Postfach 900221 
Postleitzahl: 99105 
Stadt: Erfurt 
Telefon: 0361.7374213 
E-Mail: mail@amrandebemerkt.de 
Internetadresse: http://www.amrandebemerkt.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeSemiotik (Text und Bild); Textlinguistik (Textbegriff, Textgrammatik, Textsorten, Hypertexte, Textsortengeschichte); Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Leserforschung; Literaturtheorie: Themen
Klassifikation04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.05 Weitere Formen; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.11.00 Stoffe. Motive. Themen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/5329

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 30.09.2008 | Impressum | Intern