VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Ästhetizismus nach dem Ende des Ästhetizismus. Lyrisches Sprechen nach 1900"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelÄsthetizismus nach dem Ende des Ästhetizismus. Lyrisches Sprechen nach 1900
BeschreibungTagung der Stefan-George-Gesellschaft und
der Rudolf-Borchardt-Gesellschaft

Ästhetizismus nach dem Ende des Ästhetizismus.
Lyrisches Sprechen nach 1900

25.10.2008 - 26.10.2008

Stefan-George-Haus, Ida-Dehmel-Coblenz-Saal, Freidhof 9, 55411 Bingen am Rhein


PROGRAMM

Samstag, 25.10.2008:

Moderation:
Professor Dr. Wolfgang Braungart, Bielefeld und Professor Dr. Kai Kauffmann, Bielefeld

9.30
Begrüßung durch die Vorsitzenden
der Rudolf-Borchardt-Gesellschaft, Professor Dr. Kai Kauffmann, Bielefeld, und
der Stefan-George-Gesellschaft, Professor Dr. Dres. h.c. Bertram Schefold, Frankfurt

9.45
Einführung durch die Moderatoren

10.00
Professor Dr. Mathias Mayer, Augsburg
Die Schönheit des Untergangs und der Untergang der Schönheit

11.00
Dr. Markus Neumann, Bremen
„Letztes Jahr hat es auch wieder Verse gegeben“ – Zu Borchardts lyrischem Neubeginn um 1910

12.15
Mittagspause

14.00
Mitgliederversammlung der beiden literarischen Gesellschaften
Stefan-George-Gesellschaft: Ida-Dehmel-Coblenz-Saal
Rudolf-Borchardt-Gesellschaft: VHS-Raum im EG

15.30
Professor Dr. Dieter Burdorf, Leipzig:
Orpheus in den Roaring Twenties. Zu Rilkes Spätwerk

Pause: Kaffee, Tee, Gebäck

17.00
Privatdozent Dr. Lothar van Laak, Bielefeld
Lyrik als Experiment und Form bei Bertolt Brecht

Pause

20.00
Professor Dr. Ernst Osterkamp, Berlin
Probleme der Interpretation von Georges Spätwerk


Sonntag, 26. Oktober 2008

9.00
Vortrag Professor Dr. Dorothee Kimmich, Tübingen:
Schreibweisen des Lyrischen beim späten Hofmannsthal

Schlusswort der Moderatoren

10.15
Matinee: „Darf man so über Stefan George schreiben?“ Ein Gespräch über die George-Biographie von Thomas Karlauf

Anschließend: Diskussion im Plenum

Moderation: Professor Dr. Dres. h.c. Bertram Schefold, Frankfurt

Ich würde mich freuen, Sie bei der Mitgliederversammlung, den Vorträgen und der Matinee begrüßen zu können.
Mit freundlichen Grüßen Die Geschäftsführerin Gisela Eidemüller


Kontakt:
Stefan-George-Gesellschaft e.V. Bingen
Geschäftsführung: Gisela Eidemüller
In den Rödern 46
64297 Darmstadt
www.stefan-george-gesellschaft.de


Um Zimmerreservierungen kümmern sich gerne Frau Jung und Frau Rudolf von der Tourist-Information
Bingen (Telefon 06721-184205)

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBingen
Beginn25.10.2008
Ende26.10.2008
KontaktdatenName/Institution: Stefan-George-Gesellschaft e.V. Bingen 
Strasse/Postfach: In den Rödern 46 
Postleitzahl: 64297 
Stadt: Bingen 
Internetadresse: http://www.stefan-george-gesellschaft.de/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1880 - 1945
Klassifikation16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.13.00 Gattungen und Formen > 16.13.04 Lyrik; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.15.00 Zu einzelnen Autoren; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.16.00 Gattungen und Formen > 17.16.04 Lyrik; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.18.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/5002

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 15.09.2008 | Impressum | Intern