VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Master- und Doktor-Studiengänge in Germanic Studies, University of British Columbia in Vancouver (15.01.2016)"
RessourcentypStipendien
TitelMaster- und Doktor-Studiengänge in Germanic Studies, University of British Columbia in Vancouver (15.01.2016)
BeschreibungGermanic Graduate Studies an der University of British Columbia

Das Department of Central, Eastern and Northern European Studies (CENES) bietet allen Studierenden der Germanistik Vollstipendien zum Magister- und Doktorandenstudium an der University of British Columbia (UBC) in Vancouver, Canada. Die finanzielle Förderung schließt auch ein Lehrangebot ein. Darüber hinaus stellt die Universität Forschungs- und Austauschstipendien, Konferenzreiseerstattungen und für international Studierende umfangreiche Zuschüsse zu den Studiengebühren zur Verfügung.

MA Studium (2 Jahre): $18,000 pro Jahr Grundstipendium inkl. TA-ship und Studiengebührenerstattung für international Studierende
PhD Studium / Doktorat: (4-5 Jahre): je nach Qualifikation bis zu $24,000 pro Jahr Grundstipendium, plus TA-ships ($5,989 per TA-ship) und Studiengebührenerstattung für international Studierende ($3,200 pro Jahr)


Fachübergreifende Ausbildung und professionelle Betreuung

Als eine der besten Universitäten in Kanada mit einem weltweiten Renommee bieten wir hervorragende Forschungs- und Unterrichtsmöglichkeiten, sowie eine individuelle Betreuung durch erstklassige und international erfahrene Professorinnen und Professoren (Profile siehe unten). Unser Graduiertenkollegium umfasst Experten aus den Bereichen Deutsch als Fremdsprache, Neuere deutschsprachige Literatur, Skandinavistik, Komparatistik, Philosophie und Medienwissenschaft, einschließlich Film, Gender und German Cultural Studies.
Mögliche Studienschwerpukte liegen in den Bereichen der Bild- und Medienwissenschaften, Gender and Performance Studies, sowie der interkulturellen Germanistik, einschließlich psychologischer, soziologischer, ecokritischer, und philosophischer Fragestellungen. Wir betreuen zudem Forschungsprojekte in Komparatistik und Holocaust Studies. Alle Studierenden werden sowohl für außeruniversitäre berufliche Tätigkeiten, als auch auf eine akademische Karriere in Nordamerika und an deutschsprachigen Instituten erfolgreich vorbereitet. Unsere Alumni arbeiten an namhaften Instituten weltweit, ob in Kanada, Amerika, Deutschland oder Japan.


Studien- und Forschungsumfeld
http://www.students.ubc.ca/youbc/va/virtualtour/

Der direkt an der eindrucksvollen Westküste Kanadas liegende Campus der UBC fördert eine internationale Atmosphäre mit entsprechend attraktiven Veranstaltungen wie interdisziplinären Ringvorlesungen, Kolloquien und Konferenzen. Im Rahmen der etablierten Ziegler Vorlesungsreihe des Departments of CENES gibt es Gastvorträge namhafter Wissenschaftler oder Autorinnen, u.a. aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Polen, Kanada, Australien und den USA. Eine jährliche Graduiertenkonferenz, ein Graduiertenkolloquium und die Organisation einer Theatergruppe bieten allen Magisteranden und Doktoranden Austausch- und Kontaktmöglichkeiten mit anderen angehenden und arrivierten Wissenschaftlern, sowie die Gelegenheit, ihre Forschungsprojekte zu präsentieren und Lehrideen kreativ umzusetzen.
Unsere Studierende sind als Mitarbeiter in Forschung und Lehre in ein interdisziplinäres Department integriert, das mit seiner germanistischen, skandinavistischen und slawistischen Ausrichtung eng mit anderen angrenzenden Instituten wie der Anglistik, Romanistik, Geschichte, Soziologie Kunstwissenschaft, Musik, Theater- und Filmwissenschaft, und dem Institut für Gender, Race, Sexuality and Social Justice zusammen arbeitet. Es gibt ausreichend Verbindungen mit anderen Instituten und Organisationen mittel-, nord- und osteuropäischer Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften, sowie die Möglichkeit, an finanziell geförderten Austauschprogrammen unserer Partneruniversitäten, z.B. mit der Freien Universität Berlin oder der Ludwigs Maximilians Universität München, teilzunehmen.


