VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Ringvorlesung "Mit den Händen sprechen""
RessourcentypVortragsreihen
TitelRingvorlesung "Mit den Händen sprechen"
BeschreibungÖffentliche Ringvorlesung „Mit den Händen sprechen“ der Professur Germanistische Sprachwissenschaft, Semiotik und Multimodale Kommunikation im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz

Wintersemester 2015/2016, mittwochs 19 Uhr im Vortragssaal des smac, 5. Etage, Eintritt frei
Organisation: Prof. Dr. Ellen Fricke, Dr. Jana Bressem

Wenn wir sprechen, sprechen wir nicht nur mit dem Mund, sondern auch mit den Händen. Redebegleitende Gesten, d.h. kommunikative Bewegungen der Hände und Arme, sind ein integraler Bestandteil des Sprechens und der Sprache. Gesten können das Geäußerte spezifizieren, ergänzen oder vollständig ersetzen und erlauben es Sprechern, räumliche Verhältnisse abzubilden, Gegenstände zu visualisieren oder Handlungen nachzuahmen. Die Ringvorlesung Mit den Händen sprechen des Instituts für Germanistik und Kommunikation beleuchtet das Thema Gestik interdisziplinär. Mit Vorträgen aus der Sprachwissenschaft, Primatologie, Anthropologie und der künstlichen Intelligenz stellt sie die Rolle und Relevanz der Gestik für die Kognition und Kommunikation vor.

Termine

25.11.15
Ellen Fricke (TU Chemnitz)
"Grammatik multimodal oder warum wir nicht nur mit dem Mund, sondern auch mit unseren Händen sprechen“

02.12.15
Kirsten Bergmann (Universität Bielefeld)
"Mit den Händen lernen“

09.12.15
Irene Mittelberg (RWTH Aachen)
"Die Vermessung der kommunikativen Welt – Motion-Capture-Technologie in der Gestenforschung“

16.12.15
Susanne Grassmann (FHNW Brugg, Schweiz)
"Die Zeigegeste unter der Lupe“

06.01.16
Silva Ladewig (Europa-Universität Viadrina)
"Der Körper als Ursprung von Bedeutung – Zur Dynamik sprachlich-gestischer Kommunikation“

13.01.16
Katja Liebal (Freie Universität Berlin)
"Ohne Worte – Kommunikation von großen Menschenaffen“

20.01.16
Ulrike Lynn (TU Chemnitz)
"Sammlung und Dokumentation von Gesten in Lexika“

27.01.16
Jana Bressem (TU Chemnitz)
"Konventionalisierte Gesten des Alltagsgebrauchs“

03.02.16
Alan Cienki (Vrije Universiteit Amsterdam/ Moscow State Linguistic University)
"Metaphor in gesture – How speakers turn abstract ideas into visual forms“


Organisation und Kontakt: Prof. Dr. Ellen Fricke, Dr. Jana Bressem, Jutta Boehme (smac)
E-Mail: sekretariat.efricke@phil.tu-chemnitz.de, presse@smac.sachsen.de
Weiterführende Informationen unter: http://www.manuact.org/rv/ringvorlesung.html, http://www.smac.sachsen.de/veranstaltungen.html

Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, www.manuact.org

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortChemnitz
Beginn25.11.2015
Ende03.02.2016
PersonName: Prof. Dr. Ellen Fricke, Dr. Jana Bressem 
Funktion: Organisation 
E-Mail: sekretariat.efricke@phil.tu-chemnitz.de 
KontaktdatenName/Institution: Prof. Dr. Ellen Fricke, Dr. Jana Bressem/ Technische Universität Chemnitz 
Strasse/Postfach: Thüringer Weg 11 
Postleitzahl: 09126 
Stadt: Chemnitz 
E-Mail: sekretariat.efricke@phil.tu-chemnitz.de 
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/50751

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 09.11.2015 | Impressum | Intern