VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Ringvorlesung: „Die Maschine: Freund oder Feind? – Mensch und Technologie im digitalen Zeitalter“"
RessourcentypVortragsreihen
TitelRingvorlesung: „Die Maschine: Freund oder Feind? – Mensch und Technologie im digitalen Zeitalter“
Beschreibung„Die Maschine: Freund oder Feind? – Mensch und Technologie im digitalen Zeitalter“

Öffentliche Ringvorlesung der Abteilung Medienwissenschaft
Institut für Sprach-, Medien- und Musikwissenschaft
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Wintersemester 2015/16

Veranstaltungsort: Universität Bonn, Universitätshauptgebäude, Hörsaal I, Regina-Pacis-Weg 3
Dienstags, 18:00 bis 20:00 Uhr
20. Oktober 2015 bis 2. Februar 2016

Konzept und Organisation: Prof. Dr. Caja Thimm und Dr. Thomas Christian Bächle
Weitere Informationen: www.mensch-maschine.uni-bonn.de


Das Verhältnis zwischen Mensch und Maschine erfährt derzeit einschneidende Neujustierungen: Eine Verbindung von Mechanik und Robotik auf der einen Seite mit datenbasierten und intelligenten Informationstechnologien auf der anderen gibt den Maschinen eine historisch beispiellose Handlungsautonomie, wodurch das Selbstverständnis des Menschen – Körper, Subjektivität, freier Wille – in Frage gestellt scheint. Phänomene wie Automatisierung, Big Data-Analyseverfahren oder Social Robotics bringen zusätzlich vielfältige kulturelle, soziale und ökonomische Veränderungen mit sich.

Diese weitreichenden Entwicklungen fordern nachgerade zwingend zu einer interdisziplinären Einordung auf, die wir mit der Ringvorlesung anstreben. Sie hat zum Ziel, die Chancen und Risiken der technologischen Umbrüche aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten und stellt schon in ihrem Titel die Frage, wie sich gleichzeitig einer Angst begegnen lässt, von der nicht sicher ist, ob sie als berechtigt gelten kann: Die Maschine – Freund oder Feind?


Programm

20. Oktober 2015
Prof. Dr. Caja Thimm/Dr. Thomas Christian Bächle (Medienwissenschaft, Universität Bonn)
Die Maschine: Freund oder Feind? Zur Einführung in das Thema

27. Oktober 2015
Prof. Dr. Christian Montag (Molekulare Psychologie, Universität Ulm)
Internet, Smartphone & Co.: Gibt es ein Zuviel?

03. November 2015
Prof. Dr. Clemens Heinrich Cap (Informatik, Universität Rostock)
Feudalismus oder Aufklärung: Optionen der digitalen Gesellschaft

10. November 2015
Prof. Dr. Michael Decker (Technikfolgenabschätzung, Karlsruhe Institut für Technologie)
Autonome Systeme und ethische Reflexion. Handeln mit und Handeln durch Roboter

17. November 2015
Prof. Dr. Sabine Sielke (Nordamerikastudien|Literatur- und Kulturwissenschaft, Universität Bonn)
Der Mensch als „Gehirnmaschine“: Kognitionswissenschaft, visuelle Kultur, Subjektkonzepte

24. November 2015
Gerfried Stocker (Museum Ars Electronica, Linz)
Robotinity – Kommunikation statt Steuerung, die neue Herausforderung an der Schnittstelle von Mensch und Maschine

01. Dezember 2015
Prof. Dr. Britta Hartmann (Medienwissenschaft, Universität Bonn)
All is full of Love – künstliche Menschen und der Turing-Test der Empathie.
Ein Streifzug durch die jüngere Filmgeschichte.

08. Dezember 2015
Prof. Dr. Michael Hüther (Institut der Deutschen Wirtschaft, Köln)
Computer gegen Arbeiter – Mensch und Technologie im Konflikt?

15. Dezember 2015
Prof. Dr. Michael Wetzel (Literatur- und Medienwissenschaft, Universität Bonn)
Der gute Mensch aus Ghibli: Die schöne neue Welt der Cyborgs im japanischen Anime

22. Dezember 2015
Prof. Dr. Dominik L. Michels (Computer Science, Stanford University)
High Fidelity Virtual Reality – Konzeption und Methodik computergestützter Simulationen

12. Januar 2016
Prof. Dr. Sven Behnke (Informatik/Autonome Intelligente Systeme, Universität Bonn)
Kognitive Roboter als Helfer des Menschen

19. Januar 2016
Prof. Dr. Andreas Bartels (Philosophie, Universität Bonn)
Praktisches Wissen – Zwischen Intellektualismus und Anti-Intellektualismus

26. Januar 2016
Prof. Dr. Doris Mathilde Lucke (Soziologie, Universität Bonn)
Perfekte Menschen – Defekte Maschinen. Gegenstände und Perspektiven der SozioNik

02. Februar 2016
Prof. Dr. Jens Schröter (Medienwissenschaft, Universität Bonn)
Die Menschen, die Computer und die Arbeit

Kontakt:

Prof. Dr. Caja Thimm
Dr. Thomas Christian Bächle

thimm@uni-bonn.de
baechle@uni-bonn.de

Abteilung Medienwissenschaft
Institut für Sprach-, Medien- und Musikwissenschaft
Universität Bonn
Poppelsdorfer Allee 47
53115 Bonn
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://mensch-maschine.uni-bonn.de/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBonn
Beginn20.10.2015
Ende02.02.2016
PersonName: Bächle, Thomas Christian [Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: baechle@uni-bonn.de 
KontaktdatenName/Institution: Abteilung Medienwissenschaft Institut für Sprach-, Medien- und Musikwissenschaft 
Strasse/Postfach: Poppelsdorfer Alee 47 
Postleitzahl: 53115 
Stadt: Bonn 
Telefon: 0228 / 73 4746 
Internetadresse: http://uni-bonn-medienwissenschaft.de/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/51012

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 17.11.2015 | Impressum | Intern