VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Promotionsstipendien, Harvard University"
RessourcentypStipendien
TitelPromotionsstipendien, Harvard University
BeschreibungDas Department of Germanic Languages and Literatures der Harvard University vergibt jährlich Promotionsstipendien mit einer Laufzeit von fünf Jahren im Bereich der deutschen Literatur- und Kulturwissenschaften.

Das German Department ermöglicht Bachelor- und Masterabsolventen ein vielseitiges und interdisziplinär ausgerichtetes PhD-Studium in den Bereichen Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Mediävistik, und Skandinavistik. Mit seinen derzeit 22 Dozierenden vertritt das Institut ein breit gefächertes literatur- und kulturwissenschaftliches Programm. Das Curriculum umfasst Literaturen vom Mittelalter bis zum 21. Jahrhundert. Schwerpunkte der Lehrenden bestehen u.a. in den Bereichen kritische Theorie, Geistes- und Wissensgeschichte, Film- und Medienwissenschaft. Das Institut fördert aktiv die enge Zusammenarbeit mit verwandten Disziplinen wie Vergleichende Literaturwissenschaft, Philosophie, Kunstgeschichte, Musikwissenschaft, Anthropologie, u.a.

Die Mitwirkung an der Lehre im Bereich der deutschen Sprache, Literatur und Kultur ist fester Bestandteil des Studienganges. Durch betreute Unterrichtspraxis im dritten und vierten Studienjahr werden die Promovierenden gezielt auf den Arbeitsmarkt und eine akademische Laufbahn vorbereitet.

Zu dieser Vorbereitung gehören darüber hinaus zahlreiche Veranstaltungen, wie von den Studierenden organisierte Konferenzen und Kolloquien, Vortragsreihen und Workshops im German Department und verwandten Instituten, Study Groups im Harvard Humanities Center, Center for European Studies, Radcliffe Institute for Advanced Study u.a.

Die Harvard University bietet eine einzigartige intellektuelle Gemeinschaft und Dynamik. Unsere Doktorierenden genießen einen einmaligen Vorteil im Studium durch unübertroffene Sammlungen und Bestände wie diejenigen der Harvard University Library, größte Universitätsbibliothek der Welt; durch die Harvard Art Museums mit dem einzigen amerikanischen Museum für deutsche Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart; durch das Harvard Film Archive, insbesondere die FilmFernsehFonds Bayern Collection.

Das großzügige Promotionsstipendium beinhaltet ein vollfinanziertes fünfjähriges Studium, einschließlich sämtlicher Studiengebühren, Sommerstipendien, und Krankenversicherung.

Bewerbungsschluss: 4. Januar 2016.
Bewerbungsvoraussetzungen: B.A., M.A. oder Magister, überdurchschnittliche Studienleistungen und sehr gute Englischkenntnisse.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren und elektronische Einreichung der Bewerbungsunterlagen unter:
http://www.gsas.harvard.edu/apply

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Instituts:
http://german.fas.harvard.edu.

Kontakt:
Prof. Judith Ryan, Director of Graduate Studies: jryan@fas.harvard.edu

Prof. John Hamilton, Institutsvorsteher: jhamilt@fas.harvard.edu

Department of Germanic Languages and Literatures
Harvard University
12 Quincy Street
USA–Cambridge, MA 02138

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss04.01.2016
Beginn01.07.2016
Ende30.06.2021
PersonName: Nicole Sütterlin 
Funktion: Assistant Professor of German 
E-Mail: nsuetterlin@fas.harvard.edu / nicole.suetterlin@unibas.ch 
KontaktdatenName/Institution: Department of Germanic Languages and Literatures, Harvard University 
Strasse/Postfach: 12 Quincy St, Barker 357 
Postleitzahl: 02138 
Stadt: Cambridge 
Telefon: 8577776318 
E-Mail: nsuetterlin@fas.harvard.edu / nicole.suetterlin@unibas.ch 
LandVereinigte Staaten von Amerika
BenutzerführungEnglisch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/51165

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 02.12.2015 | Impressum | Intern