VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "4-6 Magister- und Promotionsstipendien, Department of Germanic Languages and Literatures an der Ohio State"
RessourcentypStipendien
Titel4-6 Magister- und Promotionsstipendien, Department of Germanic Languages and Literatures an der Ohio State
BeschreibungDas Department of Germanic Languages and Literatures an der Ohio State
University in Columbus, Ohio, vergibt zum Herbst 2016

4-6 Magister- und Promotionsstipendien

Das 1911 gegründete Graduiertenprogramm in German Studies an der Ohio
State University in Columbus, Ohio
(http://germanic.osu.edu/graduate-program-german-0), gehört zu den
ältesten und größten seiner Art in den USA und wird von einer das Fach
in seiner Breite erforschenden und international vernetzten Fakultät
geleitet. Magister- und Promotionsstudenten werden in vier
Forschungsbereichen ausgebildet und konzentrieren sich im Verlaufe
ihres Studiums auf zwei dieser Bereiche: 1) Literatur und literarische
Kultur, 2) Geistesgeschichte und Kulturwissenschaften, 3) Film,
Bildkulturen und Performance Arts, 4) Linguistik und angewandte
Linguistik. Die Seminare orientieren sich an den vielfältigen
Forschungsinteressen der Fakultät und umfassen neben der Literatur-
und Kulturgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart die
Spezialgebiete Literaturtheorie (bes. Narrations- und Lyriktheorie),
philosophische Ästhetik, Ecocriticism, deutsch-jüdische Studien,
Filmwissenschaft, Geschlechterstudien, historische Linguistik,
Konversationsanalyse und Sprachdidaktik (DAF). Austauschprogramme mit
der FU-Berlin und der TU-Dresden ermöglichen den Studenten die
sprachliche und intellektuelle Weiterbildung und akademische
Vernetzung. Das Department und die Universität unterhalten zudem eine
lebhafte, international ausgerichtete akademische Kultur (mit
Vorträgen, Konferenzen und Graduiertenkonferenzen, Arbeitsgruppen,
etc.), die es den Studenten ermöglicht, Wissenschaftler aus aller Welt
und ihre neueste Forschung kennen zu lernen. Studenten wirken außerdem
an der Lehre mit und erhalten neben ihrem MA- oder PhD-Abschluss eine
umfassende pädagogische Ausbildung.

Finanzielle Unterstützung wird durch Studien- und
Unterrichtsstipendien gewährt, die die Studiengebühren und den
Lebensunterhalt in Columbus, Ohio, abdecken. Studenten, die das
Studium nach dem Bachelor aufnehmen, werden in der Regel mindestens
fünf Jahre finanziell gefördert, solche, die bereits einen M.A. bzw.
einen Magister in German Studies oder Germanistik haben, mindestens
vier Jahre. Darüber hinaus erhalten alle Studenten die Gelegenheit,
sich um weitere, jährlich zur Verfügung stehende, fachbereichsinterne
Stipendien für ein zweisemestriges Studium an der FU-Berlin oder der
TU-Dresden zu bewerben. In den Sommermonaten (Juni bis August) gibt es
Möglichkeiten, an der Ohio State University oder innerhalb unseres
Sommerprogramms für Bachelorstudenten an der TU Dresden deutsche
Sprache und Kultur zu unterrichten. Auf Wettbewerbsbasis vergeben die
Universität und das Department außerdem Abschlussjahr- und
Sommerstipendien, und Studenten erhalten von der Fakultät intensive
Betreuung bei der Bewerbung um außeruniversitäre, nationale und
internationale Stipendien (z.B. Fulbright und DAAD).

Voraussetzung für eine Aufnahme in das Graduiertenprogramm (MA und
PhD) sind ausgezeichnete akademische Leistungen, sehr gute Deutsch-
und Englischkenntnisse sowie ein erfolgreich abgeschlossenes
Bachelorstudium in German Studies bzw. Germanistik oder in einem
verwandten geisteswissenschaftlichen Fach. Studenten mit einem
MA/Magister in German Studies/Germanistik können sich direkt um
Aufnahme in das vierjährige PhD-Programm bewerben.

Bewerbungsunterlagen umfassen

- ein Motivationsschreiben (statement of intent)
- einen Lebenslauf
- drei Gutachten
- ein Beispiel für Ihr wissenschaftliches Arbeiten (ein ca.
20-seitiges „writing sample“)
- für internationale Studenten ein offizielles TOEFL-Testergebnis von
mindestens 79 ibt (550pbt) (http://www.ets.org/toefl). (Weitere
Informationen: https://gpadmissions.osu.edu/intl/english-proficiency.html)
- für Studenten mit einem Abschluss, der nicht aus den USA stammt,
sind Ergebnisse des GRE-Test erwünscht, aber nicht obligatorisch.

Die Bewerbung erfolgt elektronisch. Siehe:
http://germanic.osu.edu/application-form

Weitere Informationen zum Graduiertenprogramm in German Studies an der
Ohio State University finden Sie hier:
http://germanic.osu.edu/graduate-program-german-0. Fragen zum Programm
und zur Bewerbung beantwortet Ihnen auch gern May Mergenthaler,
Director of Graduate Studies (mergenthaler.4@osu.edu).
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss31.12.2015
LandVereinigte Staaten von Amerika
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/51002

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 17.11.2015 | Impressum | Intern