VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Hofmannsthal Jahrbuch 2016"
RessourcentypCall for Papers
TitelHofmannsthal Jahrbuch 2016
BeschreibungCall for Papers

Hofmannsthal Jahrbuch. Zur europäischen Moderne 24 (2016)
Hg. von Maximilian Bergengruen, Gerhard Neumann, Ursula Renner, Günter Schnitzler, Gotthart Wunberg

Die Herausgeber/innen des Hofmannsthal-Jahrbuchs rufen interessierte Wissenschaftler/innen auf, Beiträge zu Hofmannsthal und zur Klassischen Moderne für das Jahrbuch 2016 einzusenden (Einsendeschluss 31.03.2016).

Zum Jahrbuch:
Im Jahrbuch der Hugo von Hofmannsthal-Gesellschaft steht Hofmannsthals Schaffen und mit ihm die Literatur und Kultur der Jahrhundertwende um 1900 und der sogenannten klassischen Moderne, ihre Herkunft und ihre Fortschreibung bis heute zur Diskussion. Hofmannsthals Texte bilden den Ort eines Gesprächs der Kulturen. So sind methodisch Interdisziplinarität und komparatistische Verfahren gleichermaßen vorgegeben.
Dieses Spektrum umfasst die Literatur in allen ihren Gattungen, Philosophie, Psychologie und Psychoanalyse genauso wie die bildende Kunst, Architektur, Musik, Film und Photographie, aber auch Medien, Technik und Technikgeschichte; es bezieht Fragen der Lebenswelt und Politik ebenso ein wie Probleme der Bewusstseins- und Religionsgeschichte, der Bildungs- und Wissenschaftshistorie. So steht neben dem Werk Hofmannsthals ebenso die Literatur der frühen Moderne in ihren Beziehungen den genannten angrenzenden oder weiter entfernten Kulturbereichen im Fokus des Jahrbuchs.
Das Hofmannsthal-Jahrbuch ist geprägt durch methodische Offenheit und möchte den Dialog zwischen den Disziplinen beleben, indem es Beiträger/innen aus den Literatur- und Kulturwissenschaften zur Mitarbeit auffordert. Einen Überblick über sämtliche bisher erschienenen Beiträge im Hofmannsthal-Jahrbuch finden Sie auf der Homepage der Hofmannsthal-Gesellschaft (www.hofmannsthal.de).

Beitragsvorschläge werden bis zum 31.03.2016 an die Adresse der Redaktion erbeten:

Hofmannsthal-Jahrbuch Redaktion
z. Hd. Prof. Dr. Günter Schnitzler
Deutsches Seminar
Platz der Universität 3
D-79085 Freiburg i. Br.
jahrbuch@hofmannsthal.de

Zur aktuellen Ausgabe 23/2015:

Inhalt

Henriette von Motesiczky: »Erinnerungen«
Rudolf Kassner an Marie von Thurn und Taxis Briefe (1902–1933) und Dokumente, Teil II: 1907–1933


Paul Bourget: Théorie de la décadence


Maria Euchner: Of Words, Bloody Deeds, and Bestial Oblivion: Hamlet and Elektra


Heinz Rölleke: Rainer Maria Rilkes »Alkestis« und Hofmannsthals »Jedermann«. Parallelen und Einflüsse


Gabriele Brandstetter: Harry Graf Kessler und die ›Ballets Russes‹. Plastische Körperkunst Nijinskys im Kontext der europäischen Moderne


Daniel Hilpert: ›Triumph des Körpers‹. Literarische Eugenik in Frank Wedekinds »Mine-Haha oder Über die körperliche Erziehung der jungen Mädchen« und »Hidalla«
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressewww.hofmannsthal.de
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss31.03.2016
PersonName: Hofmannsthal-Jahrbuch 
Funktion: Redaktion 
E-Mail: jahrbuch@hofmannsthal.de 
KontaktdatenName/Institution: Prof. Dr. Günter Schnitzler, Deutsches Seminar, Universität Freiburg 
Strasse/Postfach: Platz der Universität 3 
Postleitzahl: 79085 
Stadt: Freiburg i.Br. 
E-Mail: jahrbuch@hofmannsthal.de 
Internetadresse: www.hofmannsthal.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Dramentheorie; Editionstheorie; Erzähltheorie; Genderforschung; Geschichte der Germanistik; Historische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte); Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur 1880 - 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte; Literatursoziologie; Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.); Motiv- u. Stoffgeschichte
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914); 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.05.00 Österreich; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.08.00 Literarisches Leben; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.10.00 Naturalismus; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.11.00 Jugendstil; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.12.00 Symbolismus; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen > 16.13.01 Allgemeines; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen > 16.13.02 Drama. Theater; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen > 16.13.03 Epik; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen > 16.13.04 Lyrik; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.14.00 Stoffe. Motive. Themen; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.15.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/52075

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 19.01.2016 | Impressum | Intern