VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Ringvorlesung "Paradigmen der Weltliteratur" "
RessourcentypVortragsreihen
TitelRingvorlesung "Paradigmen der Weltliteratur"
BeschreibungParadigmen der Weltliteratur


Das Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) lädt im Wintersemester 2015/2016 zur interdisziplinären Ringvorlesung „Paradigmen der Weltliteratur“ ein. Diese wird im Rahmen des neuen Masterstudiengangs „Weltliteratur“ angeboten und richtet sich darüber hinaus auch an die breite literaturinteressierte Öffentlichkeit. Die Ringvorlesung mit Beiträgen aus der Komparatistik, Anglistik, Buchwissenschaft, Indologie, Orientkunde und Slavistik startet am Montag, 26. Oktober 2015, um 18:00 Uhr mit einer Einführung ins Thema; der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Ringvorlesung findet im Wintersemester 2015/2016 jeweils montags von 18 bis 20 Uhr im Hörsaal N25 im Naturwissenschaftlichen Institutsgebäude, Johann-Joachim-Becher-21, auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz statt.

Im Zuge der Herausbildung der Weltgesellschaft gewinnt auch das Thema der Weltliteratur eine zunehmende Aktualität. Die Vorlesungsreihe möchte ‚Weltliteratur‘ nicht einfach quantitativ als die Summe aller auf diesem Globus jemals geschriebenen literarischen Texte oder qualitativ als einen wie immer zu rechtfertigenden Kanon verstehen, sondern als intertextuell vermittelte weltweite Kommunikation zwischen Texten und Literaturen über Sprach- und Kulturraumgrenzen hinweg begreifen. So soll es in der interdisziplinären Ringvorlesung „Paradigmen der Weltliteratur“ darum gehen, dieses Gespräch der Texte und Literaturen aus der Perspektive der beteiligten Disziplinen am Beispiel ausgewählter Werke, Bewegungen oder Epochen exemplarisch vorzustellen.

Programm:

26.10.15: Einführung

02.11.15: DIETER LAMPING: Was ist Weltliteratur?

09.11.15: FRANK ZIPFEL: Kleine Literaturen? Große Literaturen? Weltliteratur? oder: Gibt es eine Weltrepublik der Literatur?

16.11.15: KONRAD MEISIG: Weltliteratur aus Indien

23.11.15: RAINER EMIG: Salman Rushdies ,Midnight’s Children‘ (1981): Postkoloniale Weltliteratur?

30.11.15: JULIAN RENTZSCH: Wie Ahmet Hamdi Tanpınar seinen Frieden zwischen Orient und Okzident fand

07.12.15: WINFRIED ECKEL: Rewriting Defoe. Globale Neuverhandlungen des Robinson-Mythos bei Tournier, Coetzee und Chamoiseau

14.12.15: OLAF MÜLLER: Dante und die weltliterarische Danterezeption

04.01.16: CORINNA NORRICK-RÜHL: Die „happy few“? Übersetzungen deutscher Literatur in Großbritannien

11.01.16: ANJA MÜLLER-WOOD: Anglophone (Anti-)Bildungsromane – Von Thomas Hardy bis Zadie Smith

18.01.16: IMMACOLATA AMODEO (ZIS-Gastprofessur): „Pässe sollte man sammeln wie Briefmarken“. Literarische Staatsbürgerschaft unter dem Vorzeichen der Migration

25.01.16: FRANK GÖBLER: Don Juan in der russischen Literatur

01.02.16: ALFRED GALL: Emigration und interkulturelle Kommunikation: Transnationale Aspekte in der literarischen Praxis von Witold Gombrowicz und Czesław Miłosz


Weitere Informationen:
Univ.-Prof. Dr. Winfried Eckel
Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)
55099 Mainz
Tel. 06131 39-23904
E-Mail: eckel@uni-mainz.de
http://www.avl.uni-mainz.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.avl.uni-mainz.de/Dateien/RingVL_Paradigmen%20der%20Weltlite...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortMainz
Beginn26.10.2015
Ende01.02.2016
PersonName: Eckel, Winfried [Univ.-Prof. Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: eckel@uni-mainz.de 
KontaktdatenName/Institution: Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz 
Strasse/Postfach: Postfach 3980 
Postleitzahl: 55099 
Stadt: Mainz 
E-Mail: eckel@uni-mainz.de 
Internetadresse: www.avl.uni-mainz.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft)
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/50390

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 25.10.2015 | Impressum | Intern