Master-Studiengang

Unser Masterstudium dauert regulär zwei Jahre und bietet die Option mit einer Master’s Thesis abzuschließen. Zulassungsvoraussetzungen sind ein Bachelorabschluss der Germanistik oder eines verwandten Fachbereichs mit vier oder fünf Jahren Studiendauer, ausgezeichnete Studienleistungen und Empfehlungsschreiben, die Darstellung eines persönlichen Studienplans (Statement of Intend) oder eines MA-Thesis Proposals, sowie hervorragende englische und deutsche Sprachkenntnisse (Niveau B2).


Doktor-Studiengang

Unser Promotionsstudium dauert insgesamt vier bis fünf Jahre und schließt eine zweijährige Kursphase mit ein. Zulassungsvoraussetzungen sind ein M.A. oder Magisterabschluss der Germanistik oder eines verwandten Fachbereichs wie zum Beispiel Komparatistik, ausgezeichnete Studienleistungen und Empfehlungsschreiben, ein ausgeprägtes Forschungsinteresse, das aus einem dreiseitigen Antrag (Research Proposal) hervorgeht, sowie hervorragende englische und deutsche Sprachkenntnisse


Weitere Informationen und Bewerbung

Der interne Bewerbungsschluss für das Herbstsemester 2016 ist der 15. Januar 2016. Die Homepage des Graduate Programs http://www.cenes.ubc.ca/grad2 informiert über das Lehr- und Forschungsangebot, die Aktivitäten der Current Graduate Students, sowie die Zulassungsbedingungen für Prospective Graduate Students. Weitere allgemeine Angaben zum Bewerbungsprozess gibt es bei der Faculty of Graduate Studies der Universität. http://www.grad.ubc.ca/


Kontakt

Für genaue Angaben und Nachfragen zu den Bewerbungsunterlagen für ein Master- oder Doktorstudium in Germanic Studies kontaktieren Sie bitte unsere Graduate Program Assistentin Charlene MCCombs (auf Englisch): cenes.dept@ubc.ca oder den Graduate Advisor Dr. Markus Hallensleben (gerne auch auf Deutsch).
Wir heißen alle Studierende und Lehrende weltweit zu Studium, Forschung und Lehre herzlich willkommen!

Dr. Markus Hallensleben
Assoc. Prof. and Grad. Advisor, Germanic Studies Department of Central, Eastern and Northern European Studies
206-1873 East Mall
University of British Columbia
Vancouver, B.C.
Canada V6T 1Z1
+1 (604) 822 514
mhallen@mail.ubc.ca


Graduate Faculty, Dept. of CENES

Katherine (Katia) Bowers, Assistant Professor. 18th, 19th, and 20th-century Russian literature and culture; poetry; genre and narrative studies; comparative European literatures; transnational gothic; transmission and media history. Katherine.Bowers@ubc.ca

Petra Fachinger, Professor at Queen’s University and Honorary Faculty Member (can serve on MA and PhD committees). Canadian Literature, Indigenous literatures, Asian diaspora, Jewish diaspora, studies in globalization, urbanism. petra.fachinger@queensu.ca

Kyle Frackman, Assistant Professor. 18th to 20th century German literature; film studies; music history; philosophy and intellectual history; gender studies and cultural theory; Scandinavian studies. Kyle.Frackman@ubc.ca

Markus Hallensleben, Associate Professor and Graduate Advisor. 19th to 21st century Austrian and German culture and literature; European avant-garde movements and aesthetics; performance theories and visual arts. mhallen@mail.ubc.ca

Ilinca Iurascu, Assistant Professor. 19th century German and comparative literature; the Realist novel; media and cultural theory; pre-cinema and early film; Material Culture Studies. iurascu@mail.ubc.ca

Bozena Karwowska, Associate Professor. Polish, Russian and Slavic literatures and Polish language; literary representation of women in Slavic literatures (especially Russian and Polish); Holocaust studies; body and gender in Nazi concentration camps. bozena@mail.ubc.ca

Gaby Pailer, Professor. German literature from early modern to contemporary; gender and literature; drama and theatre; Enlightenment, Classicism, and Romanticism. pailer@mail.ubc.ca

