VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Schriftstellerin zwischen den Welten: Marie von Ebner-Eschenbach zum 100. Todestag"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelSchriftstellerin zwischen den Welten: Marie von Ebner-Eschenbach zum 100. Todestag
BeschreibungSchriftstellerin zwischen den Welten: Marie von Ebner-Eschenbach zum 100. Todestag

PROGRAMM

TAGUNG Donnerstag, 10.03.2016
Wienbibliothek, Musiksammlung (Loos-Räume), Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

9:00 – 9:10
Begrüßung durch die Organisatorinnen Ulrike Tanzer und Kyra Waldner

Moderation: Alfred Pfoser (Wienbibliothek im Rathaus)
9:10 – 10:00 Eröffnungsvortrag
Peter C. Pfeiffer (Georgetown University, Washington): Marie von Ebner-Eschenbachs erste Seiten
10:00 - 10:15 Pause
10:15 – 10:45
Daniela Strigl (Universität Wien): »Ich bin so eine Reitnärrinn, daß ich vor dem Aufsteigen am ganzen Leibe zittere«. Marie Ebners Träume vom Reiten
10:45 - 11:15 Pause
Moderation: Milan Tvrdik (Universzita Karlova, Prag)
11:15 - 11.45
Eda Sagarra (Trinity College Dublin)
»do children actually matter?«
Ebner-Eschenbachs Kinderfiguren und die Erzähltradition ihres Jahrhunderts
11:45 – 12:15
Marie Luise Wandruszka (Università degli Studi di Bologna)
Handeln/Leiden. Überlegungen zum »politischen Realismus« Marie von Ebner- Eschenbach
12:15 - 14:15 Mittagspause
Moderation: Walter Hettche (Universität München)
14:15 – 14:45
Milan Tvrdik (Universzita Karlova, Prag)
Ebner-Eschenbach und die tschechische Realistin Karolina Svetla. Die Auffassung der sich im Emanzipationsprozess befindlichen Rolle der Frau in Familie und Gesellschaft.
14:45 – 15:15
Irene Fussl (Literaturarchiv Salzburg)
Das »tägliche Leben« der Marie von Ebner-Eschenbach, dargestellt anhand des Briefwechsels mit Josephine von Knorr
15.15 – 15:45 Pause
15:34 – 16:15
Lina Maria Zangerl (Literaturarchiv Salzburg)
»Ich brauche ›das Schreiben‹ nothwendiger als die Luft die ich athme.« Autorschaftsentwürfe in Marie von Ebner-Eschenbachs Briefen an Josephine von Knorr
16:15 – 16:45
Magdalena Stieb (Universität Salzburg)
»Jeder Bart eine Redensart.« Die späten Novellen Ferdinands von Saar und die Fotografie



TAGUNG
Freitag, 11.03.2016
Wienbibliothek, Musiksammlung (Loos-Räume), Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Moderation: Marcel Atze (Wienbibliothek)
9:00 – 9:30
Walter Hettche (Universität München)
Der Tiger und die alte Tante. Textbegegnungen zwischen Paul Heyse und Marie von Ebner-Eschenbach
9:30 – 10:00
Evelyne Polt-Heinzl (Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur Wien)
Ebner-Eschenbach und die Autoren von Jung Wien. Eine Beziehungsgeschichte
10:00 – 10:30 Pause
Moderation: Eda Sagarra (Trinity College Dublin)
10:30 – 11:00
Kyra Waldner (Wienbibliothek)
Der Nachlass Marie von Ebner-Eschenbach. Ein Kurzporträt aus dem Archiv
11:00 - 11.30
Ulrike Tanzer (Universität Innsbruck)
Zur Situation der Ebner-Eschenbach-Forschung. Einige Anmerkungen
11:30 – 12:00
Schlussrunde, Tagungsende

14:30 – 16:00
Führung durch das Uhrenmuseum
Schulhof 2, 1010 Wien


http://www.wienbibliothek.at/veranstaltungen-und-ausstellungen/veranstaltungen/tagung-eschenbach.html

ORT: Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume, Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.wienbibliothek.at/veranstaltungen-und-ausstellungen/veranst...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortWien
Bewerbungsschluss01.03.2016
Anmeldeschluss01.03.2016
Beginn10.03.2016
Ende11.03.2016
PersonName: Ulrike Tanzer 
Funktion: Institutsleiterin Forschungsinstitut Brenner-Archiv 
E-Mail: ulrike.tanzer@uibk.ac.at 
KontaktdatenName/Institution: Ulrike Tanzer 
Strasse/Postfach: Josef-Hirn-Straße 5 
Postleitzahl: 6020 
Stadt: Innsbruck 
Telefon: 0043 512 507 45101 
Fax: 0043 512 507 45199 
E-Mail: ulrike.tanzer@uibk.ac.at 
Internetadresse: http://www.uibk.ac.at/brenner-archiv/ 
LandÖsterreich
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.02 Schriftsteller
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/52859

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 05.02.2016 | Impressum | Intern