VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Künstlerinnen schreiben"
RessourcentypCall for Papers
TitelKünstlerinnen schreiben
BeschreibungProf. Dr. Renate Kroll und Dr. Susanne Gramatzki (beide Humboldt-Universität) planen zum Ende des Jahres 2016 eine Publikation zum Thema „Künstlerinnen schreiben“.

Der Schwerpunkt soll auf Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts liegen, die über ihre eigene Kunstauffassung, das eigene Kunstschaffen reflektiert haben. Der Band soll einen Beitrag zur Theorie über Kunst aus der Perspektive namhafter Künstlerinnen liefern. Er wird damit im Grenzgebiet zwischen Literatur und Wissenschaft angesiedelt sein; allerdings sollten die kunsttheoretischen Texte – zumal wenn sie aus autobiografischen Quellen stammen – auch ihren poetischen, zumindest originellen Ausdruck gefunden haben.

Für die Künstlerinnen: Marianne Werefkin, Marie Bashkirtseff (?), Sonja Delaunay (?) Gisela Breitling, Nanne Meyer, Hanne Darboven (?) haben sich bereits Interessentinnen gemeldet. Gern würden wir auch Beiträge z.B. über Valie Export, Agnes Martin, Louise Bourgeois, Magdalena Abakanowicz, aber auch über andere herausragende Künstlerinnen aufnehmen.

Zu gegebener Zeit, d.h. wenn alle Beiträger_innen ein (ungefähres) Konzept entwickelt haben, soll ein gemeinsames Treffen bzw. ein Werkstattgespräch stattfinden.

Wir bitten im Vorfeld, sich mit einer knappen Skizzierung des geplanten Beitrags möglichst bis zum 20.12.2015 an Renate Kroll (renate.kroll@romanistik.hu-berlin.de) sowie Susanne Gramatzki (gramatz@uni-wuppertal.de oder susanne.gramatzki@hu-berlin.de) zu wenden.

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss20.12.2015
PersonName: Kroll, Renate [Prof. Dr.] 
Funktion: Ansprechpartnerin 
E-Mail: renate.kroll@romanistik.hu-berlin.de 
Name: Gramatzki, Susanne 
Funktion: Ansprechpartnerin 
E-Mail: gramatz@uni-wuppertal.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeGenderforschung
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/51160

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 25.11.2015 | Impressum | Intern