Caroline Rieger, Assistant Professor of Applied Linguistics. Second/Foreign language acquisition and teaching; interlanguage pragmatics; conversation analysis; intercultural communication. carolin@mail.ubc.ca

Thomas Salumets, Associate Professor. 18th century German literature; Estonian cultural studies; ecocriticism (Arne Naess); figurational sociology (Norbert Elias); psychoanalytical criticism (D.W. Winnicott, Takeo Doi). salumets@mail.ubc.ca

Steven Taubeneck, Associate Professor. Intersections between culture as literature and film, philosophy and history; phenomenology, hermeneutics and pragmatism in philosophy; comparative cultural history. taubenst@mail.ubc.ca

Geoffrey Winthrop-Young, Professor and Head of Department. Media theory; cultural techniques; biology and cultural evolution; Science Fiction; German and American posthumanism. winthrop@mail.ubc.ca



Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss15.01.2016
Beginn01.09.2016
PersonName: Charlene McComb 
Funktion: Graduate Program Administrator 
E-Mail: cenes.dept@ubc.ca 
LandKanada
SchlüsselbegriffeLinguistik; Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache; Kontaktlinguistik (Sprachkontakt, Interferenzforschung, Interkulturelle Kommunikation, Mehrsprachigkeit); Literaturwissenschaft; Arbeitstechniken, Einführungen; Dramentheorie; Editionstheorie; Erzähltheorie; Genderforschung; Geschichte der Germanistik; Historische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte); Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur 1700 - 1770; Literatur 1770 - 1830; Literatur 1830 - 1880; Literatur 1880 - 1945; Literatur nach 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte; Literaturdidaktik; Literaturpsychologie; Literatursoziologie; Literaturtheorie: Klassiker; Literaturtheorie: Themen; Lyriktheorie; Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.); Medien- u. Kommunikationstheorie; Motiv- u. Stoffgeschichte; Theater (Aufführungspraxis)
Zusätzliches SuchwortInterdisziplinär; German Studies; Auslandsstudium; Studienaustausch; transkulturell; interkulturelle Germanistik
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft; 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.03.00 Germanistik; 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.04.00 Wissenschaftsgeschichte; 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.06.00 Studium; 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.07.00 Germanistik im Ausland; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl); 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.02.00 Studien; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.12.00 Deutsche Sprache im Ausland; 03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.03.00 Studien; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.04.00 Methodik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.05.00 Editorik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.06.00 Literaturtheorie; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.07.00 Ästhetik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik > 03.08.01 Studien; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik > 03.08.02 Dichtung und Sprache; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik > 03.08.03 Dichtung und Kunst; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik > 03.08.04 Dichtung und Musik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.11.00 Übersetzung; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.12.00 Interpretation. Hermeneutik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.14.00 Literatursoziologie; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.15.00 Literatur und Medien; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.17.00 Deutschunterricht. Literaturdidaktik; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.02.00 Studien; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.04.00 Weltliteratur; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.06.00 Beziehungen einzelner Völker zur deutschen Literatur; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.03.00 Literaturgeschichtsschreibung; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.04.00 Studien; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.07.00 Deutschsprachige Literatur des Auslandes; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.01 Allgemeines; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.02 Drama; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.03 Epik; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.04 Lyrik; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.05 Weitere Formen; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.06 Frauenliteratur; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.08 Unterhaltungsliteratur; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.10.00 Literarische Volkskunde; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.11.00 Stoffe. Motive. Themen; 06.00.00 Mittelalter; 07.00.00 Frühes Mittelalter (Von den Anfängen bis 1170); 08.00.00 Hochmittelalter; 09.00.00 Spätmittelalter und Übergangszeit (14. und 15. Jahrhundert); 10.00.00 16. Jahrhundert; 11.00.00 17. Jahrhundert; 12.00.00 18. Jahrhundert; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.01.00 Forschung; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.04.00 Studien; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.06.00 Literarisches Leben; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.07.00 Zeitschriften; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.08.00 Aufklärung; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.09.00 Empfindsamkeit; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.10.00 Sturm und Drang; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.11.00 Gattungen und Formen; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.11.00 Gattungen und Formen > 12.11.01 Allgemeines; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.11.00 Gattungen und Formen > 12.11.02 Drama. Theater; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.11.00 Gattungen und Formen > 12.11.03 Epik; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.11.00 Gattungen und Formen > 12.11.04 Lyrik; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.11.00 Gattungen und Formen > 12.11.05 Weitere Formen; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.12.00 Stoffe. Motive. Themen; 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.13.00 Zu einzelnen Autoren; 13.00.00 Goethezeit; 13.00.00 Goethezeit > 13.01.00 Forschung; 13.00.00 Goethezeit > 13.