VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Dokument | Rechenschaft | Erinnerung. 50 Jahre Ringuraufführung der ‚Ermittlung‘ von Peter Weiss, 1965/2015"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelDokument | Rechenschaft | Erinnerung. 50 Jahre Ringuraufführung der ‚Ermittlung‘ von Peter Weiss, 1965/2015
BeschreibungEine Veranstaltung des Simon-Dubnow-Instituts für jüdische Geschichte und Kultur e. V. an der Universität Leipzig in Kooperation mit der Internationalen Peter Weiss-Gesellschaft e. V. (IPWG)

Datum
Montag, 19. Oktober 2015

Veranstaltungsort
Simon-Dubnow-Institut, Goldschmidtstr. 28 (Veranstaltungsraum), 04103 Leipzig

Am 19. Oktober 1965 wurde das Theaterstück ‚Die Ermittlung‘ von Peter Weiss an vierzehn Bühnen in der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik sowie in England parallel uraufgeführt. Das 50-jährige Jubiläum dieses Ereignisses nimmt das Simon-Dubnow-Institut zusammen mit der Internationalen Peter Weiss-Gesellschaft zum Anlass, um wichtige Facetten des Stücks und seiner Wahrnehmung in Ost und West sowie die politische und kulturelle Situation in den 1960er Jahre zu beleuchten. Neben einzelnen Aspekten der Wirkungsgeschichte in Israel und Deutschland werden dabei die Form der ‚Ermittlung‘ als dokumentarisches Stück und die diesem inhärenten Möglichkeiten der Erinnerung an die Schoah thematisiert. Zudem sollen die spezifische Gestaltung des Dramas im Kontext von Peter Weiss’ Verständnis jüdischer Zugehörigkeit sowie die zeitgenössische und aktuelle Aufführungspraxis dieses bedeutenden deutschsprachigen Dramas der Gegenwart diskutiert werden.

Programm

14:00 Öffentliche Mitgliederversammlung der IPWG

15:15 Kaffeepause

15:30 Begrüßung zum Kolloquium
Jörg Deventer (Leipzig)/Arnd Beise (Fribourg)

15:45–17:15 Panel I: Dokument | Übersetzung | Inszenierung
Chair: Arndt Engelhardt (Jerusalem)

Arnd Beise/Melanie Raemy (Fribourg)
„Wir kannten alle die Gesellschaft / aus der das Regime hervorgegangen war“.
‚Die Ermittlung‘ als dokumentarisches Theaterstück

Ilana Hammerman (Jerusalem)
‚Die Ermittlung‘ aus israelischer Sicht

17:15 Kaffeepause

17:30–19:00 Panel II: Zeitgeschichte | Erinnerung | Relektüre
Chair: Arnd Beise (Fribourg)

Michael Hofmann (Paderborn)
Peter Weiss’ ‚Ermittlung‘ und das Gedächtnis der Schoah

Christa Grimm (Altenburg/Leipzig)
‚Die Ermittlung‘ auf der Bühne: Altenburg 1965 und 2015

19:00 Ende des Kolloquiums

Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Arnd Beise, Universität Freiburg (CH) | Jörg Deventer, Simon Dubnow Institut, Leipzig | Arndt Engelhardt, Franz Rosenzweig Minerva Research Center, Hebräische Universität Jerusalem | Christa Grimm, Universität Leipzig | Ilana Hammerman, Jerusalem | Michael Hofmann, Universität Paderborn | Melanie Raemy, Universität Freiburg (CH)

Kontakt
Simon-Dubnow-Institut 
für jüdische Geschichte und Kultur e. V.
an der Universität Leipzig
Goldschmidtstraße 28
D-04103 Leipzig
Tel. 0341 21735-50 | Fax 0341 21735-55
info@dubnow.de | www.dubnow.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.peterweiss.org/aktuelles/322-Kolloquium-%E2%80%9EDokument,-...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortLeipzig
Beginn19.10.2015
Ende19.10.2015
PersonName: Wannemacher, Klaus [Dr.] 
Funktion: Vorstandsmitglied, Internationale Peter Weiss-Gesellschaft e. V. 
E-Mail: wannemacher@peterweiss.org 
KontaktdatenName/Institution: Sekretariat, Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur e. V. 
Strasse/Postfach: Goldschmidtstraße 28 
Postleitzahl: 04103 
Stadt: Leipzig 
Telefon: 0341-2172550 
E-Mail: info@dubnow.de 
Internetadresse: http://www.dubnow.de 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Dramentheorie; Historische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte); Literatur nach 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte; Literatursoziologie; Theater (Aufführungspraxis)
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.14.00 Literatursoziologie; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.02 Drama; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen > 18.08.02 Drama. Theater; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.10.00 Bundesrepublik Deutschland bis 1990 > 18.10.03 Geistes- und Kulturgeschichte; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.11.00 DDR > 18.11.03 Geistes- und Kulturgeschichte; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.13.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/50002

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 07.10.2015 | Impressum | Intern