VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Göttinger philologisches Forum 15/16"
RessourcentypVortragsreihen
TitelGöttinger philologisches Forum 15/16
BeschreibungGöttinger philologisches Forum 15/16


Das Göttinger philologische Forum (GpF), angesiedelt an der Philosophischen Fakultät Göttingen, dient der Präsentation und Diskussion von Forschungsprojekten in den Philologien auf nachwuchswissenschaftlicher Ebene (Postdoc). Gefördert werden soll durch das GpF der forschungsorientierte Austausch sowie die instituts- und universitätsübergreifende Vernetzung von Postdocs und ihren Forschungsprojekten. Das GpF ist als interphilologische Vortrags- und Diskussionsreihe mit hochschulöffentlichen Vorträgen konzipiert und folgt dem Respondenzmodell. In den Vorträgen werden jeweils größere Forschungsvorhaben vorgestellt, wobei das Forum insbesondere auf die konstruktive Diskussion von Vorhaben zielt, die sich noch im Status eines work in progress befinden. Die Vortragsthemen stammen aus dem Bereich der Literaturwissenschaften oder berühren literaturwissenschaftliche Fragestellungen.

Programm im Wintersemester 15/16

26. November 2015, 18 c.t.
Dr. Janina Wildfeuer (Bremen)
Medienrealismus und/oder Terror-Narrative? Philologische Überlegungen zu aktuellen Bildwelten
Respondentin: Dr. Nina-Maria Klug (Kassel)
Veranstaltungsort: VG 3.101

14. Januar 2016, 18 c.t.
Dr. Alexander Starre (Berlin)
Amerikanische Wissenskulturen, 1878-1929. Formen, Stile, Institutionen
Respondentin: Dr. Kirsten Sandrock (Göttingen)
Veranstaltungsort: VG 3.101

Das GpF 15/16 wird gefördert von der Graduiertenschule für Geisteswissenschaften Göttingen


Darüber hinaus empfiehlt das GpF folgende Veranstaltung des CRC Textstrukturen

3. Dezember 2015, 16 c.t.
Francesca Frontini PhD (Pisa), Elodie Bénard (Paris)
The Syntax of Stage. Studying Linguistic Patterns in Molière
Respondentin: Dr. Berenike Herrmann (Göttingen)
Veranstaltungsort: Bibliothek des CRC Textstrukturen, Nikolausberger Weg 23 (2. OG)


Die Vorträge sind öffentlich, Interessierte sind herzlich eingeladen.

Das GpF wird gefördert von der Göttinger Graduiertenschule für Geisteswissenschaften.

Organsisation / Kontakt
Georg-August-Universität Göttingen
Seminar für Deutsche Philologie
Dr. Berenike Herrmann (jb.herrmann@phil.uni-goettingen.de, 0551 39-7541)
Dr. Kai Sina (kai.sina@phil.uni-goettingen.de, 0551 39-7535)
Dr. Peer Trilcke (trilcke@phil.uni-goettingen.de, 0551 39-7535)
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortGöttingen
PersonName: Dr. Peer Trilcke  
Funktion: Organisator 
E-Mail: trilcke@phili.uni-goettingen.de 
KontaktdatenName/Institution: Dr. Peer Trilcke, Seminar für Deutsche Philologie 
Strasse/Postfach: Käte-Hamburger-Weg 3 
Postleitzahl: 37073 
Stadt: Göttingen 
Telefon: 0551 39-7535 
E-Mail: trilcke@phili.uni-goettingen.de 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLinguistik; Sprache in den Medien / Medienwissenschaft (Sprache in Massenmedien, Internet und Hypertext, Medienentwicklung); Literaturwissenschaft; Computerphilologie; Historische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte); Literatur- u. Kulturgeschichte; Medien- u. Kommunikationstheorie
Klassifikation02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl); 03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.06.00 Literaturtheorie; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.15.00 Literatur und Medien; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/50855

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 10.11.2015 | Impressum | Intern