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 13.00.00 Goethezeit > 13.04.00 Studien; 13.00.00 Goethezeit > 13.06.00 Literarisches Leben; 13.00.00 Goethezeit > 13.08.00 Spätaufklärung; 13.00.00 Goethezeit > 13.09.00 Jakobinismus; 13.00.00 Goethezeit > 13.10.00 Klassik; 13.00.00 Goethezeit > 13.11.00 Idealismus; 13.00.00 Goethezeit > 13.12.00 Gattungen und Formen; 13.00.00 Goethezeit > 13.12.00 Gattungen und Formen > 13.12.01 Allgemeines; 13.00.00 Goethezeit > 13.12.00 Gattungen und Formen > 13.12.02 Drama. Theater; 13.00.00 Goethezeit > 13.12.00 Gattungen und Formen > 13.12.03 Epik; 13.00.00 Goethezeit > 13.12.00 Gattungen und Formen > 13.12.04 Lyrik; 13.00.00 Goethezeit > 13.12.00 Gattungen und Formen > 13.12.05 Weitere Formen; 13.00.00 Goethezeit > 13.13.00 Stoffe. Motive. Themen; 13.00.00 Goethezeit > 13.14.00 Zu einzelnen Autoren; 14.00.00 Romantik; 14.00.00 Romantik > 14.01.00 Forschung; 14.00.00 Romantik > 14.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 14.00.00 Romantik > 14.04.00 Studien; 14.00.00 Romantik > 14.05.00 Rezeption; 14.00.00 Romantik > 14.06.00 Frühromantik; 14.00.00 Romantik > 14.07.00 Anthologien; 14.00.00 Romantik > 14.08.00 Literarisches Leben; 14.00.00 Romantik > 14.10.00 Gattungen und Formen; 14.00.00 Romantik > 14.10.00 Gattungen und Formen > 14.10.01 Allgemeines; 14.00.00 Romantik > 14.10.00 Gattungen und Formen > 14.10.02 Drama. Theater; 14.00.00 Romantik > 14.10.00 Gattungen und Formen > 14.10.03 Epik; 14.00.00 Romantik > 14.10.00 Gattungen und Formen > 14.10.04 Lyrik; 14.00.00 Romantik > 14.10.00 Gattungen und Formen > 14.10.05 Weitere Formen; 14.00.00 Romantik > 14.11.00 Stoffe. Motive. Themen; 14.00.00 Romantik > 14.12.00 Zu einzelnen Autoren; 15.00.00 19. Jahrhundert; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.01.00 Forschung; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.04.00 Studien; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.05.00 Österreich; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.07.00 Literarisches Leben; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.09.00 Biedermeier; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.10.00 Junges Deutschland; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.11.00 Vormärz und Revolution 1848; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.12.00 Realismus; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.13.00 Gattungen und Formen; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.13.00 Gattungen und Formen > 15.13.01 Allgemeines; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.13.00 Gattungen und Formen > 15.13.02 Drama. Theater; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.13.00 Gattungen und Formen > 15.13.03 Epik; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.13.00 Gattungen und Formen > 15.13.04 Lyrik; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.13.00 Gattungen und Formen > 15.13.05 Weitere Formen; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.14.00 Stoffe. Motive. Themen; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.15.00 Zu einzelnen Autoren; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914); 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.01.00 Forschung; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.04.00 Studien; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.05.00 Österreich; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.06.00 Prag; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.08.00 Literarisches Leben; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.10.00 Naturalismus; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.11.00 Jugendstil; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.12.00 Symbolismus; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen > 16.13.01 Allgemeines; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen > 16.13.02 Drama. Theater; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen > 16.13.03 Epik; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen > 16.13.04 Lyrik; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen > 16.13.05 Weitere Formen; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.14.00 Stoffe. Motive. Themen; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.15.00 Zu einzelnen Autoren; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945); 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.01.00 Forschung; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.04.00 Studien; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.05.00 Österreich; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.06.00 Prag; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.07.00 Schweiz; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.09.00 Literarisches Leben; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.11.00 Expressionismus; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.12.00 Dadaismus; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.13.00 Sozialistische Literatur; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.14.00 Literatur der NS-Zeit. 1933-1945; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.15.00 Exilliteratur; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.01 Allgemeines; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.02 Drama. Theater; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.03 