VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Feuilleton. Schreiben an der Schnittstelle zwischen Journalismus und Literatur"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelFeuilleton. Schreiben an der Schnittstelle zwischen Journalismus und Literatur
BeschreibungInterdisziplinäre Tagung am Zentrum für Kulturwissenschaften und am Institut für Germanistik der Universität Graz
Zeit: 26.-28. November 2015
Ort: Medienzentrum Steiermark, Alte Universität, Hofgasse 16 und Kunsthaus Graz, Lendkai 1
Konzeption: Hildegard Kernmayer (Universität Graz) und Simone Jung (Universität Hamburg)

Tagungsprogramm

Donnerstag, 26. November 2015

14.00 | Eröffnung der Tagung: Vizerektor Ao.Univ.-Prof. Dr. Martin Polaschek
14.30 | Hildegard Kernmayer (Graz): Feuilleton. Zur Poetik des Dazwischen
15.15 | Kaffeepause
15.45 | Walter Schübler (Wien): „Beim Genick packen und hinauswerfen!“ – Anton Kuhs Aversion gegen den ,Feuilletonismus’
16.30 | Irina Wutsdorff (Tübingen): Prager Grenzgänger zwischen Journalismus und Literatur: Jan Neruda und Egon Erwin Kisch

Freitag, 27. November 2015

09.00 | Simone Jung (Hamburg): Das Spiel der Differenzen. Zum Politischen im Feuilleton der Gegenwart
09.45 | Thomas Hecken (Siegen): Werturteile im heutigen Feuilleton
10.30 | Kaffeepause
11.00 | Andreas Ziemann (Weimar): Praxis und Funktion des Medienintellektuellen
11.45 | Nadja Geer (Berlin): Humus oder Löschkalk? Facebook und das Debattenfeuilleton

12.30 | Mittagspause

14.00 | Sybille Schönborn (Düsseldorf): Literaturkritik im Feuilleton. Überlegungen zu Theorie und Praxis einer Gattung am Beispiel der Kritischen, kommentierten Edition der Essays und Kritiken von Max Herrmann-Neiße
14.45 | Christa Baumberger (Bern): Ein „zarter und zierlicher Ton“: Emmy Hennings im Feuilleton der 1920er- und 1930er-Jahre
15.30 | Kaffeepause
16.00 | Gesellschaft für Feuilletonforschung – Vernetzungsaktivitäten

19.00 | Zwischen Ästhetik und Ökonomie: Zur Lage des Feuilletons; Podiumsdiskussion im Kunsthaus Graz (Space04)
Es diskutieren: Doris Akrap, Ekkehard Knörer, Sigrid Löffler, Lothar Müller; Moderation: Colette Schmidt

Samstag, 9. November 2013

09.00 | Bettina Braun (Zürich): Von Nebensachen reden, wo es so viele Hauptsachen gibt. Das Feuilleton in der Literaturkritik des Exils
09.45 | Marc Reichwein (Berlin): Das Interview – Zur Ehrenrettung einer feuilletonistischen Form
10.30 | Kaffeepause
11.00 | Jan Drees (Wuppertal): Klicks statt Kohle: Digitale Literaturkritik zwischen Performanz und Prekariat
11.45 | Schlussdiskussion


Kontakt:

Assoz. Prof. Dr. Hildegard Kernmayer
Universität Graz
Zentrum für Kulturwissenschaften
Attemsgassse 25/II, A-8010 Graz
hildegard.kernmayer@uni-graz.at

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortGraz
Beginn26.11.2015
Ende28.11.2015
KontaktdatenName/Institution: Universität Graz, Zentrum für Kulturwissenschaften 
Strasse/Postfach: Attemsgassse 25/II 
Postleitzahl: 8010 
Stadt: Graz 
LandÖsterreich
SchlüsselbegriffeLiterarische Wertung/Literaturkritik; Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.); Stilistik
Zusätzliches SuchwortFeuilleton
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.13.00 Literaturkritik. Wertung; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.15.00 Literatur und Medien; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.05 Weitere Formen; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.08.00 Zeitschriften. Zeitungen; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.13.00 Gattungen und Formen > 15.13.05 Weitere Formen; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen > 16.13.05 Weitere Formen; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.05 Weitere Formen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.06.00 Literarisches Leben; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen > 19.08.05 Weitere Formen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/50924

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 12.11.2015 | Impressum | Intern