VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Die Erinnerungsproblematik in der deutschen Popliteratur"
RessourcentypCall for Papers
TitelDie Erinnerungsproblematik in der deutschen Popliteratur
Beschreibungcall for papers: Zusätzliche Beiträge für einen Konferenzband


Die Erinnerungsproblematik in der deutschen Popliteratur

Ziel des geplanten Bandes ist es, die deutsche Popliteratur von ihren Anfängen in den 60er Jahren bis hin zu der Gegenwart im Kontext der Erinnerungskultur zu erforschen. Dabei ist folgende Fragestellung zentral: Wie sieht der Umgang der deutschen Popliteraten mit der Erinnerung an Zeitgeschichte, gesellschaftliche Umbruchphasen und alltägliche Wirklichkeit aus?

Die Beiträge können um folgende thematische Bereiche im Zusammenhang mit der deutschen Popliteratur kreisen:

1. Erinnerungen im individuellen und kollektiven Gedächtnis,
2. individuelle und kollektive Identitätsverständnisse,
3. Vergleichsanalyse unterschiedlicher Geschichtswahrnehmungen zwischen einzelnen Popliteraten und einzelnen Phasen der Popliteratur,
4. Gedächtnis und Gegenwartsverhältnis,
5. Tradierung bzw. Ablehnung des kulturellen Erbes oder kultureller Leitbilder.

Unsere Bitte richtet sich an alle Wissenschaftler, die Interesse haben, sich mit einem Beitrag am geplanten Konferenzband der Sektion „Die Erinnerungsproblematik in der deutschen Popliteratur“ zu beteiligen. Die Sektion fand im Rahmen der Konferenz "Kulturen und Sprachen der Erinnerung" statt, die am 25.-26. September 2015 in dem Institut für Germanistik der Universität Warschau veranstaltet wurde.

Bitte übersenden Sie ein kurzes Abstract per E-Mail an Dr. Maciej Jędrzejewski (mjedrzejewski@uw.edu.pl). Die editorischen Richtlinien zur Anfertigung werden Ihnen daraufhin zugesendet. Die fertigen Beiträge müssten bis zum 31.1.2016 eingesandt werden und würden nach einer positiven Begutachtung zusammen mit den Beiträgen der Konferenzteilnehmer publiziert werden.

Publikationssprache: Deutsch

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss31.01.2016
Anmeldeschluss31.01.2016
Ende31.01.2016
PersonName: Dr. Maciej Jędrzejewski 
Funktion: Herausgeber des Bandes 
E-Mail: mjedrzejewski@uw.edu.pl 
KontaktdatenName/Institution: Universität Warschau, Institut für Germanistik 
Strasse/Postfach: ul. Dobra 55 
Postleitzahl: 00-312 
Stadt: Warschau 
E-Mail: mjedrzejewski@uw.edu.pl 
LandPolen
BenutzerführungPolnisch
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989); 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/50612

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 06.11.2015 | Impressum | Intern