Epik; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.04 Lyrik; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.05 Weitere Formen; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.17.00 Stoffe. Motive. Themen; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.18.00 Zu einzelnen Autoren; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989); 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.01.00 Forschung; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.04.00 Studien; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.06.00 Literarisches Leben; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen > 18.08.01 Allgemeines; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen > 18.08.02 Drama. Theater; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen > 18.08.03 Epik; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen > 18.08.04 Lyrik; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen > 18.08.05 Weitere Formen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.09.00 Stoffe. Motive. Themen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990 > 18.10.01 Forschung; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990 > 18.10.03 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990 > 18.10.04 Studien; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990 > 18.10.05 Literarisches Leben; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990 > 18.10.06 Literarische Gruppen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990 > 18.10.07 Gattungen und Formen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990 > 18.10.08 Stoffe. Motive. Themen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.11.00 DDR; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.11.00 DDR > 18.11.01 Forschung; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.11.00 DDR > 18.11.03 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.11.00 DDR > 18.11.04 Studien; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.11.00 DDR > 18.11.05 Literarisches Leben; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.11.00 DDR > 18.11.06 Gattungen und Formen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.11.00 DDR > 18.11.07 Stoffe. Motive. Themen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.12.00 Österreich; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.12.00 Österreich > 18.12.01 Forschung; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.12.00 Österreich > 18.12.03 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.12.00 Österreich > 18.12.04 Studien; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.12.00 Österreich > 18.12.05 Literarisches Leben; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.12.00 Österreich > 18.12.07 Stoffe. Motive. Themen; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.13.00 Schweiz; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.13.00 Schweiz > 18.13.01 Forschung; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.13.00 Schweiz > 18.13.03 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.13.00 Schweiz > 18.13.04 Studien; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.14.00 Zu einzelnen Autoren; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.01.00 Forschung; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.04.00 Studien; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.06.00 Literarisches Leben; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen > 19.08.01 Allgemeines; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen > 19.08.02 Drama. Theater; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen > 19.08.03 Epik; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen > 19.08.04 Lyrik; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen > 19.08.05 Weitere Formen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.09.00 Stoffe. Motive. Themen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.10.00 Bundesrepublik Deutschland; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.10.00 Bundesrepublik Deutschland > 19.10.01 Forschung; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.10.00 Bundesrepublik Deutschland > 19.10.03 Geistes- und Kulturgeschichte; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.10.00 Bundesrepublik Deutschland > 19.10.04 Studien; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.10.00 Bundesrepublik Deutschland > 19.10.05 Literarisches Leben; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.10.00 Bundesrepublik Deutschland > 19.10.06 Literarische Gruppen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.10.00 Bundesrepublik Deutschland > 19.10.07 Gattungen und Formen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.10.00 Bundesrepublik Deutschland > 19.10.08 Stoffe. Motive. Themen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.11.00 Österreich; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.11.00 Österreich > 19.11.01 Forschung; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.11.00 Österreich > 19.11.03 Geistes- und Kulturgeschichte; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.11.00 Österreich > 19.11.04 Studien; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.11.00 Österreich > 19.11.05 Literarisches Leben; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.11.00 Österreich > 19.11.07 Stoffe. Motive. Themen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.12.00 Schweiz; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.12.00 Schweiz > 19.12.01 Forschung; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.12.00 Schweiz > 19.12.03 Geistes- und Kulturgeschichte; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.12.00 Schweiz > 19.12.04 Studien; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.13.00 Zu einzelnen Autoren; 00.00.00 ohne thematische Zuordnung
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/51408

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 08.12.2015 | Impressum | Intern