VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Romantik heute: aktuelle Standpunkte und Kontroversen"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelRomantik heute: aktuelle Standpunkte und Kontroversen
BeschreibungRomantik heute

Aktuelle Standpunkte und Kontroversen

Festveranstaltung zum 70. Geburtstag von Ludwig Stockinger

Zeit: Freitag, 22. Januar 2016, 15.00–19.00 Uhr

Ort: Vortragssaal der Universitätsbibliothek Albertina, Leipzig, Beethovenstraße 6

Organisatoren: Frieder von Ammon, Dieter Burdorf (Universität Leipzig, Institut für Germanistik)

Mehr als jede andere Epoche der deutschen Literatur- und Kulturgeschichte fordert die Romantik zu immer neuen Debatten heraus: Allein im vergangenen Jahr wurden etwa die Schnittstelle zwischen Romantik und Aufklärung und der kontroverse Charakter der Romantik diskutiert, und beides selbst durchaus kontrovers. Im selben Jahr wurde an der Universität Jena das Graduiertenkolleg ‚Modell Romantik‘ gegründet. Doch die Romantik beflügelt nicht nur die Wissenschaft: Auch in der Literatur der Gegenwart lassen sich immer wieder Auseinandersetzungen mit dieser Epoche beobachten; das Spektrum reicht dabei von emphatischen Fortschreibungen bis hin zu Versuchen der Subversion oder Negation.
Der Leipziger Germanist Ludwig Stockinger hat die Entwicklung der Romantik-Forschung in den vergangenen Jahrzehnten begleitet und geprägt. Sein 70. Geburtstag wird darum zum Anlass genommen, die aktuellen Standpunkte und Kontroversen zum Thema Romantik in Wissenschaft und Literatur zum Gegenstand einer Tagung an der Universität Leipzig zu machen, an der Forscherinnen und Forscher verschiedener Generationen beteiligt sind.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Programm

15.00 Uhr Begrüßung und Einführung (Dieter Burdorf)

I. Teil: Romantik in der Literatur des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart (Moderation: Frieder von

Ammon)

15.15 Uhr Silke Horstkotte: Der König und die Zwergin: Wieviel Romantik steckt in Thomas Hettches ‚Pfaueninsel‘?

15.45 Uhr Leonhard Herrmann: Die Gegenwart der Romantik. Spuren des Transzendentalromans bei Daniel Kehlmann, Rainald Goetz und Raoul Schrott

16.15 Uhr Katrin Max: Ironie der Rückneigung. Thomas Manns Rezeption der Romantik

16.45 Uhr Pause

II. Teil: Konzepte und Konkurrenzen der Romantik (Moderation: Dieter Burdorf)

17.00 Uhr Matthias Löwe: Aufklärung und Romantik als konkurrierende Antworten auf dieselben Fragen

17.30 Uhr Sandra Kerschbaumer: Romantik als Modell

18.00 Uhr Dirk von Petersdorff: Romantik und offene Gesellschaft – ein Spannungsverhältnis?

18.30 Uhr Abschlussdiskussion

Anschließend: Empfang im Vorraum des Vortragssaals der Universitätsbibliothek
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortLeipzig
Beginn22.01.2016
Ende22.01.2016
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/51802

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 19.12.2015 | Impressum | Intern